Studiengemeinschaft Darmstadt
Weiterbildung mit einem SGD-Fernstudium
Studiengemeinschaft Darmstadt – Deutschlands führende Fernschule

Geprüfte/r Tourismusfachwirt/in IHK

Der Tourismus ist ein Milliardenmarkt. Weltweit zählt er zu den größten Wirtschaftszweigen. Dabei vollzieht sich hier gerade ein großer Wandel: Spezialisierung, Rationalisierung, neue Vertriebswege und Billiganbieter. Eine Trendentwicklung ist auch die Erschließung der Zielgruppe „50 plus“. Schon heute macht sie fast die Hälfte aller Urlauber aus. Und in den nächsten Jahren verfügt diese Erbengeneration über so viel Kaufkraft wie keine Generation zuvor. Sie stellt allerdings auch sehr hohe Ansprüche und die müssen bedient werden. In einer solchen Umbruchphase brauchen Firmen unternehmerisch denkende Mitarbeiter, die Ideen für neue, ertragreiche touristische Angebote entwickeln und erfolgreich im Markt einführen. Der Kurs macht Sie jetzt fit und mit der erfolgreich bestandenen IHK-Prüfung qualifizieren Sie sich für einen lukrativen Job.

Preise& Downloads
  • als Aufbauqualifikation für alle Mitarbeiter/-innen aus der touristischen Praxis mit einer tourismusspezifischen Berufsausbildung,
  • für Sie, wenn Sie mehrjährige praktische Berufserfahrung im Bereich Tourismus haben, aber keine (branchenbezogene) Berufsausbildung besitzen, z. B. für Animateure oder Reiseleiter,
  • für Mitarbeiter/innen kleiner Unternehmen genauso wie für Angestellte multinationaler Touristikkonzerne,
  • für Sie, wenn Sie im kaufmännischen bzw. im organisatorischen Bereich oder im Marketing leitende Aufgaben anstreben

Der Kurs vermittelt Ihnen die Kenntnisse, die Sie als Fachwirt/in in der Tourismusbranche für Fach- oder Führungsaufgaben im mittleren Management brauchen. Zusätzlich bereitet er Sie auf die IHK-Prüfung vor. Dem Lehrgang liegt der Rahmenstoffplan des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) zugrunde. Dieser ist bundesweit gültig.

Zu Beginn erhalten Sie einen Einstieg in die allgemeine Arbeitsmethodik. Dabei werden Sie vertraut mit Lerntechniken und Grundlagen der Rhetorik und Präsentation. Anschließend beschäftigen Sie sich mit den zwei großen Themenbereichen, die in der IHK-Prüfung abgefragt werden. Der erste Bereich beinhaltet das fachübergreifende Grundlagenwissen (handlungsfeldübergreifende Qualifikationen) für Führungskräfte mit Themen wie BWL, VWL, Controlling, Steuern usw. Darauf aufbauend beschäftigen Sie sich im zweiten Bereich mit den Themen, die speziell für den Tourismus wichtig sind (handlungsfeldspezifische Qualifikationen). Die Ausbildungsinhalte reichen hier vom Tourismusmanagement bis zu Spezialthemen wie dem Management der Reisevermittlung.

Ohne Hochschulstudium ins mittlere Management: Der öffentlich-rechtliche Abschluss, auf den der Kurs Sie vorbereitet, ist bei Arbeitgebern bekannt und etabliert – und eine Alternative zum Hochschulstudium.

Aufstiegs-BAföG: Diese hohe staatliche finanzielle Unterstützung können Sie für den Kurs beantragen. Ein erheblicher Teil der BAföGs ist ein Zuschuss, den Sie nicht zurückzahlen müssen.

Unternehmensführung und -entwicklung
Strategisches Management – Strategische Analysen – Managementstrategien im Tourismus – Strategische Unternehmensführung – St. Galler Modell – Werte und wertorientierte Führung.

Betriebswirtschaftliche Bewertung und Steuerung von Geschäftsprozessen
Betriebliches Rechnungswesen – Kostenrechnung – Finanz- und Investitionscontrolling – Budgetierung.

Personalführung und -entwicklung
Personalplanung und -beschaffung – Personalentlohnung und monetäre Anreizsysteme – Personalführung – Personalentwicklung.

Gestaltung des Marketingprozesses
Grundlagen des Marketings – Tourismusmarketing – Strategisches Marketing – Informationsmarketing – Marketingmix im Tourismus – Marketingcontrolling.

Leistungserstellung im Tourismus
Destinationsmanagement – Management des Kur- und Bäderwesens – Hotel- und Gastronomiemanagement – Management der Verkehrsträger – Freizeitanlagen und Erlebniswelten – Management der Reiseveranstalter – Management der Reisevermittler – Hotelreservierungssysteme.

Qualitäts- und Projektmanagement in der Tourismusbranche

Sie haben jederzeit Zugang zum Online-Campus waveLearn. Diesen können Sie als Übungs-Plattform nutzen (Infos, Chats, Foren). Die Nutzung ist nicht erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

Für die Lehrgangsteilnahme benötigen Sie keine besonderen Vorkenntnisse, nur Interesse an kaufmännischen Aufgabenstellungen im Bereich Touristik.


Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung:

(Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung erfüllt sein.)

Sie werden zur Prüfung zugelassen, wenn Sie

  1. eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem 3-jährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Tourismuswirtschaft und 1 Jahr Berufspraxis oder
  2. eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen kaufmännischen oder verwaltenden anerkannten Ausbildungsberuf und 2 Jahre Berufspraxis oder
  3. eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und 3 Jahre Berufspraxis oder
  4. 5 Jahre Berufspraxis nachweisen.

Die geforderte Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu kaufmännischen Tätigkeiten in der Tourismusbranche aufweisen. Außerdem können Sie zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise den Erwerb von Fertigkeiten, Kenntnissen und Fähigkeiten belegen, die Ihre Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Sie können jederzeit mit dem Kurs „Geprüfte/r Tourismusfachwirt/in IHK“ beginnen. Der Kurs dauert 18 Monate bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von rund 8 bis 10 Stunden. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen, denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 30 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten. Eine weitere kostenlose Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich.

2 kostenfreie, ergänzende Seminare.

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das SGD-Abschlusszeugnis. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Nach bestandener IHK-Prüfung erhalten Sie das IHK-Zeugnis und sind berechtigt, die Berufsbezeichnung Tourismusfachwirt/in IHK zu führen. 

Das Besondere SGD-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der SGD weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs Geprüfter Tourismusfachwirt IHK!

Registrierung für den Bereich „Preise & Download“

Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie hier sowie auf unserer gesamten Website bei allen SGD-Kursen Zugriff auf unseren Downloadbereich. Dieser umfasst folgende Informationen:

  • Informationen zu den Studiengebühren
  • Auszüge aus dem Original-Lernmaterial zum Downloaden
  • Informationen zu Seminaren
  • weitere, aktuelle Infos
  • bequeme Online-Anmeldung

Der Zugang zu diesem Bereich ist für Sie unverbindlich und kostenlos. Sie erhalten alle benötigten Informationen und ein Gratis-Exemplar des aktuellen Studienführers.

Alle Felder sind Pflichtfelder:

Für weitere Fragen - persönliche Studienberatung

Beratungsservice

Für weitere Auskünfte und individuelle Fragen steht Ihnen unser Beratungsteam gern zur Verfügung.

Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr

0800-806 60 00

aus dem Ausland: +49 6157 806-6

beratung@sgd.de

Fordern Sie jetzt Ihr Gratis-Infopaket an!

Studienführer mit über 200 Fernkursen für Ihren persönlichen Erfolg sowie Probelektionen mit detaillierten Kursinfos und Fördermöglichkeiten (Bildungsprämie).

Der Bildungskatalog mit allen Infos zu über 200 Fernkursen und wertvollen Tipps zum Fernstudium
Online-Anmeldung

Sie wissen bereits, welchen Fernkurs Sie belegen möchten? Dann melden Sie sich hier einfach und bequem für Ihren Wunschkurs an.

Jetzt anmelden!
Kostenlose Beratung

Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr

0800-806 60 00

aus dem Ausland: +49 6157 806-6

Beratungsservice

Für weitere Auskünfte und individuelle Fragen steht Ihnen unser Beratungsteam gern zur Verfügung.

beratung@sgd.de

Staatliche Zulassung
Alle SGD-Fernkurse sind staatlich geprüft und zugelassen.

Alle SGD-Fernkurse sind staatlich geprüft und zugelassen. mehr