Geprüfter Industriemeister Fachrichtung Metall im Fernstudium

 
  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Flexible Studiendauer und persönliche Studienbetreuung
  • Preis-Leistungs-Garantie
inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket zu diesem Kurs anfordern!

Gepr. Industriemeister/in (IHK) – Fachrichtung Metall

Top-Kurs > 2 100 Teilnehmer  gerade aktive Nutzer

Technologiefortschritte und Strukturwandel in der Industrie führen dazu, dass viele Hierarchiestufen in metallverarbeitenden Betrieben entfallen. In dieser Situation übernehmen Industriemeister größere Führungsverantwortung.

Als Mittler zwischen Facharbeitern und Unternehmensführung sorgen Sie für einen reibungslosen Produktionsablauf, leiten Mitarbeiter an und bilden Auszubildende aus. Dieser Kurs bereitet Sie auf diese moderne Meisterposition vor – und eröffnet Ihnen beste Chancen auf eine Führungsposition im mittleren Management. Neben der Erweiterung Ihres Kompetenzbereichs lohnt sich dieser Kurs auch finanziell: Denn als Meister übersteigt Ihr Einkommen das von Facharbeitern beträchtlich.

Ihnen stehen diese Kursvarianten zur Wahl – bitte wählen Sie davon eine.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Kursteilnahme

Meisterzeugnis nach bestandener IHK-Prüfung

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Kursteilnahme

Meisterzeugnis nach bestandener IHK-Prüfung

Dauer / Aufwand

2424 Monate / ca. 12 Stundenca. 14 Stunden pro Woche
Betreuungsdauer: 4646 Monate

Förderungsmöglichkeiten Aufstiegs-BAföG: bis zu 75% staatlicher Zuschuss

Förderungsmöglichkeiten Aufstiegs-BAföG: bis zu 75% staatlicher Zuschuss

Zur Anmeldung

Lernziele

Der Kurs vermittelt Ihnen die Fachkenntnisse, die Sie im Beruf als Industriemeister Metall brauchen. Zusätzlich bekommen Sie eine fundierte und bewährte Prüfungsvorbereitung für Ihren IHK-Abschluss.

Der Kurs ist sehr praxisnah aufbereitet und übt im Rahmen der Fallbeispiele betriebliche Situationen. Sie setzen sich auch mit Informations-, Kommunikations-, Planungs- und Führungsmethoden auseinander und erwerben damit wichtige Sachkenntnis, die Sie als Industriemeister direkt anwenden können.

Im naturwissenschaftlich-technischen Bereich frischen wir Ihre mathematischen, physikalischen und elektrotechnischen Kenntnisse auf und bauen diese gezielt aus. Wir vermitteln Ihnen umfassende handlungsspezifische Qualifikationen aus den Bereichen Technik, Organisation, Führung und Personal.

Bei Bedarf können Sie während des Kurses (Kursvariante mit mit AEVO) auch das notwendige berufs- und arbeitspädagogische Fachwissen erwerben, um die Ausbildereignungsprüfung erfolgreich abzulegen (AdA-Schein).

Der Kurs vermittelt Ihnen die Fachkenntnisse, die Sie im Beruf als Industriemeister Metall brauchen. Zusätzlich bekommen Sie eine fundierte und bewährte Prüfungsvorbereitung für Ihren IHK-Abschluss.

Der Kurs ist sehr praxisnah aufbereitet und übt im Rahmen der Fallbeispiele betriebliche Situationen. Sie setzen sich auch mit Informations-, Kommunikations-, Planungs- und Führungsmethoden auseinander und erwerben damit wichtige Sachkenntnis, die Sie als Industriemeister direkt anwenden können.

Im naturwissenschaftlich-technischen Bereich frischen wir Ihre mathematischen, physikalischen und elektrotechnischen Kenntnisse auf und bauen diese gezielt aus. Wir vermitteln Ihnen umfassende handlungsspezifische Qualifikationen aus den Bereichen Technik, Organisation, Führung und Personal.

Bei Bedarf können Sie während des Kurses (Kursvariante mit mit AEVO) auch das notwendige berufs- und arbeitspädagogische Fachwissen erwerben, um die Ausbildereignungsprüfung erfolgreich abzulegen (AdA-Schein).

Berufliche Perspektiven

Die Perspektiven für Industriemeister sind in den letzten Jahren rasant gestiegen. Mit dieser zusätzlichen Qualifikation verbessern Sie daher nicht nur Ihre Gehaltsaussichten, sondern übernehmen Verantwortung in einer gehobenen Position. Unser begehrter Aufstiegslehrgang bereitet Sie durch eine gründliche Ausbildung auf zukünftige Arbeitsfelder vor, zum Beispiel in der Fertigung, der Instandhaltung, in der Installation neuer Anlagen und Systeme und für die Planung und Organisation betrieblicher Prozesse. Als Industriemeister sind Sie in Ihrer Position zwischen kaufmännischer Verantwortung und Produktion sowie zwischen Betriebsleitung und Mitarbeitern verortet und für personelle, technische und betriebswirtschaftliche Lösungen mitverantwortlich.

Die Perspektiven für Industriemeister sind in den letzten Jahren rasant gestiegen. Mit dieser zusätzlichen Qualifikation übernehmen Sie Verantwortung in einer gehobenen Position und verbessern auch noch nebenbei Ihre Gehaltsaussichten.

Unser begehrter Aufstiegslehrgang bereitet Sie durch eine gründliche Ausbildung auf zukünftige Arbeitsfelder vor, zum Beispiel in der Fertigung, in der Instandhaltung, in der Installation neuer Anlagen und Systeme und für die Planung und Organisation betrieblicher Prozesse.

Als Industriemeister sind Sie in Ihrer Position zwischen kaufmännischer Verantwortung und Produktion sowie zwischen Betriebsleitung und Mitarbeitern verortet und für personelle, technische und betriebswirtschaftliche Lösungen mitverantwortlich.

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen: Rechtsbewusstes Handeln · Betriebswirtschaftliches Handeln · Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung · Zusammenarbeit im Betrieb · Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten 

Handlungsfeldspezifische Qualifikationen:
Führung und Personal: Personalführung und -entwicklung · Qualitätsmanagement

Organisation: Betriebliches Kostenwesen · Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme · Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Technik: Betriebstechnik · Fertigungstechnik · Montagetechnik

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen: Rechtsbewusstes Handeln · Betriebswirtschaftliches Handeln · Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung · Zusammenarbeit im Betrieb · Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsfeldspezifische Qualifikationen:
Führung und Personal: Personalführung und -entwicklung · Qualitätsmanagement Organisation: Betriebliches Kostenwesen · Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme · Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Technik: Betriebstechnik · Fertigungstechnik · Montagetechnik

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung nach AEVO: Allgemeine Grundlagen · Ausbildung planen · Auszubildende einstellen · Am Arbeitsplatz ausbilden · Lernen fördern · Gruppen anleiten · Ausbildung beenden

Teilnahme: Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens 2 Jahre einschlägige Berufspraxis in der Metallbranche.

IHK-Prüfung:

Prüfungsteil „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metallberufen zugeordnet werden kann, oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens 2-jährige einschlägige Berufspraxis oder
  • eine mindestens 4-jährige einschlägige Berufspraxis.

Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen“:

  • ein weiteres Jahr einschlägige Berufspraxis und
  • der Nachweis der Teilnahme am Prüfungsteil „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“ und
  • die abgeschlossene Ausbilderprüfung gemäß der AEVO (Ausbilder-Eignungsverordnung).

In dieser Kursvariante ist die Ausbildungsbefähigung nach AEVO (= ADA-Schein) nicht enthalten. Wenn Sie diese noch nicht besitzen, können Sie den Lehrgang mit dem Modul ADA buchen. Mit der Ausbildungsbefähigung nach AEVO (= ADA-Schein) erfüllen Sie eine der Voraussetzungen auf Zulassung zur Handlungsspezifischen Prüfung (IHK).

Technik: Standard-Multimedia-PC mit Microsoft Windows, Internetzugang mit aktuellem Browser.

Teilnahme: Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens 2 Jahre einschlägige Berufspraxis in der Metallbranche.

IHK-Prüfung:

Prüfungsteil „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metallberufen zugeordnet werden kann, oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens 2-jährige einschlägige Berufspraxis oder
  • eine mindestens 4-jährige einschlägige Berufspraxis.

Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen“:

  • ein weiteres Jahr einschlägige Berufspraxis und
  • der Nachweis der Teilnahme am Prüfungsteil „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“ und
  • die abgeschlossene Ausbilderprüfung gemäß der AEVO (Ausbilder-Eignungsverordnung).

In dieser Kursvariante ist die Ausbildungsbefähigung nach AEVO (= ADA-Schein) enthalten. Wenn Sie die Ausbildungsbefähigung nach AEVO (=ADA-Schein) bereits besitzen, können Sie den Lehrgang vergünstigt ohne das Modul ADA buchen. 

Technik: Standard-Multimedia-PC mit Microsoft Windows, Internetzugang mit aktuellem Browser.

Neben den Lehrgangsinhalten, die Sie flexibel und ortsunabhängig lernen, bieten wir Ihnen auch Webinare und prüfungsvorbereitende Seminare an. Die Seminare finden vor Ort in Darmstadt statt, an einem Webinar nehmen Sie online teil. Alle Themen können dank der Webinare noch einmal kompakt vertieft und hinterfragt werden oder es können ganz gezielt nur einzelne Bausteine besucht werden – ganz auf Ihren individuellen Bedarf zugeschnitten. 

Wir bereiten Sie optimal auf Ihre IHK-Prüfungen vor z.B. mit Prüfungssimulationen. Der verpflichtender Präsenzunterricht umfasst 39 Unterrichtseinheiten. Zur Vorbereitung auf die AdA-Prüfung kommen weitere 18 kostenfreie Unterrichtsstunden hinzu. Wir bieten Ihnen zusätzlich zu Ihrer Lernunterstützung ganz nach Bedarf Prüfungssimulationen und vertiefende Lehreinheiten online bzw. in Präsenz im Umfang von mehr als 150 zusätzlichen Unterrichtseinheiten an. 

Neben den Lehrgangsinhalten, die Sie flexibel und ortsunabhängig lernen, bieten wir Ihnen auch Webinare und prüfungsvorbereitende Seminare an. Die Seminare finden vor Ort in Darmstadt statt, an einem Webinar nehmen Sie online teil. Alle Themen können dank der Webinare noch einmal kompakt vertieft und hinterfragt werden oder es können ganz gezielt nur einzelne Bausteine besucht werden – ganz auf Ihren individuellen Bedarf zugeschnitten. 

Wir bereiten Sie optimal auf Ihre IHK-Prüfungen vor z.B. mit Prüfungssimulationen. Der verpflichtender Präsenzunterricht umfasst 39 Unterrichtseinheiten. Zur Vorbereitung auf die AdA-Prüfung kommen weitere 18 kostenfreie Unterrichtsstunden hinzu. Wir bieten Ihnen zusätzlich zu Ihrer Lernunterstützung ganz nach Bedarf Prüfungssimulationen und vertiefende Lehreinheiten online bzw. in Präsenz im Umfang von mehr als 150 zusätzlichen Unterrichtseinheiten an. 

  • Studienmappe
  • didaktisch für das Selbststudium aufbereitetes Studienmaterial abgestimmt auf die IHK-Rahmenlehrpläne
  • digitale Lernkartei zum Festigen des Wissens 
  • Online-Lernbausteine
  • Office-Lernsoftware
  • Zugang zum sgd-OnlineCampus
  • Studienmappe
  • didaktisch für das Selbststudium aufbereitetes Studienmaterial abgestimmt auf die IHK-Rahmenlehrpläne
  • digitale Lernkartei zum Festigen des Wissens 
  • Online-Lernbausteine
  • Office-Lernsoftware
  • Zugang zum sgd-OnlineCampus

Unsere exklusiven Studienservices:

Bei uns haben Sie für alle Belange Ihren persönlichen Ansprechpartner: Ob Studienplanung, Einsendeaufgaben oder Zeugnisübergabe – bei organisatorischen Angelegenheiten steht Ihnen unser freundliches Beraterteam gern zur Seite.

Für Ihren Lernerfolg sind unsere Fernlehrer für Sie da. Sie korrigieren nicht nur Ihre Einsendeaufgaben, sondern geben Ihnen in jeder Studienphase Antworten, Tipps und wertvolle Hinweise zum Erreichen Ihrer ganz persönlichen Ziele.

Exklusiv für sgd-Teilnehmer: umfassender, kostenloser Zugriff auf mehr als 1.000.000 Statistiken zu über 80.000 Themen des führenden Statistik-Portals statista.

Sie haben jederzeit Zugang zum sgd-OnlineCampus. Diesen können Sie als Übungs-Plattform nutzen (Infos, Chats, Foren). Zudem haben Sie über den sgd-OnlineCampus Zugriff auf Ihre Digitalen Lernkarten. Die Nutzung ist nicht erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme das sgd-Abschlusszeugnis als Bestätigung Ihrer Leistungen.

Wenn Sie darüber hinaus erfolgreich die IHK-Prüfung absolvieren, erhalten Sie das IHK-Zeugnis „Geprüfte/r Industriemeister/in Fachrichtung Metall“.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen beide Zeugnisse auch als international verwendbare Dokumente in englischer Sprache aus. Diese Abschlüsse sind in Wirtschaft, Industrie und Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt.

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme das sgd-Abschlusszeugnis als Bestätigung Ihrer Leistungen.

Wenn Sie darüber hinaus erfolgreich die IHK-Prüfung absolvieren, erhalten Sie das IHK-Zeugnis „Geprüfte/r Industriemeister/in Fachrichtung Metall“.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen beide Zeugnisse auch als international verwendbare Dokumente in englischer Sprache aus. Diese Abschlüsse sind in Wirtschaft, Industrie und Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt.

Der Lehrgang Gepr. Industriemeister/in (IHK) – Fachrichtung MetallGepr. Industriemeister/in (IHK) – Fachrichtung Metall mit AEVO ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 536398536398 geprüft und staatlich zugelassen.

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Gepr. Industriemeister/in (IHK) – Fachrichtung MetallGepr. Industriemeister/in (IHK) – Fachrichtung Metall mit AEVO”!

Zur Anmeldung

Weiterbildung lohnt sich

"Wer weiterkommen will, muss sich weiterbilden. Von Personalleitern wird ein Fernstudium geschätzt, weil es Durchhaltevermögen und Disziplin zeigt. Für meine Wunscharbeitsstellen wurden bestimmte Qualifikationen gefordert, die ich nur mithilfe einer Weiterbildung erlangen konnte. Die sgd kannte ich bereits aus diversen Medien und habe mich sofort für sie entschieden. Ein großer Vorteil war, dass ich meinen Studiengang "Industriemeister Metall" sofort beginnen konnte, ohne in meinem Beruf zu pausieren. Ein Netzwerk, das sich unter den Studienkollegen gebildet hatte, sorgte dafür, dass ich mich während meines Fernstudiums nie allein fühlte. Der Kontakt zu den Mitstudierenden in den Seminaren und über den Online-Campus war sehr hilfreich und hat mich sehr motiviert. Unsere Gruppe ist heute noch immer in Kontakt und wir treffen uns regelmäßig. Durch die Weiterbildung konnte ich vom Meister bis hin zum Fertigungsleiter aufsteigen. Derzeit bin ich bei einem Global Player für Maschinen- und Anlagenbau in verantwortungsvoller Position in der Arbeits- und Zeitwirtschaft tätig."

Freddy Zeller, Absolvent des sgd-Lehrgangs "Industriemeister (IHK) Metall mit AEVO"

Preis-Leistungs-Garantie: 20 gute Gründe für die sgd

Die richtige Fernschule und den passenden Fernstudiengang zu finden, ist nicht immer einfach. Wir nennen Ihnen 20 gute Gründe, warum Sie ein Fernstudium bei der sgd starten sollten und warum Sie bei der sgd immer den besten Preis erhalten.

Ausgezeichnete Unterstützung - individueller Rundum-Service

Bei der sgd stehen Ihre Wünsche und Bedürfnisse im Mittelpunkt: Wir wollen, dass Sie sich voll und ganz auf das Lernen konzentrieren können. Deshalb unterstützen wir Sie von Anfang an mit unserem ausgezeichneten Rundum-Service.

Vorteile

  • Deutschlandweit einheitlicher IHK-Abschluss – weltweit anerkannt
  • Digitale Lernkarten für das schnelle Lernen „zwischendrin“
  • Software EPLAN kostenfrei inkl. WBTs (Web-basiertem-Training)
  • Optimierte Vorbereitung auf alle IHK-Prüfungen inkl. Generalprobe
  • Sie können Aufstiegs-BAföG beantragen
  • Deutschlandweit einheitlicher IHK-Abschluss – weltweit anerkannt
  • Digitale Lernkarten für das schnelle Lernen „zwischendrin“
  • Software EPLAN kostenfrei inkl. WBTs (Web-basiertem-Training)
  • Optimierte Vorbereitung auf alle IHK-Prüfungen inkl. Generalprobe
  • Sie können Aufstiegs-BAföG beantragen
  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Jetzt anmelden und durchstarten

Melden Sie sich jetzt zum Lehrgang Gepr. Industriemeister/in (IHK) – Fachrichtung MetallGepr. Industriemeister/in (IHK) – Fachrichtung Metall mit AEVO an und starten Sie Ihren Fernkurs an Deutschlands führender Fernschule.

  • 4 Wochen unverbindlich testen
  • Einfache Online-Anmeldung
  • Sicher und schnell
  • Start jederzeit möglich

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs Gepr. Industriemeister/in (IHK) – Fachrichtung MetallGepr. Industriemeister/in (IHK) – Fachrichtung Metall mit AEVO!

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...