von Andreas Vollmer  22. Januar 2019
Lesedauer: 2 Minuten

„Mit Weiterbildung auf die Überholspur”

Andreas Vollmer ist Geschäftsführer der sgd – Deutschlands führender Fernschule – und im Präsidium des Forum DistancE-Learning (Branchenverband für berufsbegleitendes Lernen) zuständig für DQR und QM. Außerdem ist er akkreditierter Experte für Bildungsnormen beim DIN und bei ISO International. Im Bundesverband mittelständische Wirtschaft ist er Mitglied der Bildungskommission.

Das Thema „Qualitätsmanagement“ begleitet mich schon mein ganzes Berufsleben. Innovative Produktangebote, maximale Qualitätsorientierung und damit höchste Kundenzufriedenheit sind Themen, die ich von Herzen vertrete.

Fachkräftemangel auf neuem Höchststand

Auch wenn der Fachkräftemangel inzwischen schon abgenutzt wirkt, müssen wir uns diesem Thema noch immer stellen. Waren 2011 noch 55 Prozent der Unternehmen betroffen, sind es aktuell schon 70 Prozent, bei mittelständischen Unternehmen sogar 86 % („Weiterbildungstrends 2018/2019“ Kantar-TNS-Studie im Auftrag der sgd).

Weiterbildung stärkt das Image der Unternehmen

Für viele Unternehmen wird es durch die angespannte Personalsituation schwierig, Aufträge und Projekte optimal abzuarbeiten oder gar neue anzunehmen. Ohne geeignete Gegenmaßnahmen verhindert der Personalengpass Erfolg und Wachstum.

Umso wichtiger ist es heute, die Arbeitgebermarke zu stärken. Dabei achten Arbeitnehmer längst nicht mehr nur auf die Aufgaben und das Gehalt, sondern auch auf langfristige Entwicklungsmöglichkeiten und Weiterbildungsangebote.

IHK-Wahl 2019

Einmal im Jahr findet die Wahl zur Vollversammlung der IHK Darmstadt statt. Rund 65 000 Mitglieder sind aufgerufen, ihre Vertreterinnen und Vertreter in das Parlament der regionalen Wirtschaft zu wählen. Dabei wird innerhalb von Wahlgruppen und (teilweise) Wahlkreisen gewählt. Diese spiegeln die Branchen und die Wirtschaftsstruktur des IHK-Bezirks wider. In der Vollversammlung sitzen gleichberechtigt die mittelständische Unternehmerin neben dem Konzernvorstand, der Handelsvertreter neben dem Bankdirektor oder der Gastwirt neben der Geschäftsführerin eines Modehauses.

Die sgd bietet in über 200 Fernkursen auch Vorbereitungen auf zahlreiche IHK-Abschlüsse und-Zertifikate an und ist daher seit vielen Jahren enger Partner der IHK-Darmstadt. Viele Mitarbeiter der sgd sind ehrenamtlich in Prüfungsausschüssen der IHK tätig. Ein Engagement, welches die sgd stark fördert.

„Investitionen in die Weiterbildung der Mitarbeiter/-innen sind Investitionen in die erfolgreiche Zukunft eines Unternehmens.“

Wir müssen unseren Standort stärken

Zusammen mit engagierten Unternehmen aus unserer Region möchte ich innovative Lösungen zur Behebung des Fachkräftemangels konzipieren und umsetzen. Gemeinsam werden wir es schaffen, mehr Fachkräfte auf den Wissenschaftsstandort Darmstadt aufmerksam zu machen und hier zu binden. Dafür müssen wir uns auch überregional vernetzen. Gleichzeitig wünsche ich mir, dass wir für eine stetige und lebensbegleitende Möglichkeit zur Weiterbildung unserer Fachkräfte sorgen, um heute schon für die Zukunft fit zu sein. Darum habe ich mich zur Wahl in die Vollversammlung der IHK beworben!

Ihr Kommentar zum Artikel:
0 Kommentare
Zurück