Bildungsgutschein Hessen

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Flexible Studiendauer und persönliche Studienbetreuung
  • Preis-Leistungs-Garantie
inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket anfordern!

Die wichtigsten Fakten zum Bildungsgutschein in Hessen

  • Bildungsanbieter und Weiterbildungen über Kursnet finden
  • Förderung über Bildungsgutschein
  • Berufsabschluss nachholen oder Umschulung absolvieren

In Hessen bieten zahlreiche Bildungsträger Weiterbildungen oder Umschulungen an, die über einen Bildungsgutschein gefördert werden können. Gute Chancen auf die Förderung bestehen in gefragten Berufen. Die wichtigste Voraussetzung zum Erhalt des Bildungsgutscheins ist ein persönliches Gespräch bei der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter.
 

Im Laufe des Berufslebens kann eine Weiterbildung oder Neuorientierung notwendig sein, beispielsweise aufgrund von Arbeitslosigkeit oder dem Wunsch nach Umorientierung. Mit dem Bildungsgutschein könnten sich die Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich verbessern. Wird das Fördermittel vom Arbeitsamt oder dem Jobcenter genehmigt, zahlt der Kostenträger die Weiterbildungskosten. Die Bildungsmaßnahme muss jedoch nach AZAV genehmigt sein und bei einem anerkannten Träger durchgeführt werden. Eine Alternative zur Weiterbildungsförderung war bislang die Bildungsprämie, diese wird aber nicht mehr angeboten. 


Was ist ein Bildungsgutschein? 

Die Genehmigung des Bildungsgutscheins ist immer individuell und er gilt nur für eine bestimmte Zeit, in der Regel maximal drei Monate. Die Weiterbildung ist ebenso auf dem Prämiengutschein vermerkt wie das angestrebte Bildungsziel. Das Arbeitsamt oder das Jobcenter fördern eine Weiterbildung mit dem Bildungsgutschein in der Regel mit dem Ziel, die Arbeitslosigkeit zu beenden oder eine drohende Arbeitslosigkeit zu verhindern oder den Arbeitsplatz abzusichern. Vor allem, wer eine Umschulung oder Weiterbildung in einem gefragten Beruf anstrebt, hat gute Chancen, den Bildungsgutschein von der Arbeitsagentur zu bekommen.

Auch wenn beispielsweise die Deutschkenntnisse noch nicht gut genug sind oder der Antragsteller keinen Berufsabschluss hat, kann eine Weiterbildung oder Umschulung über den Bildungsgutschein gefördert werden. Kurzarbeit im bisherigen Betrieb kann ebenfalls einer der Gründe für einen Bildungsgutschein sein. 


Wer bekommt einen Bildungsgutschein und was sind die Voraussetzungen dafür?

Wichtig ist ein persönliches Beratungsgespräch, bei dem auch der Bildungsgutschein ausgefüllt wird. Oft wird bei diesem Gespräch direkt der Prämiengutschein ausgestellt. Auf dieses Gespräch sollten sich die Antragsteller gut vorbereiten und darlegen können, warum die Weiterbildung wichtig und notwendig ist. Hier hilft es, wenn man vorher schon einmal den Kontakt mit einem Weiterbildungsanbieter aufgenommen hat. Auch bisherige Bewerbungsversuche können ein Argument für den Berater sein. 

Die weiteren Voraussetzungen für den Bildungsgutschein sind, dass die Weiterbildung wirklich notwendig ist. Im besten Fall soll eine Bildungsmaßnahme besucht werden, die zu einem Abschluss in einem Beruf führt, der auf dem Arbeitsmarkt gefragt ist und ein Mangel besteht. Einen Rechtsanspruch auf den Bildungsgutschein gibt es aber nicht. Der Bildungsgutschein gilt in der Regel eine bis drei Monate und muss in dieser Zeit eingelöst werden. Für den Antragsteller fallen keine Kosten an. Wird der Bildungsgutschein abgelehnt, kann es sinnvoll sein, ihn einige Zeit später nochmals zu beantragen und weitere Unterlagen wie Bewerbungen vorzulegen, um so die eigenen Bewerbungsbemühungen nachzuweisen. 


Wie hoch ist der Bildungsgutschein maximal?

Jede Bildungsmaßnahme kostet eine andere Summe. Neben den Lehrgangskosten zahlt die Arbeitsagentur oft auch Arbeitslosengeld, Unterbringungskosten oder Anfahrtskosten. Auch Kosten für Lernmittel oder Kinderbetreuung werden im Einzelfall übernommen. Daher ist die Höhe des Bildungsgutscheins immer individuell.


Muss ich meine Weiterbildung in Hessen absolvieren, wenn ich meinen Bildungsgutschein in Hessen erhalten habe?

Der Bildungsgutschein ist in der Regel regional begrenzt und gilt zunächst nur für den eigenen Wohnort. Ausnahmen gibt es beispielsweise, wenn die geplante Weiterbildung nicht in Hessen durchgeführt werden kann bzw. dort nicht angeboten wird. Dies muss aber auf dem Bildungsgutschein vermerkt sein. 


Weiterbildungsangebote mit Bildungsgutschein in Hessen

In Hessen werden zahlreiche Weiterbildungsangebote mit Bildungsgutschein angeboten. Diese reichen vom Nachholen eines Schulabschlusses bis hin zu Umschulungen in gefragten Berufen wie Pflegekraft. Im Idealfall erkundigen Sie sich vor dem Gespräch beim Arbeitsamt, welcher lizenzierte Anbieter in Hessen passende Weiterbildungen und Umschulungen anbietet. Auch IT-Kurse oder Sprachkurse können unter Umständen gefördert werden. Bildungsträger und eine passende Weiterbildungsmaßnahme finden Sie auch über die Weiterbildungsdatenbank Kursnet der Arbeitsagentur. 


Weiterbildungen mit Bildungsgutschein flexibel per Fernstudium absolvieren

Auch die sgd bietet AZAV-zertifizierte Kurse an, die über einen Bildungsgutschein gefördert werden können. Sie sollten den Bildungsgutschein rechtzeitig vor Beginn der geplanten Weiterbildung bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter einreichen. Den Bildungsgutschein selbst geben Sie beim Bildungsanbieter ab. Unsere Studienberatung informiert Sie auch über weitere Fördermöglichkeiten. 

Das gute Gefühl der richtigen Entscheidung!

Ein sgd-Fernstudium birgt zahlreiche Vorteile: Sie lernen flexibel, mit leicht verständlichem Studienmaterial und genießen erstklassigen Service. Entscheidend sind auch die Details: Wir nennen Ihnen 7 Gründe, warum Sie heute noch starten sollten.

1
Jederzeit, überall und sicher weiterbilden
2
4 Wochen gratis testen ohne langfristige Bindung
3
Online Lernen, digitale Unterlagen und gedruckte Lernmittel
4
Die sgd Preis-Leistungs-Garantie immer inklusive
6
Familien- und berufsbegleitend im eigenen Tempo weiterbilden
7
Ausgezeichnete Qualität und Testsieger

Die sgd - Ihr Partner für Weiterbildungen im Fernstudium

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...