Prüfungsvorbereitung für die Hauptschule – die wichtigsten Tipps

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Flexible Studiendauer und persönliche Studienbetreuung
  • Preis-Leistungs-Garantie
inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket anfordern!

  • Informationen zur Prüfung einholen
  • Vorbereitung rechtzeitig beginnen
  • alte Prüfungsaufgaben lösen
  • Prüfung simulieren

Sie wollen die Hauptschulabschlussprüfung erfolgreich absolvieren. Doch wie bereiten Sie sich am besten darauf vor? Wichtig ist, rechtzeitig mit dem Lernen anzufangen. Eine gute Vorbereitung hilft auch gut gegen Prüfungsangst.

Am Ende der Hauptschule steht die Abschlussprüfung zum Hauptschulabschluss. Meist müssen in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch schriftliche Prüfungen abgelegt werden. Die Prüfung zum Schulabschluss ist umfangreicher als eine normale Klassenarbeit. Dazu kommt oft eine mündliche Prüfung oder eine Projektprüfung. Wie Sie sich darauf am besten vorbereiten, erfahren sie hier.


Informationen vor der Prüfung einholen

Die Hauptschulabschlussprüfung variiert etwas je nach Bundesland und Schule bzw. Bildungsträger. Die Vorgaben macht das Kultusministerium des jeweiligen Bundeslandes. Sie sollten sich gut informieren, …

  • in welchen Fächern die Prüfungen stattfinden wird
  • wann die Prüfungen stattfinden,
  • ob es eine mündliche Prüfung oder eine Projektprüfung gibt,
  • welche Voraussetzungen für die Prüfungsteilnahme erforderlich sind und
  • welche Hilfsmittel erlaubt sind.

Dies sind sicher nicht alle Fragen, die sich Schülerinnen und Schüler stellen. Sie wollen auch wissen, wie die Prüfung genau abläuft und auf welche Themen Sie sich besonders gut vorbereiten sollten. Fragen Sie Ihre Prüfer nach den Schwerpunktthemen und vielleicht auch ehemalige Absolventen, wie es gelaufen ist – diese Informationen werden Ihnen Sicherheit geben.


Rechtzeitig auf die Prüfung vorbereiten

Wichtig ist, rechtzeitig mit der Prüfungsvorbereitung zu beginnen. Idealerweise erstellen Sie sich einen Lern- und Zeitplan und stellen frühzeitig alle notwendigen Unterlagen sowie frühere Prüfungsaufgaben zusammen. In der Vorbereitungsphase geht es darum, Unterlagen und Informationen zu sammeln. Stellen Sie fest, dass Ihnen noch Materialien fehlen, Sie etwas zum Ablauf der Prüfung nicht wissen oder in einem Fach noch große Wissenslücken haben, bleibt meist noch genug Zeit, um dies aufzuholen. Viele Schülerinnen und Schüler beginnen etwa sechs Monate vor der Prüfung mit dem Lernen.

In Ihrem Lernplan notieren Sie alle prüfungsrelevanten Inhalte, auf die Sie sich vorbereiten müssen, und wann Sie diese lernen werden. Auch die Prüfungstermine sollten im Plan stehen. Am besten notieren Sie auch private Termine, so haben Sie einen besseren Überblick, wie viel Zeit Sie wirklich zum Lernen haben. Auch Wiederholungsphasen sollten Sie einplanen und in den Lernplan eintragen.


Die Prüfung zu simulieren nimmt Ihnen die Angst

Vielen Schülerinnen und Schülern hilft es, die Prüfungssituation zu simulieren. In der Schule finden oft Probeklausuren oder Vorklausuren unter Prüfungsbedingungen statt. Im Fernstudium bereiten Sie sich auf Ihre Abschlussprüfung selbst vor, so können Sie die Prüfung auch selbst simulieren, zum Beispiel indem Sie mit alten Prüfungsaufgaben üben, die Sie in der vorgegebenen Zeit lösen.


Möglichst viel üben zur Prüfungsvorbereitung!

Übung macht den Meister. Sie sollten auf jeden Fall so viel wie möglich üben, was aber nicht heißt, dass Sie monatelang nur mit Lernen verbringen müssen. Auch Pausen sind für das effektive Lernen sehr wichtig. Verzichten Sie also in der Vorbereitungsphase nicht auf Ihre Hobbys, treffen Sie Ihre Freunde, machen Sie Sport.


Alte Prüfungsaufgaben lösen

Besorgen Sie sich frühere Prüfungsaufgaben. Viele Schulen geben welche heraus. Es gibt auch spezielle Bücher, die Prüfungsaufgaben beinhalten. Ehemalige Prüfungsaufgaben geben Ihnen einen Eindruck, was in der Prüfung verlangt wird, wie die Aufgaben aufgebaut sind und wie leicht oder schwierig die Fragen sind. So können Sie sehen, ob Sie mit dem Stoff gut zurechtkommen oder an der einen oder anderen Stelle noch etwas wiederholen müssen. Außerdem sehen Sie, wie lange sie für eine Aufgabe brauchen und können sich so die Zeit in der Prüfung besser einteilen.


Was tun bei Prüfungsangst?

Eine gute und rechtzeitige Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen nimmt Ihnen die Prüfungsangst. Für viele ist auch das gemeinsame Lernen in Lerngruppen hilfreich. Hier kann man sich nicht nur beim Lernen unterstützen, sondern auch Ängste und Befürchtungen teilen.

Versuchen Sie nicht, am letztenTag vor der Klausur noch Lernstoff in Ihren Kopf zu zwingen, denn so kurzfristig Gelerntes behalten viele ohnehin nicht. Nutzen Sie den Tag vor der Prüfung lieber zum Entspannen, um ausgeruht in die Prüfung zu gehen.


Fazit zur Vorbereitung auf die Prüfung

Das Wichtigste ist wohl, so früh wie möglich mit dem Lernen anzufangen. Dabei helfen alte Prüfungsaufgaben oft weiter. Damit können Sie auch eine Prüfung simulieren, was oft die Prüfungsangst nimmt. Zudem sollten Sie alle wichtigen Informationen zur Prüfung rechtzeitig einholen und offene Fragen klären.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihre Abschlussprüfung!

 

Top Kurse zum Hauptschulabschluss

Hauptschulabschluss

Das besondere an einem Fernstudium der sgd

Ein sgd-Fernstudium birgt zahlreiche Vorteile: Sie lernen flexibel, mit leicht verständlichem Studienmaterial und genießen erstklassigen Service. Entscheidend sind auch die Details: Wir nennen Ihnen 7 Gründe, warum Sie heute noch starten sollten.

1
Jederzeit, überall und sicher weiterbilden
2
4 Wochen gratis testen ohne langfristige Bindung
3
Online Lernen, digitale Unterlagen und gedruckte Lernmittel
4
Die sgd Preis-Leistungs-Garantie immer inklusive
5
Kostenlose Verlängerung der Studiendauer und der Zahlungsziele
6
Familien- und berufsbegleitend im eigenen Tempo weiterbilden
7
Ausgezeichnete Qualität und Testsieger

Die sgd - Ihr Partner für Weiterbildungen im Fernstudium

Studienberatung
Kostenlose Beratung
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...