inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket anfordern!

07.05.2014

Kreative Spezialisten für 3D gefragt

Berufsbegleitende Fernlehrgänge der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) eröffnen Karrierechancen in der Spieleentwicklung und im 3D-Design

Ob Film und Fernsehen, Computerspielbranche, Architektur oder Technik – längst gehört hier das Arbeiten mit 3D zum Berufsalltag. Hier suchen Unternehmen kreative Köpfe mit technischem Know-how im Bereich 3D. Bei der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) können sich Interessierte mit einem berufsbegleitenden Fernstudium für unterschiedlichste Aufgaben auf dem vielseitigen Gebiet der 3D-Techniken qualifizieren. Der Lehrgang „Geprüfte/r 3D-Spielentwickler/in (SGD) mit Unity“ richtet sich an alle, die sich in der boomenden Games-Branche Karrierechancen eröffnen möchten. Der Lehrgang „Geprüfte/r 3D-Designer/in (SGD)“ mit dem Schwerpunkt „Computeranimation mit Maya“ bietet Kreativen wie Designern, Fotografen oder Illustratoren die Möglichkeit, sich vertiefende Kenntnisse in der 3D-Entwicklung anzueignen.

Die weiterbildenden Fernstudiengänge der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) können jederzeit begonnen werden und lassen sich zeit- und ortsunabhängig in den Alltag integrieren. Die Teilnehmer können zudem ihr Lerntempo selbst bestimmen. Hierfür garantiert die SGD eine Betreuungszeit über die empfohlene Studiendauer hinaus. Basis der Fernstudiengänge bilden die entsprechende Software sowie die schriftlichen Lernmaterialien, die optional auch im PDF-Format auf dem Online-Campus waveLearn zur Verfügung stehen. Dieser bietet neben einem direkten Austausch mit Tutoren und Lehrgangsteilnehmern unter anderem die Möglichkeit, alle Einsendeaufgaben online an die Fernlehrer zu schicken. Die Lehrgänge bauen das umfangreiche Kursangebot der SGD im Bereich Grafik/Design weiter aus und führen bei erfolgreicher Bearbeitung der Lehrgangsmaterialien sowie erfolgreich bestandener Abschlussprüfung zum anerkannten SGD-Zertifikat.

„Geprüfte/r 3D-Spielentwickler/in (SGD) mit Unity“
Das 15-monatige SGD-Fernstudium richtet sich an alle Weiterbildungsinteressierten, die in der Video- oder Computerspielebranche beruflich Fuß fassen möchten. Es vermittelt dazu grundlegendes Fachwissen zur Spieleentwicklung und -konzeption, im Management von Spieleprojekten sowie im Umgang mit der Software Unity. Grundlagen zu den technischen Bestandteilen der 3D-Spieleentwicklung sowie Programmierung und Themen aus der Entwicklungsumgebung runden das berufsspezifische Wissen ab. Die Teilnehmer entwickeln im Rahmen des Lehrgangs eigene Projekte, zum Beispiel in den Bereichen 3D-Side-Scroller und Point-and-Click-Adventure. Absolventen sind in der Lage, komplette 3D-Computerspiele zu planen und mit Hilfe der professionellen Software Unity technisch umzusetzen. So bieten sich gute Einstiegsmöglichkeiten – ob in der Spielebranche, in Werbeagenturen oder -abteilungen oder Spezialeffekt-Unternehmen. Neben den schriftlichen Lernunterlagen steht den Kursteilnehmern die Standardsoftware für Profis von Unity Technologies zur Verfügung.

„Geprüfte/r 3D-Designer/in (SGD)“, Schwerpunkt „Computeranimation mit Maya“
Im Fokus des 14-monatigen Lehrgangs steht das praxisnahe Arbeiten mit der führenden 3D-Design- und Animationssoftware AutoDesk Maya. Er richtet sich an Interessierte wie Designer, Fotografen oder Illustratoren, die bereits im gestalterischen Bereich tätig sind und vertiefende Kenntnisse in der 3D-Entwicklung erlangen möchten. Darüber hinaus an alle, die ihren Beruf um kreativ-gestalterische Aufgaben erweitern oder sich privat mit 3D-Design beschäftigen möchten. Kursteilnehmer lernen zunächst die Grundlagen und Funktionen der Animationssoftware kennen. Im weiteren Verlauf vermittelt das Fernstudium auch Wissen zu den Instrumenten des Modellings, zur Rendering-Methode oder den Script-Sprachen. Anhand zahlreicher praktischer Übungen erproben und vertiefen die angehenden 3D-Designer/innen die Techniken der Textur- und Shader-Erzeugung sowie die richtige Anwendung der Animationswerkzeuge. Neben den schriftlichen Lernunterlagen erhalten die Teilnehmer kostenlos das große Softwarepaket AutoDesk Entertainment Creation Suite inklusive Maya. Absolventen beherrschen das kreative Arbeiten mit AutoDesk Maya, erwecken virtuelle Welten zum Leben oder setzen Produkte unterschiedlichster Unternehmen effektvoll und innovativ in Szene. So werden sie zu gefragten Spezialisten für Highend- und Spezialeffekt-Firmen, für die Filmindustrie sowie für Werbeagenturen, Verlage oder Grafik-Ateliers.

Weitere Informationen:
Fragen zum Lehrgang sowie zu den Leistungen und Services beantwortet das Beratungsteam der SGD montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800-806 60 00 (gebührenfrei) oder per E-Mail: Beratung(at)sgd.de. Weitere Informationen gibt es auf www.sgd.de oder der Google+ Seite der SGD.

Zurück