• 4 Wochen kostenlos testen
  • Flexible Studiendauer und persönliche Studienbetreuung
  • Preis-Leistungs-Garantie
inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket anfordern!

Weiterbildung

Unter Weiterbildung versteht man in der Regel die Erwachsenenbildung, die zum lebenslangen Lernen zählt. 
Nach einer Festlegung des Deutschen Bildungsrates aus dem Jahr 1970 wird eine erste Bildungsphase (Schule) als Basis vorausgesetzt. Die Erwachsenenbildung oder Weiterbildung ist ein fester Bestandteil der deutschen Bildungslandschaft. Die Spanne der Angebote reicht vom Hobbykurs an der Volkshochschule bis zum Hochschulabschluss im Fernstudium. Ebenso vielfältig sind die angebotenen Themen. 

Nachdem in der klassischen Erwachsenenbildung also auch Kurse oder Seminare gemeint sind, die allgemeinbildend sind oder private Interessen bedienen, verlagert sich das zusätzliche Lernen von Erwachsenen mehr und mehr in den Bereich der beruflichen Weiterbildung. Berufsbezogene Qualifikationsmaßnahmen geben Gelegenheit, Kenntnisse zu vertiefen oder Schulabschlüsse nachzuholen, um weitere wichtige Schlüsselqualifikationen zu erwerben.  

Zunehmend von Bedeutung sind auch Lehrgänge, die die Möglichkeiten des schon erlernten Berufes erweitern, wie zum Beispiel:

  • Lernen neuer Fremdsprachen 
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Ausbau von EDV-Kenntnissen
  • SAP-Kurse und andere Computerprogramme
  • Erwerb von Programmierkenntnissen
     

Welchen Nutzen hat eine Weiterbildung?

Eine Weiterbildung kann Sie in Ihrer persönlichen Entwicklung weiterbringen, jedoch auch den Alltag im Beruf stark beeinflussen.

 

Berufliche Weiterbildung:

Mit zusätzlichen Lehrgängen aus der Berufsbildung kann der Berufstätige auf Veränderungen des Arbeitsmarktes reagieren. Sie können Ihr Wissen vertiefen oder ausbauen und damit Ihre beruflichen Chancen verbessern. So kann zum Beispiel durch die Erweiterung der eigenen Führungskompetenz, die Chance erhöht werden, auch im Beruf Führungsaufgaben zu übernehmen und die Karriere anzukurbeln. Zum anderen kann eine berufliche Weiterbildung aber auch zu anderen Berufswegen führen. Denn gerade durch die Digitalisierung in vielen Branchen kann Weiterbildung dazu führen, sich einfacher an neue Gegebenheiten anzupassen und mit der Entwicklung Schritt zu halten.

 

Persönliche Weiterbildung:

Auch persönliche Selbstverwirklichung, fernab vom Berufsleben, wird immer wichtiger. Mit einer privaten Weiterbildung können zum Beispiel Hobbys erweitert und der Alltag durch Weiterbildungsangebote bereichert werden. Wie zum Beispiel durch einen Sprachkurs für den nächsten Urlaub im Ausland oder eine Weiterbildung zur Existenzgründung, um den ersten Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen: Der Weiterbildung für die persönliche Weiterentwicklung sind keine Grenzen gesetzt, und sie kann je nach Angebot auch ideal mit dem beruflichen Alltag verzahnt werden.

 

Was ist der Unterschied zwischen beruflicher Weiterbildung und Fortbildung?

Die Begriffe „berufliche Weiterbildung“ und „Fortbildung“ werden meist gleichbedeutend verwendet. Allerdings haben sie verschiedene Bedeutungen. Der Begriff der Fortbildung ist im Berufsbildungsgesetz definiert. Die Fortbildung zählt damit zur Berufsbildung. Eine Fortbildung baut immer auf den Qualifikationen eines Ausbildungsberufs auf. Die wichtigsten Bereiche der Fortbildung sind die Anpassungsfortbildung und die Aufstiegsfortbildung, z. B. zum Industriemeister oder zum Fachwirt. Es werden weiterführende Fähigkeiten und Fertigkeiten erworben, die bei der Ausübung neuer oder bevorstehender Aufgaben innerhalb des Jobs benötigt werden. Fortbildungsabschlüsse sind meist durch Rechtsverordnung bundeseinheitlich geregelt. Fortbildungslehrgänge können durch Aufstiegs-BAföG gefördert werden. In vielen Fällen besteht auch die Möglichkeit, dass der Arbeitgeber die Kosten für eine Fortbildung bezuschusst. 

Eine Weiterbildung muss sich im allgemeinen nicht auf berufsbezogene Inhalte beziehen. Ist dies aber der Fall, so spricht man von „beruflicher Weiterbildung“. Als Oberbegriff umfasst die berufliche Weiterbildung neben der Fortbildung beispielsweise auch Umschulungen oder betriebliche Unterweisungen. Hier wird das eigene Qualifikationsprofil ausgebaut. 


Finanzierungsmöglichkeiten für eine berufliche Weiterbildung

Um eine berufliche Weiterbildung auch leicht finanzieren zu können, gibt es verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten. In vielen Unternehmen besteht vor allem die Möglichkeit, Weiterbildungsangebote durch den Arbeitgeber finanzieren zu lassen. Neben dieser Möglichkeit gibt es aber auch einige Hilfen durch den Bund und die einzelnen Bundesländer, wie zum Beispiel durch Weiterbildungsschecks oder Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit. 

Die Finanzierung erfolgt meist individuell, deswegen ist eine Weiterbildungsberatung immer eine gute Wahl. Durch die Weiterbildungsberatung kann die beste Finanzierungsmöglichkeit gewählt werden. Welche Mittel Berufstätigen und Arbeitsuchenden durch das Qualifizierungschancengesetz sonst noch zur Verfügung stehen, lesen Sie in unserem Förderungs-Ratgeber


Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?

Die Möglichkeiten, eine Weiterbildung zu beginnen, sind enorm weit gestreut, und es gibt unzählige Weiterbildungsangebote. Je nach den eigenen Bedürfnissen und Gegebenheiten kann zwischen verschiedenen Konzepten einer Weiterbildung gewählt werden. 

Beliebte Weiterbildungsmöglichkeiten sind zum Beispiel der Besuch von Kursen an den örtlichen Volkshochschulen. Auch die lokale Industrie- und Handelskammer bietet Kurse der beruflichen Weiterbildung an. 

Für eine zeitliche- und ortsunabhängige Weiterbildung ist vor allem eine Weiterbildung im Fernstudium geeignet. In diesem Konzept haben Sie die Möglichkeit, flexibel neben der Berufstätigkeit eine Weiterbildung durchzuführen. Durch die flexible Einteilung der Inhalte fällte es sehr leicht, die Weiterbildung mit dem privaten- und beruflichen Alltag zu kombinieren. 

So können Sie beispielsweise einen Schulabschluss nachholen oder neue Sprachen lernen.  Die Studiengemeinschaft Darmstadt unterstützt Sie gerne mit einer Weiterbildungsberatung bei der Suche nach passenden berufsbegleitenden Weiterbildungen im Fernstudium! Kontaktieren Sie gerne jederzeit unsere Studienberatung. 

Online-Anmeldung

Sie wissen bereits,
welchen Fernkurs Sie
belegen möchten?
Dann melden Sie sich hier an und testen Sie die sgd bequem und unverbindlich.

  • inklusive Zugang zum Online-Campus
  • umfangreiches Lernmaterial
  • persönliche Lernbegleitung
Ihr Vorteil

Top Preis-Leistungs-Garantie bei der sgd!
20 gute Gründe, warum Sie Ihr Fernstudium bei der sgd starten sollten.

Benutzerkonto erstellen
  • Kostenlos & unverbindlich
  • Studiengebühren einsehen
  • Auszüge aus dem Original-Lernmaterial herunterladen
  • Kursberater und weitere interaktive Features nutzen
  • Gratis-Infopaket erhalten
Studienberatung
Kostenlose Beratung
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr

Webinare

Online-Infoveranstaltung
am 30. Juli 2020 | 18:30 Uhr.

Lernen Sie die sgd, die Fernstudiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung kennen.

Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine ansehen

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...