inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket anfordern!

19.03.2009

Lehrgänge der SGD entsprechen den hohen Anforderungen der Bundesagentur für Arbeit

Ab sofort können Empfänger von Bildungsgutscheinen ausgewählte Fernlehrgänge bei der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) belegen und werden von der Bundesagentur für Arbeit zu 100 Prozent gefördert.

Pfungstadt bei Darmstadt, 19. März 2009 Berufliche Qualifizierung ist eine Investition in die Zukunft. Um die Beschäftigungschancen von Arbeitslosen oder Beschäftigten, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind, nachhaltig zu verbessern, gibt die Bundesagentur für Arbeit sogenannte Bildungsgutscheine aus. Dabei wird das Bildungsziel für jeden Weiterbildungsinteressenten individuell festgelegt. Die Empfänger können die Qualifizierungsmaßnahme bei einem zugelassenen Bildungsträger ihrer eigenen Wahl beginnen. Mit der erfolgreichen AZWV-Zertifizierung (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung) der SGD durch die Bundesagentur für Arbeit können die Empfänger nun auch die Vorteile des flexiblen Fernlernens in über 60 berufsbegleitenden Lehrgängen nutzen.

Um Bildungsgutscheine annehmen zu können, müssen Bildungsanbieter die hohen Qualitätsanforderungen der Bundesagentur für Arbeit erfüllen. Bereits im letzten Jahr konnte die SGD den ersten Teil des erforderlichen Zertifizierungsverfahrens, die Trägerqualifizierung, erfolgreich ablegen. Mit der Zulassung der Weiterbildungsmaßnahmen ist die AZWV-Zertifizierung nun abgeschlossen. Über 60 Fernlehrgänge der SGD aus den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik sowie Kreative Berufe sind für die Förderung durch Bildungsgutscheine zugelassen. Es werden 100 Prozent der Lehrgangsgebühren übernommen.

Die AZWV-zertifizierten Lehrgänge der SGD bieten ein breites Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten vom Hauptschulabschluss über Fremdsprachenlehrgänge wie „Business English“ bis hin zu Qualifizierungen zum/zur „Ernährungsberater/in“ und „Personal Coach“. Ebenfalls gefördert werden Weiterbildungen wie beispielsweise die Lehrgänge „Geprüfte/r Maschinenbautechniker/in (SGD)“ oder „Projektmanagement mit Zertifikat Projektleiter/in IHK“.

Flexibles zeit- und ortsunabhängiges Lernen

Die Empfänger der Bildungsgutscheine können bei der SGD die Vorteile des Fernlernens nutzen und die persönlichen Lernzeiten an ihren Alltag anpassen. Regelmäßige Anfahrten, wie sie für Qualifizierungen im Präsenzunterricht nötig sind, entfallen. Dies spart Zeit, die für das Lernen genutzt werden kann. Für die Bearbeitung des Lernstoffes steht den Teilnehmern ein Lernmedienmix aus z. B. Lernheften, Lernsoftware und teilweise Videomaterial zur Verfügung. Auf dem interaktiven Online-Campus waveLearn können die Fernlerner an moderierten Chats und Diskussionsforen teilnehmen, sich mit anderen Studierenden austauschen sowie Zusatzmaterialien herunterladen. Nach jeder Lerneinheit werden Aufgaben bearbeitet und eingesendet, die ein Fernlehrer korrigiert und bewertet. Bei Fragen wenden sich die Teilnehmer an ihre Fernlehrer und die Studienbetreuer.

Weitere Informationen

Eine Liste mit allen für Bildungsgutscheine zugelassenen AZWV-zertifizierten Lehrgängen der SGD finden Sie unter www.sgd.de. Fragen zu den einzelnen Lehrgängen sowie zu den Leistungen und Services beantwortet das Beratungsteam der SGD montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800-806 60 00 oder per E-Mail unter Beratung@sgd.de.

 

Medien-Kontakt:

Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD)
Corinna Scheer
Telefon: 06157 806-932
E-Mail: presse(at)sgd.de

Zurück