Geprüfter Industriefachwirt (IHK) im Fernstudium

 
  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Flexible Studiendauer und persönliche Studienbetreuung
  • Preis-Leistungs-Garantie
inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket zum Kurs „Gepr. Industriefachwirt/in (IHK)“ anfordern!

Gepr. Industriefachwirt/in (IHK)

> 2 300 Teilnehmer

Die Globalisierung stellt Industrieunternehmen jeder Größe vor immer neue Herausforderungen. Gesucht sind deshalb praxisnah ausgebildete Führungskräfte, die zum einen auf praktische Erfahrungen zurückgreifen und zum anderen auf Trends wirtschaftlich klug reagieren können. Die Weiterbildung zum/zur Industriefachwirt/in qualifiziert Sie zum Allrounder für das verarbeitende Gewerbe. Sie können in Zukunft Produktionsprozesse und das Personal planen. Darüber hinaus sind Sie fit für Marketingmaßnahmen und Investitionsrechnungen. Mit diesem Kurs erhalten Sie topaktuelles Fachwissen speziell für die Arbeit im Industriebereich. Und Sie sichern sich eine berufliche Zukunft in gehobener Position.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Kursteilnahme

Abschluss „Geprüfte/r Industriefachwirt/in (IHK)“ nach bestandener IHK-Prüfung. Gemäß der Einstufung im Deutschen Qualifikationsrahmen (Qualifikation der beruflichen Aufstiegsfortbildung) befindet sich dieser Fernlehrgang auf DQR-Niveau 6.

Dauer / Aufwand

Empfehlung: 18 Monate bei ca. 12 Stunden pro Woche
Flexible Lehrgangslaufzeit bis zu 30 Monate

Förderungsmöglichkeiten Förderung durch Bildungsgutschein nach AZAV möglich. Hierbei gelten abweichende Kurslaufzeiten. Wir beraten Sie gerne., Aufstiegs-BAföG: bis zu 75% staatlicher Zuschuss

Förderung durch Bildungsgutschein

Diese Weiterbildung ist nach AZAV zertifiziert und über Bildungsgutschein bis zu 100 % förderfähig. Ob Sie arbeitslos/arbeitssuchend oder berufstätig sind, die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten und unterschiedlichen Optionen der Kurslaufzeiten ermöglichen Ihnen eine passende Teilnahme. Aufgrund der Fördermöglichkeit mit Bildungsgutschein gibt es ein eigenes Anmeldeverfahren, das zu berücksichtigen ist. Wir haben Ihnen hier erste Informationen zusammengestellt. Unser Team der sgd-Bildungsberatung berät Sie gerne zu Ihrer individuellen Situation (Telefonnummer 06151-3842-6 oder per E-Mail beratung@sgd.de). Auf Ihren Kontakt freuen wir uns.

Zur Anmeldung

Lernziele der Weiterbildung zum Industriefachwirt (IHK)

Diese Aufstiegsfortbildung vermittelt Ihnen alle Kenntnisse, die Sie als Industriefachwirt:in heute brauchen. Darüber hinaus bereitet Sie der Kurs optimal auf einen erfolgreichen Abschluss der IHK-Prüfung vor.

Wir vermitteln Ihnen, wie Sie Probleme entlang der industriellen Wertschöpfungskette frühzeitig identifizieren und überzeugend lösen. Sie lernen, Geschäfts- und Veränderungsprozesse zu managen, Projekte zu leiten und Mitarbeiter ziel- und erfolgsorientiert zu führen.

In diesem Lehrgang erwerben Sie aber nicht nur umfassende Fachkenntnisse: Anhand von Fallstudien bearbeiten Sie außerdem realitätsnahe Aufgaben- und Problemstellungen der unternehmerischen Praxis. So bereiten Sie sich gezielt auf die Aufgaben als zukünftige Führungskraft in einem Industrieunternehmen vor und können schnell mit Know-how, Managementkompetenz und Persönlichkeit punkten.

In dem Kurs widmen Sie sich auch dem modernen Thema „Wissens- und Transfermanagement“. Dabei vermitteln wir Ihnen, wie Sie die  systematische Weitergabe von Unternehmens-Know-how organisieren. Denn um dieses gezielt nutzen zu können, muss es verfügbar gemacht werden und an die richtige Stelle im Unternehmen gelangen.

Berufliche Perspektive mit Weiterbildung zum Industriefachwirt (IHK)

Als Industriefachwirt arbeiten Sie als Führungskraft in Industriebetrieben unterschiedlicher Branchen. Einkauf, Produktion  und Personalwesen sind nur einige der möglichen Tätigkeitsfelder.

Mit Ihren betriebswirtschaftlichen und praktischen Kenntnissen aus diesem Lehrgang sind Sie für Führungspositionen im mittleren Management bestens vorbereitet. Ihnen stehen Industriebetriebe jeder Größe in beinahe jedem Wirtschaftszweig offen.

Die Weiterbildung eignet sich ebenfalls für Sie, wenn Sie sich vertieftes Wissen über die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge in Industrieunternehmen aneignen und sich erfolgreich selbstständig machen möchten.

Sie bekommen eine vielseitige Ausbildung, die zahlreiche Berufsmöglichkeiten als Fachwirt in allen Unternehmensbereichen eröffnet: in der Beschaffung, Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft  genauso wie im Personalwesen oder im Finanz- und Rechnungswesen. Auch können Sie Aufgaben in der Verwaltung übernehmen.

WIRTSCHAFTSBEZOGENE QUALIFIKATIONEN

Volks- und Betriebswirtschaftslehre: Volkswirtschaftliche Grundlagen · Betriebliche Funktionen und deren Zusammenwirken · Existenzgründung und Unternehmensrechtsformen · Unternehmenszusammenschlüsse

Rechnungswesen: Grundlegende Aspekte des Rechnungswesens · Finanzbuchhaltung · Kosten und Leistungsrechnung · Auswertung der betriebswirtschaftlichen Zahlen · Planungsrechnung

Recht und Steuern: Unternehmensrechtsformen · Privatrecht · Handelsrecht · Wettbewerbsrecht · Arbeitsrecht · Insolvenzrecht

Unternehmensführung: Organisationsentwicklung · Unternehmensführung · Mitarbeiterführung · Personalwirtschaft · Managementsysteme

HANDLUNGSSPEZIFISCHE QUALIFIKATIONEN

Finanzwirtschaft in Unternehmen: Investitionsplanung · Investitionsverfahren · Finanzplanung · Finanzanalyse · Innen- und Außenfinanzierung

Produktionsprozesse: Produktionsverfahren · Produktionsprogramm · Produktionssteuerung · Qualitätsmanagement · Rationalisierung · Betriebliche Lagerwirtschaft · Ökologische Aspekte der Produktion

Marketing und Vertrieb: Produktpolitik · Preispolitik · Kommunikationspolitik · Distributionspolitik · Marketing und Verbraucher · Internationales Marketing

Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen: Methoden · Einführung und Betrieb eines Wissens- und Transfermanagementsystems im Industrieunternehmen

Führung und Zusammenarbeit: Unternehmensführung · Unternehmensplanung · Führungsverhalten · Personalführung und -entwicklung · Projektmanagement · Projektführung und -steuerung · Controlling

Kursteilnahme: Sie sollten über eine kaufmännische Ausbildung oder Berufspraxis in einem Industrieunternehmen verfügen.

Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung: (Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung erfüllt sein.)

Prüfungsteil „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“: Sie werden zum Prüfungsteil zugelassen, wenn Sie

  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens 3-jährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens 3-jährigen Ausbildungsberuf und 1 Jahr Berufspraxis oder
  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und 2 Jahre Berufspraxis oder
  • 3 Jahre Berufspraxis nachweisen.

Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen“: Sie werden zum Prüfungsteil zugelassen, wenn Sie

  • die abgelegte Teilprüfung „Wirtschafts bezogene Qualifikationen“, die nicht länger als 5 Jahre zurückliegt, und
  • in allen oben genannten Fällen jeweils mehr als ein weiteres Jahr Berufspraxis nachweisen. Die geforderte Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu kaufmännischen Tätigkeiten in der Industrie aufweisen.

Außerdem können Sie zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise den Erwerb von Fertigkeiten, Kenntnissen und Fähigkeiten belegen, die Ihre Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Technik: Sie brauchen einen Standard-Multimedia-PC mit Internetzugang, DVD-Laufwerk und aktuellem Browser. Unser Tipp: Das optimale Lernerlebnis erreichen Sie in der Kombination von sgd-App (Handy) mit PC bzw. Laptop oder Tablet.

Zur Vertiefung des Lernstoffs werden Ihnen im Rahmen der Ausbildung drei Online-Veranstaltungen angeboten. Sie geben Ihnen die Möglichkeit, unter Anleitung erfahrener Dozent:innen Ihre Lerninhalte zu vertiefen und sich mit allen Anforderungen der Prüfung vertraut zu machen. So gehen Sie bestens vorbereitet und selbstbewusst in die Prüfung.

Durch die Umstellung von Seminaren auf Webinare haben wir unseren Studierenden aktuell die Möglichkeit geschaffen, ihren Kurs erfolgreich abzuschließen. Über das aktuelle Angebot werden wir entsprechend kurzfristig informieren.

  • Studienmappe
  • 58 Studienhefte
  • Lernsoftware zu den Themen Präsentations- und Moderationspraxis
  • Zugang zum sgd-OnlineCampus

Unsere exklusiven Studienservices:

Bei uns haben Sie für alle Belange Ihren persönlichen Ansprechpartner: Ob Studienplanung, Einsendeaufgaben oder Zeugnisübergabe – bei organisatorischen Angelegenheiten steht Ihnen unser freundliches Beraterteam gern zur Seite.

Für Ihren Lernerfolg sind unsere Fernlehrer für Sie da. Sie korrigieren nicht nur Ihre Einsendeaufgaben, sondern geben Ihnen in jeder Studienphase Antworten, Tipps und wertvolle Hinweise zum Erreichen Ihrer ganz persönlichen Ziele.

Exklusiv für sgd-Teilnehmer: umfassender, kostenloser Zugriff auf mehr als 1.000.000 Statistiken zu über 80.000 Themen des führenden Statistik-Portals statista.

Sie haben jederzeit Zugang zum sgd-OnlineCampus. Diesen können Sie als Übungs-Plattform nutzen (Infos, Chats, Foren). Zudem haben Sie über den sgd-OnlineCampus Zugriff auf Ihre Digitalen Lernkarten. Die Nutzung ist nicht erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme das sgd-Abschlusszeugnis als Bestätigung Ihrer Leistungen, auf Wunsch auch in englischer Sprache als international verwendbares Dokument. Wenn Sie die IHK-Prüfung bestehen, erhalten Sie den Abschluss„Geprüfte/r Industriefachwirt/in (IHK)“.

Gemäß der Einstufung durch das DQR-Gremium des Bundesverbandes der Fernstudienanbieter e. V. befindet sich dieser Fernlehrgang auf DQR-Stufe 6.

DQR-Niveau

Der sgd-Fernlehrgang Gepr. Industriefachwirt/in (IHK) ist nach AZAV zertifiziert und durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters bis zu 100% förderungsfähig. Für weitere Informationen zur Teilnahme mit Bildungsgutschein rufen Sie uns kostenlos an: 06151 3842 748.

Beim Aufstiegs-BAföG handelt es sich um eine Zuwendung des Bundes, mit der sich ein Fernlehrgang im Rahmen einer Aufstiegsfortbildung finanziell unterstützen lässt. Über die Auflagen zur Förderung informieren wir Sie hier.

Das Aufstiegs-BAföG besteht aus einem Zuschuss von 50%, der nicht zurückgezahlt werden muss. Für die verbleibenden 50% kann ein zinsgünstiges Bankdarlehen in Anspruch genommen werden. Dessen Tilgung wird auf Beantragung zu weiteren 50% erlassen, sofern im Anschluss an den Lehrgang eine erfolgreich absolvierte Prüfung erfolgt. Insgesamt kann die Bezuschussung damit bis zu 75% betragen.

Der Lehrgang Gepr. Industriefachwirt/in (IHK) ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 579811 geprüft und staatlich zugelassen.

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Gepr. Industriefachwirt/in (IHK)”!

Zur Anmeldung
Glück gehabt

Drei Teilnehmer*innen der sgd durften sich über einen spektakulären Gewinn freuen. Doch der war nur das „Tüpfelchen auf dem i”.

Immer den besten Preis und Premium-Service – Garantiert

Die richtige Fernschule und den passenden Fernstudiengang zu finden, ist nicht immer einfach. Wir nennen Ihnen 12 gute Gründe, warum Sie ein Fernstudium bei der sgd starten sollten und warum Sie bei der sgd immer den besten Preis erhalten.

#meinWeg | Teilnehmer:innen berichten

Wir freuen uns und sind sehr stolz, Ihnen die Videoeinsendungen des sgd Videowettbewerbs präsentieren zu dürfen.

#meinWeg | Teilnehmer:innen berichten

Wir freuen uns und sind sehr stolz, Ihnen die Videoeinsendungen des sgd Videowettbewerbs präsentieren zu dürfen.

Ausgezeichnete Unterstützung - individueller Rundum-Service

Bei der sgd stehen Ihre Wünsche und Bedürfnisse im Mittelpunkt: Wir wollen, dass Sie sich voll und ganz auf das Lernen konzentrieren können. Deshalb unterstützen wir Sie von Anfang an mit unserem ausgezeichneten Rundum-Service.

Weiterbildung zum Fachwirt

Die Weiterbildung zum Fachwirt gilt als Aufstiegsfortbildung der Industrie- und Handelskammer. Sie eignet sich für Angestellte vieler Berufssparten und Wirtschaftssektoren, die den nächsten Karriereschritt gehen wollen. Absolventen stehen verantwortungsvolle Führungspositionen im mittleren Management mit Personal- und Budgetverantwortung offen.

Hier erfahren Sie alles, was Sie über die Weiterbildung zum Fachwirt wissen müssen. 

Vorteile

  • Optimale Vorbereitung auf die IHK-Prüfung
  • Abschluss als Fachwirt/in ermöglicht Hochschulzugang
  • Förderung möglich (Bildungsgutschein)
  • Online-Lernprogramme zu den Themen Präsentation und Moderation
  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Jetzt anmelden und durchstarten

Melden Sie sich jetzt zum Lehrgang Gepr. Industriefachwirt/in (IHK) an und starten Sie Ihren Fernkurs an Deutschlands führender Fernschule.

  • 4 Wochen unverbindlich testen
  • Einfache Online-Anmeldung
  • Sicher und schnell
  • Start jederzeit möglich

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs Gepr. Industriefachwirt/in (IHK)!

Diese Kurse könnten auch zu Ihnen passen

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...