inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket anfordern!

21.06.2013

65-jähriges Jubiläum: Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) mit neuem Gesicht

Ehrung von sieben Jubiläumsfernschülerinnen und -schülern und eines Ehrenpreisträgers

Pfungstadt bei Darmstadt, 20. Juni 2013 – Vor 65 Jahren gründete Werner Kamprath die Studiengemeinschaft Darmstadt. Pünktlich zum Jubiläum gibt es allen Grund zu feiern. Der Campus der SGD in Pfungstadt wird nach einer energetischen Sanierung mit einer symbolischen Banddurchtrennung wiedereröffnet. Ein weiterer Höhepunkt des Festaktes ist die feierliche Auszeichnung der sieben SGD-Jubiläumsfernschülerinnen und -schüler 2013 und eines Ehrenpreisträgers. Als Ehrengäste begrüßt die SGD Mitglieder der Gründerfamilie Kamprath, Vertreter der Klett Gruppe sowie weitere Prominente aus Wirtschaft, Politik und Bildungsbranche.

Im Zuge der energetischen Sanierung wurde die Fassade der SGD neu gestaltet. Brigitta Vochazer: „Unsere moderne, bunte Außenansicht ist ein schönes Symbol für die Vielfalt unserer Weiterbildungsangebote. Besucher sowie Lehrgangsteilnehmer, die zu Präsenzseminaren kommen, können wir nun noch freundlicher willkommen heißen.“ Michael Kamprath, Mitglied der Gründerfamilie und Gesellschafter, freut sich über die gelungene Sanierung: „Ich erinnere mich noch gut an den Sommer 1959, als wir hier das erste neue Gebäude bezogen haben. Die SGD hatte damals rund 80 000 Teilnehmer. Seitdem wurde der Standort mehrmals erweitert. Heute blicken wir auf einen großen, neu sanierten Gebäudekomplex. Die Teilnehmerzahlen liegen inzwischen bei insgesamt über 800 000, dieser Erfolgskurs ist beeindruckend.“

Dr. h. c. Michael Klett, Verleger der Klett Gruppe und Hauptgesellschafter der SGD: „Die Klett Gruppe gratuliert der Studiengemeinschaft Darmstadt zu ihrem 65-jährigen Firmenjubiläum. Seit ihrer Gründung ist die SGD Vorreiter im berufsbegleitenden Fernstudium sowohl hinsichtlich der Lehrgangsinhalte als auch der Lernmethode. Dies ist auf den hohen Qualitätsanspruch zurückzuführen, dem sich die SGD seit jeher verpflichtet hat – zum Wohle der Kunden und ihrer beruflichen Weiterbildung.“

Innovationskraft der SGD
Der Festtag steht symbolisch für die Erfolge der Teilnehmer sowie für die Zukunftsfähigkeit und die Innovationskraft der SGD. „Mit unserem modernisierten Campus-Gelände ist die SGD bestens für die Zukunft gerüstet. Unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern bieten wir mit flexiblem Blended Learning eine zukunftsweisende Weiterbildungsform“, so Vochazer. „Auch unsere Jubiläumsfernschülerinnen und -schüler verkörpern die Innovationskraft der SGD. Die sieben Preiskategorien stehen für die erfolgreichen Entwicklungsschwerpunkte in nahezu sieben Jahrzehnten.“

Die Kategorien Wirtschaft und Technik vertreten die Themenschwerpunkte zur Zeit des Wirtschaftswunders in den 50er- und 60er-Jahren, gefolgt von Schulabschlüssen in den 70er- und Informatikthemen in den 80er-Jahren. Die Kategorie Sprachen verkörpert die 90er-Jahre, die von zunehmender Internationalisierung geprägt waren. Nach der Jahrtausendwende baut die SGD insbesondere die Bereiche Gesundheit/Persönlichkeit sowie Kreativität/Digitale Medien aus. Die Entwicklungsschwerpunkte spiegeln wider, in welchen Bereichen für Berufstätige besonderer Weiterbildungsbedarf hinzugekommen ist. Um für alle Interessierten die Geschichte der SGD und des Fernunterrichts seit 1948 zu visualisieren, stellt die SGD im Rahmen des Festaktes ihren interaktiven Zeitstrahl vor, der ab sofort unter www.sgd.de zu finden ist. Mit Bildern, Animationen, Sounds sowie Original-Bildmaterial und Videos lässt er fast sieben Jahrzehnte Revue passieren.

Flexible berufliche Weiterbildung seit 1948
Als Werner Kamprath in den Nachkriegsjahren den Bildungshunger der Deutschen erkannte, etablierte er den Fernunterricht als Lernmethode, mit der Erwachsene Arbeit und berufliche Weiterbildung vereinen konnten. Damals wie heute steht bei der SGD der Wunsch Berufstätiger nach flexibler Weiterbildung mit anerkannten Abschlüssen und tutorieller Betreuung im Mittelpunkt. Was sich im Laufe der Jahrzehnte geändert hat, sind die inhaltlichen Anforderungen der Berufswelt verbunden mit dem schnellen technologischen Wandel. Brigitta Vochazer: „Mit den multimedialen und interaktiven Möglichkeiten von heute profitieren unsere Teilnehmer enorm von dieser technologischen Entwicklung. So ist flexibles Lernen einfacher denn je.“

Zurück
Gratis-Infopaket anfordern
Kostenlos und unverbindlich
Enthält alle Kurse und Preise
Inklusive zwei Probelektionen