Fachinformatiker mit Schwerpunkt Digitalisierung im Fernstudium

 
  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Flexible Studiendauer und persönliche Studienbetreuung
  • Preis-Leistungs-Garantie
inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket zu diesem Kurs anfordern!

Fachinformatiker/in – Weiterbildung zum Schwerpunkt Digitalisierung

Neu

Wie wichtig Computer und digitalisierte Prozesse sind, wird uns schnell klar, wenn sie ausfallen und auf einmal nichts mehr geht. Deshalb sind Fachinformatiker und Digitalisierungs-Spezialisten heutzutage sehr gefragt: Sie betreuen Betriebssysteme, ermitteln Fehlerquellen, schulen Unternehmen im Umgang mit neuen Anwendungen und heben digitale Produktionsprozesse und Anwendungen auf ein neues Level. Mit der Qualifikation als Fachinformatiker mit Schwerpunkt Digitalisierung haben Sie daher nicht nur gute Berufschancen, sondern auch Aussichten auf ein überdurchschnittliches Gehalt.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben

Dauer / Aufwand

16 Monate / ca. 11 Stunden pro Woche
Betreuungsdauer: 25 Monate

Zur Anmeldung

Lernziele

In unserem Lehrgang lernen Sie den Aufbau, mögliche Fehlerquellen und sinnvolle Erweiterungen moderner IT-Netzwerke kennen. Wir orientieren uns bei unserem Lehrgangsangebot an der Ausbildungsordnung des Bundesinstituts für Berufsbildung zur Ausbildung von Fachinformatikern. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Windows Server 2019 und Linux, die in fast allen Firmennetzen eingesetzt werden, als Serverbetriebssysteme installieren und administrieren. Zusätzlich kommt ein virtuelles Netzwerk auf Basis von VMware zum Einsatz. Weiterhin lernen Sie die Bedeutung von Industrie 4.0, digitalen Workflows und automatisierten Arbeitsprozessen sowie deren jeweilige Standards kennen.

Der Kurs sensibilisiert Sie darüber hinaus für besondere IT-Sicherheitsgefahren, die mit der digitalen Transformation in modernen Betrieben entstehen, und erläutert geeignete Maßnahmen zur internen und externen Absicherung eines Netzwerks.
Das theoretische Kurswissen wird zusätzlich mit praxisnahen Anwendungen aufbereitet. So erhalten Sie einen Raspberry Pi inklusive Zubehör, mit dem Sie z. B. in der Produktion Messdaten erfassen, visualisieren und auswerten können.

Berufliche Perspektiven

Ihre Arbeit an der Schnittstelle zwischen IT-Netzwerk und betrieblicher Anwendung stellt einen wichtigen Eckpfeiler der IT-Abteilung von Unternehmen dar. Eine Kursteilnahme ist für Sie dann besonders geeignet, wenn Sie bereits in einem technischen Aufgabenbereich tätig sind und sich in den Themen „Netzwerk“ und „Digitalisierung“ fundiert weiterbilden möchten.

Der Lehrgang bereitet Sie auch optimal auf neue berufliche Herausforderungen vor, wenn Sie z. B. als kaufmännischer Angestellter im IT-Bereich Projekte übernehmen oder in Modernisierungsprojekten der Digitalisierung mitarbeiten möchten. Als selbstständiger Dienstleister bietet Ihnen der Kurs eine gefragte Zusatzqualifikation, mit der Sie Kunden kompetent in IT-Projekten unterstützen können.

Installation von virtuellen Maschinen (VMware) ∙ Netzwerkarten und Topologien ∙ Aktive Netzwerkkomponenten ∙ Fehlersuche und -behebung in lokalen Netzwerken ∙ Protokolle: TCP/IP, IPv4 und IPv6 ∙ Einführung in Netzwerke mit Windows Server 2019 ∙ Aufbau einer Windows-Domäne ∙ Zentralisierte Administration der Benutzer im Active Directory ∙ Netzwerkdienste: DNS und DHCP ∙ Heterogene Netzwerke mit Linux ∙ Industrie 4.0: Technologiegenerationen und Begriffsabgrenzung ∙ Wertschöpfungsnetzwerke und Prozesse ∙ Einplatinencomputer Raspberry Pi in Betrieb nehmen ∙ Kommunikation über OPC UA implementieren ∙ Visualisierung von Messdaten ∙ Raspberry Pi und Edge Computing ∙ IT-Sicherheit: Gefährdung und Maßnahmen

Teilnahme: Für die Kursteilnahme sollten Sie über einen sicheren Umgang mit Microsoft Windows sowie über eine mehrjährige Berufserfahrung im kaufmännischen oder technischen Bereich verfügen.

Technik: Erforderlich für die erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang ist ein PC mit Betriebssystem Windows 10 sowie Internetzugang.

  • Studienmappe mit Arbeitsmaterial
  • 1 Begleitheft
  • 25 Studienhefte
  • Einplatinencomputer Raspberry Pi mit verschiedenem Zubehör
  • Übungs- und Programmdateien zum kostenlosen Download
  • Zugang zum sgd-OnlineCampus

Unsere exklusiven Studienservices:

Bei uns haben Sie für alle Belange Ihren persönlichen Ansprechpartner: Ob Studienplanung, Einsendeaufgaben oder Zeugnisübergabe – bei organisatorischen Angelegenheiten steht Ihnen unser freundliches Beraterteam gern zur Seite.

Für Ihren Lernerfolg sind unsere Fernlehrer für Sie da. Sie korrigieren nicht nur Ihre Einsendeaufgaben, sondern geben Ihnen in jeder Studienphase Antworten, Tipps und wertvolle Hinweise zum Erreichen Ihrer ganz persönlichen Ziele.

Exklusiv für sgd-Teilnehmer: umfassender, kostenloser Zugriff auf mehr als 1.000.000 Statistiken zu über 80.000 Themen des führenden Statistik-Portals statista.

Sie haben jederzeit Zugang zum sgd-OnlineCampus. Diesen können Sie als Übungs-Plattform nutzen (Infos, Chats, Foren). Zudem haben Sie über den sgd-OnlineCampus Zugriff auf Ihre Digitalen Lernkarten. Die Nutzung ist nicht erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

Sie erhalten nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben das sgd-Abschlusszeugnis „Fachinformatiker/in – Weiterbildung zum Schwerpunkt Digitalisierung“

Auf Wunsch stellen wir Ihnen das Dokument in englischer Sprache aus. So ist Ihre Fortbildung für Personaler weltweit vergleichbar.

Der Lehrgang Fachinformatiker/in – Weiterbildung zum Schwerpunkt Digitalisierung ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 7408421 geprüft und staatlich zugelassen.

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Fachinformatiker/in – Weiterbildung zum Schwerpunkt Digitalisierung”!

Zur Anmeldung
Preis-Leistungs-Garantie: 20 gute Gründe für die sgd

Die richtige Fernschule und den passenden Fernstudiengang zu finden, ist nicht immer einfach. Wir nennen Ihnen 20 gute Gründe, warum Sie ein Fernstudium bei der sgd starten sollten und warum Sie bei der sgd immer den besten Preis erhalten.

Ausgezeichnete Unterstützung - individueller Rundum-Service

Bei der sgd stehen Ihre Wünsche und Bedürfnisse im Mittelpunkt: Wir wollen, dass Sie sich voll und ganz auf das Lernen konzentrieren können. Deshalb unterstützen wir Sie von Anfang an mit unserem ausgezeichneten Rundum-Service.

Vorteile

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Jetzt anmelden und durchstarten

Melden Sie sich jetzt zum Lehrgang Fachinformatiker/in – Weiterbildung zum Schwerpunkt Digitalisierung an und starten Sie Ihren Fernkurs an Deutschlands führender Fernschule.

  • 4 Wochen unverbindlich testen
  • Einfache Online-Anmeldung
  • Sicher und schnell
  • Start jederzeit möglich

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs Fachinformatiker/in – Weiterbildung zum Schwerpunkt Digitalisierung!

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...