Mit Spielen Englisch lernen - geht das?

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Flexible Studiendauer und persönliche Studienbetreuung
  • Preis-Leistungs-Garantie
inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket anfordern!

Die wichtigsten Fakten, um mit Spielen Englisch zu lernen

  • spielend Englisch lernen
  • einige gute Sprachspiele am Markt
  • Wortspiele & Brettspiele
  • mit PC-Spielen Englisch lernen

Mit Spielen lernen Sie Englisch, ohne es zu merken! Wortspiele eignen sich ebenso wie Brettspiele. Für manche Spiele werden sogar fast keine Materialien benötigt. Englisch lernen Sie so fast nebenbei und mit viel Spaß. Ideal ist es, gemeinsam mit Freunden und Familie mit Spielen Englisch zu lernen.

Mit Computerspielen Englisch lernen

Computerspiele können allein oder mit anderen zu Hause gespielt werden. Hier ist für jeden etwas dabei. Viele Spiele auf Englisch sind auch online zu finden. Ein Beispiel ist „FluentU“. FluentU kreiert Sprachlernspiele aus englischen Videos mit interaktiven Untertiteln. Sie schauen sich dabei ein Video an und machen im Anschluss Wortspiele, um das Vokabular zu üben. Auch für Kinder gibt es online einige Sprachlernspiele. Andere Computerspiele eignen sich, um die Grammatik, beispielsweise englische Zeitformen, zu verbessern.

 

Mit Brettspielen Englisch lernen

Es gibt eine große Auswahl an Brettspielen, um Englisch zu lernen. Ein Klassiker ist wohl „Scrabble“, bei dem Sie möglichst lange Wörter bilden müssen, um viele Punkte zu bekommen. Auch Duden hat Englischspiele auf den Markt gebracht. Viele davon lassen sich in der Gruppe spielen. Ein Beispiel ist „Boogle“. Hier müssen Wörter gebildet werden, indem man Buchstaben auf dem Brett verbindet. Auf diese Weise üben Sie spielerisch das Buchstabieren und erweitern Ihren Wortschatz. Auch Kartenspiele gibt es mittlerweile, um Englisch zu lernen. Bei einigen Spielen lernen Sie nicht nur Vokabeln, sondern auch die englische Grammatik spielerisch.

 

Mit Altbekannten Spielen Englisch lernen

Für viele Spiele, beispielsweise englische Wortspiele, reichen Stift und Zettel aus, um Englisch spielend zu lernen. Haben Sie schon einmal versucht, „Stadt, Land, Fluss“ auf Englisch zu spielen? Ein Klassiker zum Englischlernen ist „Galgenmännchen bzw. Strichmännchen“ (englisch: Hangman): Ein Spieler denkt sich ein Wort aus, das die anderen erraten müssen, indem sie einzelne Buchstaben nennen. Bei jedem Buchstaben, der nicht im Wort vorkommt, malt er ein weiteres Detail zum Galgenmännchen hinzu. Ein weiterer Klassiker, der auch zum spielerisch Englisch lernen perfekt ist, ist „Charade“. Sie schreiben Wörter, am besten Nomen und Verben, auf Zettel und mischen diese. Ein Spieler zieht einen Zettel und muss das Wort, ohne zu sprechen, durch Vorspielen erklären.

Sehr kommunikativ sind auch Spiele wie „Who I am?“ oder „20 Questions“. Beide sind ähnlich. Beim ersten muss jeder Spieler mit gezielten Fragen erraten, welche – oft prominente – Person auf dem Notizzettel auf seiner Stirn steht. Bei „20 Questions“ denkt der Spieler an ein bestimmtes Wort, das die anderen mit Ja- oder Nein-Fragen erraten müssen. Sprechen Sie während des Spiels Englisch, verbessern Sie Ihr Vokabular, üben die Aussprache und das freie Sprechen.

 

Tipps, um das Beste aus englischen Spielen herauszuholen

Einige Spiele, insbesondere Computerspiele, können allein gespielt werden. Spielen Sie aber mit anderen, können Sie sich gleichzeitig in einem entspannten Umfeld auf Englisch unterhalten. Darüber hinaus bieten englische Spiele viel Abwechslung und können auch variiert werden, insbesondere wenn es sich um Rollenspiele oder kommunikative Spiele handelt. Viele Spiele sind auch für Anfänger gut geeignet und lassen sich im Schwierigkeitsgrad auf den aktuellen Lernstand anpassen. Veranstalten Sie doch demnächst einmal mit anderen Englisch- und Spielebegeisterten eine Sprachlern-Party.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg beim spielerischen Lernen der englischen Sprache! 

 

Das besondere an einem Fernstudium der sgd

Ein sgd-Fernstudium birgt zahlreiche Vorteile: Sie lernen flexibel, mit leicht verständlichem Studienmaterial und genießen erstklassigen Service. Entscheidend sind auch die Details: Wir nennen Ihnen 7 Gründe, warum Sie heute noch starten sollten.

1
Jederzeit, überall und sicher weiterbilden
2
4 Wochen gratis testen ohne langfristige Bindung
3
Online Lernen, digitale Unterlagen und gedruckte Lernmittel
4
Die sgd Preis-Leistungs-Garantie immer inklusive
5
Kostenlose Verlängerung der Studiendauer und der Zahlungsziele
6
Familien- und berufsbegleitend im eigenen Tempo weiterbilden
7
Ausgezeichnete Qualität und Testsieger

Die sgd - Ihr Partner für Weiterbildungen im Fernstudium

Studienberatung
Kostenlose Beratung
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...