inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket anfordern!

QualiScheck Rheinland-Pfalz

Gefördert werden 60 % der entstehenden und auch tatsächlich durchgeführten Weiterbildungskosten (Lehrgangs- und Prüfungsgebühren. Die maximale Förderhöhe beträgt 600,– € pro Person, Weiterbildung und Kalenderjahr der Kostenerstattung).

Wer erhält den QualiScheck?

Abhängig Beschäftigte mit Hauptwohnsitz in Rheinland-Pfalz,

  • die ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von mer als 20.000,– € bzw. 40.000,– € bei einem gemeinsam Veranlagten haben oder
  • die ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von weniger als 20.000,– € bzw. 40.000,– € bei einem gemeinsam Veranlagten haben, wenn die Weiterbildungskosten höher sind als 1.000,– € (inkl. MwSt).

Das Ziel der Förderung ist die berufliche Weiterbildung. Folgende Personengruppen sind von der Förderung ausgeschlossen:

  • Personen, die eine allgemeinbildende Schule besuchen
  • Personen, die eine Ausbildung absolvieren
  • Personen, die im Rahmen des Erststudiums immatrikuliert sind
  • Selbstständige, Gewerbetreibende oder Freiberufler
  • nicht Erwerbstätige

Was wird gefördert?

Ziel des QualiSchecks ist es, den Stellenwert beruflicher Weiterbildung zu erhöhen, mehr Menschen zur Teilnahme an entsprechenden Weiterbildungsmaßnahmen zu motivieren und sie dabei finanziell zu unterstützen. Gefördert werden somit berufsbezogene Weiterbildungsmaßnahmen, die der Verbesserung der Fach-, Methoden- oder Sozialkompetenz dienen. Berufsbezogen sind Weiterbildungen, die dem Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit in einem ausgeübten Beruf dienen. Der QualiScheck kann nur für Weiterbildungen beantragt werden, zu denen Sie sich noch nicht angemeldet haben und die noch nicht begonnen haben.

Wie erhalte ich den Bildungsscheck?

Ihr Antrag nebst Unterlagen muss spätestens 2 Monate vor Beginn der Weiterbildung beim Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung eingegangen sein. Eine Anmeldung zur Weiterbildungsmaßnahme ist erst nach Erhalt des QualiSchecks zulässig. Die zur Beantragung des QualiSchecks erforderlichen Antragsformulare sind auf der Internetseite abrufbar. Das Formular kann online oder von Hand ausgefüllt werden. Alternativ kann ein Antragsformular auch über die Beratungshotline angefordert werden.

Telefon: 0800 5888432

Mo.-Do. von 8:00 bis 16:00 Uhr, Fr. von 8:00 bis 15:00 Uhr 

Anmeldung

Sie wissen bereits,
welchen Fernkurs Sie
belegen möchten?

Benutzerkonto erstellen
  • Kostenlos & unverbindlich
  • Studiengebühren einsehen
  • Kurse merken
  • Gratis Infopaket
  • Kursberater
Studienberatung
Kostenlose Beratung
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr

Webinare

Online-Infoveranstaltung
am 26. Juli 2018 | 18:30 Uhr.

Lernen Sie die sgd, die Fernstudiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung kennen.

Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine ansehen

Gratis-Infopaket anfordern
Kostenlos und unverbindlich
Enthält alle Kurse und Preise
Inklusive zwei Probelektionen