inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket anfordern!

15.03.2016

Sport-Know-how: per Fernstudium zum Fitnesscoach

Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) startet berufsbegleitenden Fernlehrgang „Fitnesscoach“

Pfungstadt bei Darmstadt, 15. März 2016 – Als selbstständiger Personal Trainer individuelle Trainings durchführen, im Fitness-Studio arbeiten oder das eigene Workout effektiver gestalten: Mit dem Fernlehrgang „Fitnesscoach“ der SGD erlernen Teilnehmer in 12 Monaten umfangreiches theoretisches Wissen und praktische Fertigkeiten im Fitnesstraining. Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Akademie für Medical Fitness (DAFMF). Teilnehmer, die die Lernmaterialien erfolgreich bearbeiten, erhalten das SGD-Abschlusszeugnis „Fitnesscoaching“. Wer darüber hinaus sowohl an den Praxisseminaren teilnimmt als auch die Abschlussprüfung ablegt, erwirbt das SGD-Zertifikat „Geprüfter Fitnesscoach (SGD) inkl. Fitnesstrainer-A/B-Lizenz und Personal-Trainer-Lizenz (Medical Fitness)“.

Sport ist für viele Menschen ein fester Bestandteil im Leben. Für alle, die professionelles Training anbieten möchten, ist der Fernlehrgang „Fitnesscoach“ optimal geeignet. Die Teilnehmer befassen sich unter anderem mit allgemeiner Trainingslehre, Methoden der Anamnese, Trainingstechniken für die verschiedensten Zielsetzungen im Fitnessbereich sowie Fragen der Sporternährung. So können die Teilnehmer nach ihrer Ausbildung zum Fitnesscoach nicht nur individuelle Trainingspläne entwickeln, sondern die Übungen auch fachgerecht demonstrieren und die Kunden bei der Durchführung anleiten. Einen Check-up vornehmen, wirkungsvolles Training für einen straffen Bauch entwickeln oder die Kundenmotivation fördern, sind Beispiele für Aufgaben, auf die der Fernlehrgang vorbereitet. Auch das Thema ausgewogene Ernährung und die Grundlagen der Sporternährung stehen auf dem Lernplan. Zudem vermittelt der Lehrgang betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen – wichtiges Know-how für eine erfolgreiche Existenzgründung.

Per Fernlernen zum Fitnesscoach – wie funktioniert es?
Der Fernlehrgang „Fitnesscoach“ kombiniert Theorie und Praxis. Basis des Fernstudiums sind die schriftlichen Lernmaterialien, die zudem als E-Books (PDF-Format) auf dem Online-Campus waveLearn zur Verfügung stehen. Das in den Studienheften erworbene Wissen wird durch die Bearbeitung von schriftlichen Einsendeaufgaben verfestigt. Doch wie werden Fitnessübungen erlernt? Hier setzen die DVDs der SGD an: Vom Krafttraining für die Beine über Dehnungsübungen für den Nacken bis hin zur effektiven Übung für die Bauchmuskulatur – anhand von Lernvideos eignen sich die Teilnehmer das Workout praktisch an. Die beiden zweitägigen Praxisseminare bei der DAFMF in Berlin ergänzen den Lehrgang. Dort stehen beispielsweise Gerätekunde und Krafttraining auf dem Lernplan. In der zweiten Präsenzphase findet außerdem die schriftliche und praktische Prüfung statt.

Fernstudium: orts- und zeitungebunden Lernen 
Ein großer Vorteil beim Fernlernen: Es kann ortsunabhängig sowie zeitlich flexibel neben Beruf und Familie absolviert werden. Dabei kommt die Betreuung durch Tutoren nicht zu kurz. Diese sind per Mail, Foren oder Chats über den Online-Campus erreichbar. Hier ist auch der Austausch mit anderen Lehrgangsteilnehmern möglich. Die Regelstudienzeit des Lehrgangs beträgt 12 Monate bei einer wöchentlichen Lernzeit von 10 Stunden. Eine kostenlose Betreuung der Teilnehmer wird bis zu 18 Monaten gewährt.

Weitere Informationen:

Fragen zum Lehrgang sowie zu den Leistungen und Services beantwortet das Beratungsteam der SGD montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr und samstags zwischen 10:00 und 15:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800-806 60 00 (gebührenfrei) oder per E-Mail an Beratung(at)sgd.de. Weitere Informationen gibt es auf https://www.sgd.de/ oder der Google+ Seiteder SGD.

Zurück