inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket anfordern!

Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik (Schwerpunkt Hochbau)

10% Rabatt Top-Kurs

Die Baubranche boomt – dank Auftragshoch und Niedrigzins. Sowohl Neubau und Sanierung von Wohnhäusern und Geschäftsgebäuden als auch große Tief- und Verkehrswegebauprojekte beschert Bauunternehmen volle Auftragsbücher – und Fach- und Führungskräften für Bautechnik beste berufliche Aufstiegschancen. Mit unserem Lehrgang zum/zur Bautechniker/in erwerben Sie alle Fertigkeiten und Kompetenzen, um sich für eine anspruchsvolle, lukrative Position in der Baubranche zu qualifizieren.

Ihnen stehen diese Kursvarianten zur Wahl – bitte wählen Sie davon eine.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Kursteilnahme

Abschluss „Staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik“ nach bestandener staatlicher Prüfung

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Kursteilnahme

Abschluss „Staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik“ nach bestandener staatlicher Prüfung

Dauer / Aufwand

4242 Monate / 15 Stunden15 Stunden pro Woche
Betreuungsdauer: 6666 Monate
Zur Anmeldung

Lernziele

Der Kurs vermittelt Ihnen solide Kenntnisse rund um den Bau und bereitet Sie praxisorientiert auf eine Führungsposition im Bauwesen vor. Zu Beginn erwerben Sie eine technische Grundlagenausbildung. Anschließend beschäftigen Sie sich mit berufsnahen Aufgabenstellungen wie z. B. der Kalkulation von Baumaßnahmen. Für Ihre Aufträge berücksichtigen Sie vielfältige Aspekte von der Projektierung bis zur bedarfsgerechten Einsatzplanung von Mitarbeitern, Baumaschinen und Materialien. Während der „Projektarbeit“ erlernen und üben Sie moderne Arbeitsformen wie z. B. professionelle Teamarbeit und das Vorbereiten und Vortragen Ihrer Präsentation.

Der Kurs vermittelt Ihnen solide Kenntnisse rund um den Bau und bereitet Sie praxisorientiert auf eine Führungsposition im Bauwesen vor. Zu Beginn erwerben Sie eine technische Grundlagenausbildung. Anschließend beschäftigen Sie sich mit berufsnahen Aufgabenstellungen wie z. B. der Kalkulation von Baumaßnahmen. Für Ihre Aufträge berücksichtigen Sie vielfältige Aspekte von der Projektierung bis zur bedarfsgerechten Einsatzplanung von Mitarbeitern, Baumaschinen und Materialien. Während der „Projektarbeit“ erlernen und üben Sie moderne Arbeitsformen wie z. B. professionelle Teamarbeit und das Vorbereiten und Vortragen Ihrer Präsentation.

Ist der Kurs für mich geeignet?

  • wenn Sie einen Berufsschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Baubranche haben,
  • wenn Sie gern mit Zahlen umgehen,
  • wenn Sie bereits mehrere Jahre im (Bau-)Handwerk tätig sind,
  • wenn Sie mehr Verantwortung in Führungspositionen übernehmen möchten,
  • wenn Sie sich gezielt auf die staatliche Prüfung vorbereiten möchten.
  • wenn Sie einen Berufsschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Baubranche haben,
  • wenn Sie gern mit Zahlen umgehen,
  • wenn Sie bereits mehrere Jahre im (Bau-)Handwerk tätig sind,
  • wenn Sie mehr Verantwortung in Führungspositionen übernehmen möchten,
  • wenn Sie sich gezielt auf die staatliche Prüfung vorbereiten möchten.

Berufliche Perspektiven

Mit dem Abschluss als „Staatlich geprüfte/r Techniker/in“ in der Fachrichtung Bautechnik haben Sie vielfältige Möglichkeiten: Sie können in Bauunternehmen, Architekturbüros oder großen Industriebetrieben arbeiten.

Als Bautechniker organisieren, kalkulieren und überwachen Sie Baumaßnahmen und sorgen für termin- und qualitätsgerechte Ausführung der Bauleistungen. Weitere Aufgabengebiete für staatlich geprüfte Bautechnikerinnen und Bautechniker sind: Gebäude-/Bauplanung, Konstruktion und Statik sowie die Baustellenabrechnung. Mit diesem Aufstiegslehrgang haben Sie die Möglichkeit auf eine Führungsrolle im Baugewerbe, und Ihr Job ist jeden Tag aufs Neue interessant. Sie führen und motivieren Mitarbeiter, analysieren Probleme und finden passende Lösungen.

Mit dem Abschluss als „Staatlich geprüfte/r Techniker/in“ in der Fachrichtung Bautechnik haben Sie vielfältige Möglichkeiten: Sie können in Bauunternehmen, Architekturbüros oder großen Industriebetrieben arbeiten.

Als Bautechniker organisieren, kalkulieren und überwachen Sie Baumaßnahmen und sorgen für termin- und qualitätsgerechte Ausführung der Bauleistungen. Weitere Aufgabengebiete für staatlich geprüfte Bautechnikerinnen und Bautechniker sind: Gebäude-/Bauplanung, Konstruktion und Statik sowie die Baustellenabrechnung. Mit diesem Aufstiegslehrgang haben Sie die Möglichkeit auf eine Führungsrolle im Baugewerbe, und Ihr Job ist jeden Tag aufs Neue interessant. Sie führen und motivieren Mitarbeiter, analysieren Probleme und finden passende Lösungen.

Allgemeine Fächer: Deutsch · Englisch · Sozial- und Rechtskunde · Zusammenarbeit und Führung

Fachrichtungsbezogene Grundlagenfächer: Baugeschichte · Baukonstruktion · Baurecht · Bauzeichnen · Chemie/Baustoffkunde · Darstellende Geometrie · Datenverarbeitung/ CAD · Mathematik · Physik

Fachrichtungsbezogene Prüfungsfächer: Baubetrieb/Betriebswirtschaft · Baumaschinen und Baugeräte · Baustatik/Festigkeitslehre · Beton-/Stahlbetonbau · Haustechnik · Vermessung · Hochbaukonstruktion und Entwurfslehre

Projektarbeit

Allgemeine Fächer: Deutsch · Englisch · Sozial- und Rechtskunde · Zusammenarbeit und Führung

Fachrichtungsbezogene Grundlagenfächer: Baugeschichte · Baukonstruktion · Baurecht · Bauzeichnen · Chemie/Baustoffkunde · Darstellende Geometrie · Datenverarbeitung/ CAD · Mathematik · Physik

Fachrichtungsbezogene Prüfungsfächer: Baubetrieb/Betriebswirtschaft · Baumaschinen und Baugeräte · Baustatik/Festigkeitslehre · Beton-/Stahlbetonbau · Haustechnik · Vermessung · Tiefbaukonstruktionen

Projektarbeit

Kursteilnahme: Sie benötigen eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung in einem Bauberuf oder eine sonstige abgeschlossene Berufsausbildung und eine mindestens 1,5-jährige Berufspraxis im Baubereich.

Staatliche Technikerprüfung: (Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur staatlichen Prüfung erfüllt sein).

Abschluss einer einschlägigen Berufsausbildung nach Bundes- oder Landesrecht und, soweit während der Berufsausbildung die Pflicht zum Besuch der Berufsschule bestand:

  • den erfolgreichen Abschluss der Berufsschule und eine einschlägige Berufstätigkeit von mindestens einem Jahr oder
  • den erfolgreichen Abschluss der Berufsschule in einer nicht einschlägigen Berufsausbildung oder ein gleichwertiger Bildungsstand und eine einschlägige Berufstätigkeit von mindestens 5 Jahren.

Technik: Sie brauchen einen Standard-Multimedia-PC mit Microsoft Windows 8 (64-Bit) oder Windows 10 (64-Bit), 8 GB RAM, 50 GB freien Festplattenspeicher, CD/DVD-Laufwerk, Soundkarte und Drucker sowie einen Internetzugang mit aktuellem Browser und Microsoft Office Professional 2010.

Kursteilnahme: Sie benötigen eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung in einem Bauberuf oder eine sonstige abgeschlossene Berufsausbildung und eine mindestens 1,5-jährige Berufspraxis im Baubereich.

Staatliche Technikerprüfung: (Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur staatlichen Prüfung erfüllt sein).

Abschluss einer einschlägigen Berufsausbildung nach Bundes- oder Landesrecht und, soweit während der Berufsausbildung die Pflicht zum Besuch der Berufsschule bestand:

  • den erfolgreichen Abschluss der Berufsschule und eine einschlägige Berufstätigkeit von mindestens einem Jahr oder
  • den erfolgreichen Abschluss der Berufsschule in einer nicht einschlägigen Berufsausbildung oder ein gleichwertiger Bildungsstand und eine einschlägige Berufstätigkeit von mindestens 5 Jahren.

Technik: Sie brauchen einen Standard-Multimedia-PC mit Microsoft Windows 8 (64-Bit) oder Windows 10 (64-Bit), 8 GB RAM, 50 GB freien Festplattenspeicher, CD/DVD-Laufwerk, Soundkarte und Drucker sowie einen Internetzugang mit aktuellem Browser und Microsoft Office Professional 2010.

In 4 Seminaren haben Sie die Chance, Ihr erarbeitetes Wissen praktisch zu erproben und zu vertiefen. Während der Seminare finden interne Prüfungen statt, die Sie optimal auf die staatliche Prüfung vorbereiten. Die 4 obligatorischen Seminare bestehen aus einem Grundlagenseminar in Pfungstadt und 3 Fachseminaren in Dresden an der prüfenden Technikerschule.

In 4 Seminaren haben Sie die Chance, Ihr erarbeitetes Wissen praktisch zu erproben und zu vertiefen. Während der Seminare finden interne Prüfungen statt, die Sie optimal auf die staatliche Prüfung vorbereiten. Die 4 obligatorischen Seminare bestehen aus einem Grundlagenseminar in Pfungstadt und 3 Fachseminaren in Löbau an der prüfenden Technikerschule.

  • Studienmappe
  • Ca. 140 Studienhefte
  • Tabellenbuch Bautechnik
  • Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB), Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI)
  • Übungs-CDs technisches Englisch
  • CDs mit Lernvideos und Übungsdateien für die MS Office-Programme Excel und Access
  • CAD-Software Autodesk Architecture als Studentenversion
  • Zugang zum sgd-OnlineCampus
  • Studienmappe
  • Ca. 140 Studienhefte
  • Tabellenbuch Bautechnik
  • Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB), Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI)
  • Übungs-CDs technisches Englisch
  • CDs mit Lernvideos und Übungsdateien für die MS Office-Programme Excel und Access
  • CAD-Software Autodesk Architecture als Studentenversion
  • Zugang zum sgd-OnlineCampus

Unsere exklusiven Studienservices:

Bei uns haben Sie für alle Belange Ihren persönlichen Ansprechpartner: Ob Studienplanung, Einsendeaufgaben oder Zeugnisübergabe – bei organisatorischen Angelegenheiten steht Ihnen unser freundliches Beraterteam gern zur Seite.

Für Ihren Lernerfolg sind unsere Fernlehrer für Sie da. Sie korrigieren nicht nur Ihre Einsendeaufgaben, sondern geben Ihnen in jeder Studienphase Antworten, Tipps und wertvolle Hinweise zum Erreichen Ihrer ganz persönlichen Ziele.

Die sgd kooperiert mit dem BWI-Bau
Das BWI-Bau ist bundesweit ein anerkannter und bewährter Ansprechpartner für Bauunternehmen und ihre vielfältigen Partner entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau. Basis bildet dabei die umfassende Branchenkenntnis und eine breite Vernetzung sowohl innerhalb der deutschen Bauverbände als auch mit zahlreichen externen Arbeits- und Kooperationspartnern. Das BWI-Bau verknüpft folglich Beratungsleistungen, Weiterbildungsangebote und Informationsdienste und will so die Wertschöpfungsprozesse in den Bauunternehmen zielgerichtet und zukunftsorientiert unterstützen und voranbringen.

Die sgd kooperiert mit dem BWI-Bau
Das BWI-Bau ist bundesweit ein anerkannter und bewährter Ansprechpartner für Bauunternehmen und ihre vielfältigen Partner entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau. Basis bildet dabei die umfassende Branchenkenntnis und eine breite Vernetzung sowohl innerhalb der deutschen Bauverbände als auch mit zahlreichen externen Arbeits- und Kooperationspartnern. Das BWI-Bau verknüpft folglich Beratungsleistungen, Weiterbildungsangebote und Informationsdienste und will so die Wertschöpfungsprozesse in den Bauunternehmen zielgerichtet und zukunftsorientiert unterstützen und voranbringen.

Sie haben jederzeit Zugang zum sgd-OnlineCampus. Diesen können Sie als Übungs-Plattform nutzen (Infos, Chats, Foren). Die Nutzung ist nicht erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das sgd-Abschlusszeugnis. Auf Wunsch händigen wir Ihnen dieses auch als international verwendbares Dokument in englischer Sprache aus. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Nach Bestehen der staatlichen Prüfung erhalten Sie den Titel „Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik“. Damit können Sie Ihre erworbenen Fähigkeiten in der Bautechnik und Ihrer gewählten Fachrichtung mit einem staatlichen Abschluss nachweisen.

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das sgd-Abschlusszeugnis. Auf Wunsch händigen wir Ihnen dieses auch als international verwendbares Dokument in englischer Sprache aus. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Nach Bestehen der staatlichen Prüfung erhalten Sie den Titel „Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik“. Damit können Sie Ihre erworbenen Fähigkeiten in der Bautechnik und Ihrer gewählten Fachrichtung mit einem staatlichen Abschluss nachweisen.

Der Lehrgang Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik (Schwerpunkt Hochbau)Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik (Schwerpunkt Tiefbau) ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 148312 geprüft und staatlich zugelassen.

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik (Schwerpunkt Hochbau)Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik (Schwerpunkt Tiefbau)”!

Zur Anmeldung
Ihre Preis-Leistungs-Garantie: 20 gute Gründe für die sgd

Die richtige Fernschule und den passenden Fernstudiengang zu finden, ist nicht immer einfach. Wir nennen Ihnen 20 gute Gründe, warum Sie ein Fernstudium bei der sgd starten sollten und warum Sie bei der sgd immer das beste Preis-Leistungs-Verhältnis haben.

Vorteile

  • Praxisnahe Ausbildung
  • Fach- und Technologiewissen
  • 4 kostenlose Seminare
  • 2 Schwerpunkte zur Auswahl
  • BAföG-fähig
  • Praxisnahe Ausbildung
  • Fach- und Technologiewissen
  • 4 kostenlose Seminare
  • 2 Schwerpunkte zur Auswahl
  • BAföG-fähig
  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Jetzt anmelden und durchstarten

Melden Sie sich jetzt zum Lehrgang Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik (Schwerpunkt Hochbau)Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik (Schwerpunkt Tiefbau) an und starten Sie Ihren Fernkurs an Deutschlands führender Fernschule.

  • 4 Wochen unverbindlich testen
  • Einfache Online-Anmeldung
  • Sicher und schnell
  • Start jederzeit möglich

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik (Schwerpunkt Hochbau)Staatl. gepr. Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik (Schwerpunkt Tiefbau)!

Anmeldung

Sie wissen bereits,
welchen Fernkurs Sie
belegen möchten?

Ihr Vorteil

Top Preis-Leistungs-Garantie bei der sgd!
20 gute Gründe, warum Sie Ihr Fernstudium bei der sgd starten sollten.

Benutzerkonto erstellen
  • Kostenlos & unverbindlich
  • Studiengebühren einsehen
  • Auszüge aus dem Original-Lernmaterial herunterladen
  • Kursberater und weitere interaktive Features nutzen
  • Gratis-Infopaket erhalten
Preise und Probelektionen

Sehen Sie sich die Studiengebühren und eine Original-Lektion aus dem Kurs an.

Merken

Speichern Sie den Kurs auf Ihrer Merkliste, um ihn später nochmal anzusehen.

Studienberatung
Kostenlose Beratung
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr

Webinare

Online-Infoveranstaltung
am 29. August 2019 | 18:30 Uhr.

Lernen Sie die sgd, die Fernstudiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung kennen.

Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine ansehen

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...