inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket anfordern!

Ernährungsberater/in für vegetarische und vegane Kostformen

In Deutschland findet ein Umdenken statt: Immer mehr Menschen möchten sich gesund und zugleich ethisch korrekt ernähren. Daher treffen viele die Entscheidung, Ihre Ernährung umzustellen und sich vegetarisch oder vegan zu ernähren. Mit diesem Trend steigt auch die Nachfrage an Ernährungsexperten, denn bei einer Ernährungsumstellung treten zunächst viele Fragen auf: Wie kann ich meinen täglichen Nährstoffbedarf decken? Muss ich zusätzlich Vitamine oder andere Ersatzstoffe einnehmen? Bei diesen und vielen anderen Unsicherheiten sind Ernährungsberater/-innen gefragt, die sich mit den Besonderheiten vegetarischer und veganer Kost auskennen und kompetent beraten können.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis „Ernährungsberatung für vegetarische und vegane Kostformen“ nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben.

sgd-Zertifikat „Ernährungsberater/in für vegetarische und vegane Kostformen“ nach Seminarteilnahme und bestandener Abschlussprüfung.

Dauer / Aufwand

12 Monate / 8 bis 10 Stunden pro Woche
Betreuungsdauer: 18 Monate
Infomaterial reservieren

Lernziele

Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die Besonderheiten der vegetarischen und veganen Ernährungsform. Dabei werden Ihnen auch die Grundlagen der Ernährungslehre und Lebensmittelkunde vermittelt, sodass Sie in der Lage sind, Kunden in Bezug auf ihre Energie- und Nährstoffversorgung und die Gestaltung von ausgewogenen Speiseplänen fachgerecht zu informieren und zu begleiten.

Im Mittelpunkt dieses Lehrgangs stehen die Gesundheit sowie die Krankheitsprävention mithilfe der richtigen Ernährung. Deshalb befassen Sie sich auch mit dem Potenzial einer Ernährungsumstellung zur Vorbeugung von ernährungsbedingten Krankheiten.

Die intensive Einübung von klientenzentrierten Beratungstechniken rundet Ihre Weiterbildung ab. So sind Sie bestens auf eine berufliche Tätigkeit in der Ernährungsberatung vorbereitet.

Berufliche Perspektiven

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs bieten sich Ihnen zahlreiche Möglichkeiten: Sie können sich als Ernährungsberater/-in für vegetarische und vegane Kostformen haupt- oder nebenberuflich selbstständig machen.

Diese Weiterbildung eignet sich als Zusatzqualifikation für

  • Angestellte in Einrichtungen des Gesundheitswesens, wie Ärzte, Heilpraktiker u. a.,
  • Mitarbeiter im hauswirtschaftlichen und gastronomischen Bereich, z. B. Köche und Catering-Dienstleister,
  • pädagogische Fachkräfte oder Fachverkäufer/-innen in einem Reformhaus oder Naturkostladen.

Sie profitieren von dieser Weiterbildung auch, wenn Sie ganz allgemein an vegetarischer und veganer Ernährung interessiert sind und sich privat fundiertes Know-how aneignen möchten.

Ein mittlerer Bildungsabschluss ist empfehlenswert. Grundkenntnisse und Erfahrung in den Bereichen Ernährung oder Gesundheit sind von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig.

Wenn Sie das angesehene sgd-Zertifikat anstreben, ist das Präsenzseminar mit schriftlicher Abschlussprüfung verpflichtend (nicht im Lehrgangspreis enthalten).

  • Studienmappe
  • Begleitheft
  • 15 Studienhefte
  • Nachschlagewerk
  • Nährwerttabelle
  • Zugang zum Online-Campus waveLearn®.

Unsere exklusiven Studienservices:

Bei uns haben Sie für alle Belange Ihren persönlichen Ansprechpartner: Ob Studienplanung, Einsendeaufgaben oder Zeugnisübergabe – bei organisatorischen Angelegenheiten steht Ihnen unser freundliches Beraterteam gern zur Seite.

Für Ihren Lernerfolg sind unsere Fernlehrer für Sie da. Sie korrigieren nicht nur Ihre Einsendeaufgaben, sondern geben Ihnen in jeder Studienphase Antworten, Tipps und wertvolle Hinweise zum Erreichen Ihrer ganz persönlichen Ziele.

Sie haben jederzeit Zugang zum Online-Campus waveLearn. Diesen können Sie als Übungsplattform nutzen. Sie finden dort außerdem wichtige Informationen, Chats und Foren.

Der Lehrgang „Ernährungsberater/in für vegetarische und vegane Kostformen” ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 0 geprüft und staatlich zugelassen.

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Ernährungsberater/in für vegetarische und vegane Kostformen”!

Zur Anmeldung

Vorteile

  • Sie können zusätzlich das zweitätige Praxisseminar „Beratungs-Training“ buchen.
  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Infomaterial reservieren

Schon bald können Sie an der sgd diesen Kurs belegen. Hinterlassen Sie jetzt Ihre Kontaktdaten und Sie erhalten das sgd-Studienprogramm sowie eine exklusive Probelektion dieses Kurses sobald sie zur Verfügung steht.

Alle Felder sind Pflichtfelder:

Anmeldung

Sie wissen bereits,
welchen Fernkurs Sie
belegen möchten?

Benutzerkonto erstellen
  • Kostenlos & unverbindlich
  • Studiengebühren einsehen
  • Kurse merken
  • Gratis Infopaket
  • Kursberater
Merken

Speichern Sie den Kurs auf Ihrer Merkliste, um ihn später nochmal anzusehen.

Studienberatung
Kostenlose Beratung
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr

Webinare

Online-Infoveranstaltung
am 29. November 2018 | 18:30 Uhr.

Lernen Sie die sgd, die Fernstudiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung kennen.

Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine ansehen

Gratis-Infopaket anfordern
Kostenlos und unverbindlich
Enthält alle Kurse und Preise
Inklusive zwei Probelektionen