Was ist Resilienztraining?

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Flexible Studiendauer und persönliche Studienbetreuung
  • Preis-Leistungs-Garantie
inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket anfordern!

Die wichtigsten Fakten zu Resilienztraining

  • Was ist Resilienz?
  • Was ist Resilienztraining?
  • Resilienzfaktoren
  • Resilienz lernen

Resilienz ist eng mit Themen wie Stressbewältigung und Burn-out-Prävention verbunden. Resilienz macht Sie widerstandsfähiger gegen Stress und Belastungen. In einem Resilienztraining erfahren Sie, wie sie besser mit Stress umgehen und schulen Wahrnehmung und Achtsamkeit.

In einem Resilienztraining lernen Sie, wie Sie mit Stress besser umgehen, und lernen die Reaktionen Ihres Körpers auf schwierige Situationen besser kennen. Darüber hinaus schult das Resilienztraining die Wahrnehmung und die Achtsamkeit auf das eigene Befinden.
 

Was ist Resilienz?

Der Begriff der Resilienz steht im Englischen (resilience/resiliency) für die Widerstandsfähigkeit eines Materials, das auch hohen Belastungen standhält. Ein solches Material ist beispielsweise sehr fest oder elastisch. Der lateinische Wortursprung „resilire“ kann mit „abprallen“ übersetzt werden. Eine Metapher, die gut verdeutlicht, wofür Resilienz eigentlich steht, ist das Bild eines Boxers, der nach jedem Schlag im Ring wieder aufsteht.

Auch wer sehr resilient ist, erlebt Rückschläge und Niederlagen, kann damit aber besser umgehen. Insbesondere in unserer oft stressigen und hektischen Welt ist die Bedeutung von Resilienz nicht zu unterschätzen; sie ist auch im Arbeitsleben ein bedeutender Faktor. Letztlich ist Resilienz eine gute Prävention vor Stress-Erkrankungen und Burn-out.
 

Kann man Resilienz lernen?

Die Antwort ist ein klares Ja. In einem Resilienztraining lernen Sie Methoden und Techniken, um die eigene Widerstandskraft zu stärken. Es gibt viele Übungen, mit denen Sie Ihr Wohlbefinden steigern und sich besser gegen Stress wappnen können. Auch Übungen zur Stressbewältigung gehören zu vielen Trainings. Um körperlich fit zu bleiben, treiben viele Menschen Sport. Resilienz lernen und trainieren ist analog dazu ein Weg, um psychisch fit zu bleiben. Jeder Erwachsene kann lernen, widerstandsfähiger zu werden und besser mit belastenden Situationen umzugehen. Der Weg zu mehr Resilienz ist die gezielte Stärkung der einzelnen Resilienzfaktoren.
 

Was sind Resilienzfaktoren?

Resilienz ist innere Stärke, die Ihnen dabei hilft, auch belastende Situationen gut zu überstehen. Mit Blick auf den Arbeitsalltag bedeutet Resilienz, mit hohen Anforderungen, schwierigen und komplexen Situationen besser umgehen zu können. Es gibt zahlreiche Resilienzfaktoren, die je nach Quelle unterschiedlich bewertet werden. In der Fachwelt gibt es keine Einigkeit darüber, welche Resilienzfaktoren wirklich zentral sind. Zu den wichtigsten Resilienzfaktoren gehören jedoch:

  • Selbstwahrnehmung,
  • Zielorientierung,
  • Eigensteuerung,
  • Optimismus,
  • Akzeptanz,
  • Eigenverantwortung,
  • Netzwerkorientierung und
  • Lösungsorientierung.

Sie trainieren Achtsamkeit und wie Sie auf Ihre persönlichen Bedürfnisse besser eingehen können. Zudem erfahren Sie, wie Sie sich bewusst Ziele setzen, die mit Ihren persönlichen Werten übereinstimmen. Netzwerkorientierung bedeutet, dass Sie Ihre sozialen Beziehungen stärken. Darüber hinaus umfasst Resilienz die Fähigkeiten, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen, aus der Opferrolle herauszukommen und lösungsorientiert zu denken.
 

Wie wirksam ist Resilienztraining?

Auf all diese Faktoren gehen Trainer und Coaches bei einem Resilienztraining ein. Sie lernen, was Stress überhaupt ist und wie sie mit dieser Belastung am besten umgehen. Sie lernen, Dinge anders zu sehen, Ihren Fokus zu verlagern und Belastungen weniger problembehaftet wahrzunehmen. Dadurch können Sie Stress besser einschätzen und erkennen, welche Schutzfaktoren vor Stress für Sie persönlich wichtig sind.

In einem Resilienztraining lernen Sie zudem, wie Sie mit Stresssituationen im Alltag besser umgehen können.sich auf Krisen und Veränderungen besser vorbereiten, Sie gewinnen an Widerstandskraft und innerer Stärke und Sie verbessern Ihre Selbstwahrnehmung.
 

Vorteile eines Resilienztrainings

Nach einem Resilienztraining haben Sie mehr innere Stärke, sind gelassener und gehen souveräner mit vielen Situationen in Beruf und Alltag um. Sie können besser einschätzen, wo Ihre Grenzen liegen, und setzen sich realistische Ziele. Sie haben mehr Energie und Selbstbewusstsein und sehen berufliche und alltägliche Dinge klarer. Mit neuer Leichtigkeit gehen sie an Ihre täglichen Aufgaben heran.
 

Was macht ein Resilienztrainer?

Das Resilienztraining führt ein erfahrener Resilienztrainer. Um Ihr Wissen als Resilienztrainer zu erweitern, können Sie verschiedene Zertifikate erwerben. Resilienztrainer haben oft zuvor selbst Resilienztrainings besucht, bevor sie ihr Wissen weitergeben. Trainer arbeiten gemeinsam mit Ihnen an Resilienzfaktoren, um diese zu stärken, und zeigen Ihnen Übungen, die Sie auch später im Alltag umsetzen können.
 

Welche Übungen gibt es beim Resilienztraining?

Es gibt eine ganze Reihe an Übungen, mit denen Sie Ihre Resilienz verbessern können. In einem Training lernen Sie unter anderem Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Stress und wie Sie Langzeitstress vermeiden – eine wichtige Grundlage, um einem Burn-out vorzubeugen. Übungen zur Sinneswahrnehmung, Phantasiereisen oder kreatives Schreiben können ebenso zu den Übungen beim Resilienztraining gehören wie Atemtechniken und Meditation. Resilienztrainer zeigen ihren Teilnehmern viele kleine und große Übungen, die sie für ihr Leben sinnvoll nutzen.

Das besondere an einem Fernstudium der sgd

Ein sgd-Fernstudium birgt zahlreiche Vorteile: Sie lernen flexibel, mit leicht verständlichem Studienmaterial und genießen erstklassigen Service. Entscheidend sind auch die Details: Wir nennen Ihnen 7 Gründe, warum Sie heute noch starten sollten.

1
Jederzeit, überall und sicher weiterbilden
2
4 Wochen gratis testen ohne langfristige Bindung
3
Online Lernen, digitale Unterlagen und gedruckte Lernmittel
4
Die sgd Preis-Leistungs-Garantie immer inklusive
5
Kostenlose Verlängerung der Studiendauer und der Zahlungsziele
6
Familien- und berufsbegleitend im eigenen Tempo weiterbilden
7
Ausgezeichnete Qualität und Testsieger

Die sgd - Ihr Partern für Weiterbildungen im Fernstudium

Studienberatung
Kostenlose Beratung
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...