von jot  27. Oktober 2021
Lesedauer: ca. 2 Minuten

SAP® im Fernstudium

SAP®-Kenntnisse sind in vielen Bereichen und Branchen gefragt. Als offizieller SAP®-Bildungspartner hat die sgd dazu ein umfangreiches Kursangebot – ob für Einsteiger oder angehende Profis.

Von kleineren und mittelständischen Unternehmen bis zu großen Konzernen: In unzähligen Unternehmen gehören SAP®-Anwendungen zum festen Bestandteil des Arbeitsalltags. Ihr Einsatz ist vielfältig und reicht vom Personalwesen über den Einkauf und den Vertrieb bis zur Buchhaltung. „SAP® bietet ein großes Bündel an Softwarelösungen, die es ermöglichen, Prozesse im Unternehmen abzubilden“, erklärt Goran Minov, Co-Fachbereichsleiter IT und Digital bei der sgd. Verwaltung, Planung, Datenhandling – all dies basiert in vielen Betrieben auf SAP®. Mitarbeiter:innen, die SAP® beherrschen, sind entsprechend stark gefragt. „Das zeigt sich auch beim Blick auf den Stellenmarkt“, so Minov. „Die Fähigkeit, mit SAP® arbeiten zu können, gehört zu den Top-Skills.“ Und diese kann man sich per Fernstudium exklusiv bei der sgd aneignen.

Gefragte Skills für alle Level
Das Kursangebot ist dabei so ausgelegt, dass sowohl Einsteiger:innen als auch fortgeschrittene Nutzer:innen fündig werden. Vier der insgesamt sieben Kurse vermitteln sogenanntes Anwenderwissen und werden für die Bereiche Vertrieb, Personalwirtschaft, Buchhaltung und Einkauf angeboten. „In diesen Kursen geht es ganz klassisch um Grundlagenkenntnisse“, erläutert Minov. „Sie bieten einen Einstieg in die Software und sind so gestaltet, dass zum Beispiel jemand aus dem Personalbereich, der in der Vergangenheit nicht mit SAP® gearbeitet hat, relativ schnell einen Einstieg in die branchenspezifische Anwendung der Software bekommt.“

Nach nur fünf Monaten plus Betreuungszeit sind die Teilnehmer:innen bereits fit, um im jeweiligen Bereich sattelfest mit SAP® zu arbeiten. Wer noch tiefer in die Materie eintauchen möchte und in der Buchhaltung oder im Einkauf tätig ist, findet ebenfalls etwas Passendes: Die Kurse „Zertifizierter SAP-Finanzbuchhalter“ beziehungsweise „Zertifizierter SAP-Einkäufer“ bilden den kompletten Funktionsumfang der Software für den jeweiligen Bereich ab. „Das sind Komplettkurse, die noch einmal deutlich umfangreicher sind als die Kurse für Anwenderwissen“, sagt Minov. „Sie eignen sich auch als Aufbaukurs für Anwender:innen, die bereits SAP®-zertifiziert sind.“

Und schließlich gibt es noch den Kurs „Zertifizierter SAP® Key-User“. Hier eignen sich die Teilnehmer:innen erweitertes SAP®-Know-how an, um Anwender:innen aus verschiedenen Abteilungen zu betreuen und SAP®-Lösungen zu optimieren. „Die Key-User haben eine Schnittstellenfunktion im Unternehmen“, weiß Minov. „Sie unterstützen Kolleg:innen, wenn es zum Beispiel darum geht, Prozesse anzupassen oder neu aufzusetzen.“

„Als Bildungspartner von SAP® haben wir einen direkten Draht zur Praxis.“

Goran Minov, Co-Fachbereichsleiter IT und Digital bei der sgd

Praxisnähe am Puls der Zeit
SAP®-Kenntnisse in dieser Form gibt es im Fernstudium übrigens nur bei der sgd. „Wir sind offizieller Bildungspartner von SAP®“, berichtet Minov. „Das bedeutet auch, dass wir die strengen Vorgaben von SAP® erfüllen und somit einen sehr hohen Qualitätsstandard garantieren können.“ So basieren die Kursmaterialien der sgd auf Original-Schulungsmaterialien von SAP®, und auch die Dozent:innen und Tutor:innen, die die Studierenden während der Lernphase begleiten, sind zertifizierte SAP®-Trainer:innen. „Sie kommen alle aus der Praxis und wissen, wie mit SAP® in den Unternehmen gearbeitet wird“, bekräftigt Minov. „Sie können auch bei den kniffligsten Fragen weiterhelfen und stehen mit praxisnahen Tipps zur Seite.“ Kursteilnehmer:innen haben zudem die Möglichkeit, auf den Live-Trainingssystemen von SAP® zu üben und auch ihre Prüfungen dort abzulegen. „Das ist besonders hilfreich für diejenigen, die bisher noch nicht mit SAP® gearbeitet haben und die Software ganz neu kennenlernen“, so Minov.

Die Bildungspartnerschaft hat aber noch weitere Vorteile für die Kursteilnehmer:innen. „Wir stehen in engem Kontakt mit SAP®, das wiederum sehr nah an den Unternehmen und deren Bedürfnissen ist“, verdeutlicht Minov. „Dadurch ist es möglich, dass alle unsere Kurse am tatsächlichen Bedarf der Unternehmen ausgerichtet sind und sich immer an den aktuellen Anforderungen am Markt orientieren. Zudem erhalten wir aus erster Hand Informationen darüber, wie sich die Systeme in Zukunft entwickeln werden.“

Abschluss mit Qualitätssiegel
Am Ende der Kurse sind die Teilnehmer:innen nicht nur fit für neue berufliche Herausforderungen, sondern haben auch ein anerkanntes Original-SAP®-Zertifikat in der Tasche. „Das ist einfach ein Qualitätssiegel“, weiß Minov. „Arbeitgeber:innen möchten schließlich die Sicherheit, dass nach aktuellem Standard gearbeitet wird – und das können unsere Absolvent:innen mit dem Zertifikat belegen.“

Minov gibt zudem zu bedenken, dass SAP® eine der bekanntesten Marken in Deutschland und laut einem aktuellen Ranking des Marktforschungsunternehmens Kantar sogar die wertvollste Marke ist. „Mit einem SAP®-Zertifikat hat man einfach erstklassige Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Und als Bildungspartner hat die sgd ein sehr breites Angebot, da ist einfach für jede:n etwas dabei.“

2 Klicks für Ihren Datenschutz:
Jetzt klicken und Youtube-Video anzeigen

Sie interessieren sich für einen SAP®-Kurs im Fernstudium und möchten gerne mehr Informationen erhalten? Dann melden Sie sich! Unser Studierendenservice ist gerne für Sie da: 06151 38426.

Übrigens: Unsere SAP®-Kurse haben auf FernstudiumCheck eine Weiterempfehlungsrate von bis zu 100 Prozent!

Ihr Kommentar zum Artikel:
1 Kommentare
Eloísa

7. November 2021

Der Artikel ist sehr interessant und hilfreich, ich möchte gerne SAP Lernen und würde mich gerne für der Kurs anmelden, danke für die Info.


Zurück
sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...