Psychologische/r Berater/in – Paar- und Familiencoach (SGD)

 
  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Flexible Studiendauer und persönliche Studienbetreuung
  • Preis-Leistungs-Garantie
alle
Fernkurse
& Preise

Gratis-
Infopaket reservieren!

Psychologische/r Berater/in – Paar- und Familiencoach (SGD)

Ein Zusammenleben als Paar oder Familie birgt Konfliktsituationen. In einer Partnerschaft müssen individuelle Interessen und gemeinschaftliches Handeln aufeinander abgestimmt werden. In einer Familie können erzieherische Aufgaben eine Herausforderung sein, aber auch die Gestaltung des Miteinanders in veränderten Familienkonstellationen, z. B. im Falle einer Trennung oder beim Entstehen einer neuen Patchwork-Familie. Zunehmend wünschen sich Betroffene Unterstützung, um einen objektiven Blick einnehmen und Konflikte auflösen zu können. Daher hat sich die Paar- und Familienberatung in den letzten Jahren als anerkanntes Beratungs- und Coaching-Feld etabliert und wird zunehmend nachgefragt. Der Kurs „Psychologische/r Berater/in – Paar- und Familiencoach“ befähigt Sie nicht nur zu qualifizierten Einzel-Coachings, sondern enthält zudem eine Spezialisierung auf das Coaching von Paaren und Familien. (Absolventen des Kurses „Psychologische/r Berater/in – Personal Coach“ oder „Business Coach“ können die Vertiefung „Paar- und Familiencoach“ auch separat als Zusatzmodul buchen.)

Beginnen Sie jetzt Ihre Weiterqualifizierung und eröffnen Sie sich neue berufliche Perspektiven.

Ihnen stehen diese Kursvarianten zur Wahl – bitte wählen Sie davon eine.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis „Psychologische Beratung – Paar- und Familien-Coaching“ nach erfolgreicher Bearbeitung der Einsendeaufgaben.

sgd-Abschlusszertifikat „Psychologische/r Berater/in – Paar- und Familiencoach“ nach erfolgreicher Bearbeitung der Einsendeaufgaben und Teilnahme an beiden Seminaren.

sgd-Abschlusszeugnis „Psychologische Beratung – Paar- und Familien-Coaching“ nach erfolgreicher Bearbeitung der Einsendeaufgaben.

sgd-Abschlusszertifikat „Psychologische/r Berater/in – Paar- und Familiencoach“ nach erfolgreicher Bearbeitung der Einsendeaufgaben und Teilnahme an beiden Seminaren.

Dauer / Aufwand

196 Monate / ca. 10 Stundenca. 10 Stunden pro Woche
Betreuungsdauer: 299 Monate

Jetzt Infomaterial reservieren

Lernziele

In diesem Fernstudium werden Sie auf die vielfältigen Anforderungen im Berufsalltag eines psychologischen Beraters vorbereitet. Der Kurs enthält dabei eine Spezialisierung für das Coaching von Paaren und Familien. Sie lernen, einzelne, aber auch zwei oder mehrere Menschen beim Wunsch nach einem erfüllten, harmonischen Zusammenleben zu unterstützen. Grundlage ist dabei eine fundierte Schulung für Einzel-Coachings. Darauf bauen dann die Einheiten zum Paar- und Familiencoaching auf.

Sie eignen sich die Fähigkeit an, Probleme in der Beziehung von Paaren oder dem Verhältnis von Müttern bzw. Vätern zu ihren Kindern zu erkennen und gemeinsam Lösungsansätze zu erarbeiten. Mit Ihrem Wissen zu relevanten Coaching-Methoden spüren Sie eingefahrene Verhaltensmuster und Dynamiken auf und helfen, innere und äußere Konflikte aufzulösen. Sie ermöglichen Perspektivwechsel, tragen zu einer Stärkung der familiären Kommunikation bei und vermitteln Ihren Klienten ein neues Verständnis füreinander.

In diesem Fernstudium werden Sie auf die vielfältigen Anforderungen im Berufsalltag eines psychologischen Beraters vorbereitet. Der Kurs enthält dabei eine Spezialisierung für das Coaching von Paaren und Familien. Sie lernen, einzelne, aber auch zwei oder mehrere Menschen beim Wunsch nach einem erfüllten, harmonischen Zusammenleben zu unterstützen. Grundlage ist dabei eine fundierte Schulung für Einzel-Coachings. Darauf bauen dann die Einheiten zum Paar- und Familiencoaching auf.

Sie eignen sich die Fähigkeit an, Probleme in der Beziehung von Paaren oder dem Verhältnis von Müttern bzw. Vätern zu ihren Kindern zu erkennen und gemeinsam Lösungsansätze zu erarbeiten. Mit Ihrem Wissen zu relevanten Coaching-Methoden spüren Sie eingefahrene Verhaltensmuster und Dynamiken auf und helfen, innere und äußere Konflikte aufzulösen. Sie ermöglichen Perspektivwechsel, tragen zu einer Stärkung der familiären Kommunikation bei und vermitteln Ihren Klienten ein neues Verständnis füreinander.

Berufliche Perspektiven

Dieser Fernlehrgang qualifiziert Sie zum psychologischen Berater für Einzelpersonen, Paare und Familien. Damit können Sie sich als Coach in einem nachgefragten Berufsfeld etablieren. Ihre Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, da Sie Ihre Tätigkeit sowohl in einem festen Anstellungsverhältnis (z. B. in einer beratenden Einrichtung) als auch freiberuflich ausüben können.

Dieser Fernlehrgang qualifiziert Sie zum psychologischen Berater für Einzelpersonen, Paare und Familien. Damit können Sie sich als Coach in einem nachgefragten Berufsfeld etablieren. Ihre Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, da Sie Ihre Tätigkeit sowohl in einem festen Anstellungsverhältnis (z. B. in einer beratenden Einrichtung) als auch freiberuflich ausüben können.

INHALTE PERSONAL COACH:

Arbeitsfelder, Abgrenzung zur Psychotherapie, Kommunikation, NLP: Welche Arbeitsfelder gibt es im Coaching? Was ist Coaching? · NLP als häufiges Beratungsinstrument · Definition von psychologischer Beratung und Personal Coaching · Coaching-Orte · Kommunikationsgrundwissen: Rapport, Pacen, Leaden, zirkuläres Fragen · Mehrdeutigkeit der Sprache · Kliententypen · Verschiedene Sprachebenen · Kommunikationstipps · Killerphrasen und ihr Kontern · Sprachetikette · Hypnotische Sprachmuster · Gespräche durch Fragen steuern · Andere Perspektiven befragen, das innere Team befragen

Systemische Beratungsmethoden: Vom Problem zum Ziel · Oberflächen und Tiefenstrukturen von Problemen · Wichtige Fragen zur Problem-, Ressourcen- und Zielklärung · Ziele und Visionen · Widerstände gegen die Zielerreichung · Kreativitätstechniken (Walt Disney, Brainstorming u. a.) · Phasenmodell der Krisen · Herausarbeiten klarer Zieldefinitionen · Logische Ebenen und Wertehierarchie · Grundwissen Persönlichkeitspsychologie: psychodynamische Abwehrmechanismen, Verzerrungen · Fünf-Faktoren-Modell (the big five) · Eysencks Persönlichkeitsenneagramm · Kognitive Theorien · Determinismus · Selbstwirksamkeitskonzept · Hemisphärenmodell und Multi-Mind-Modell

Methoden der kognitiven Umstrukturierung: Werte und Glaubenssätze · Arten von Glaubenssätzen · Hinderliche Glaubenssätze · Modelle kognitiver Umstrukturierung · Becks kognitive Triade der Depression · Die Rational-Emotive-Therapie nach Ellis · Umdeutungen falsch verknüpfter Aussagen · The Work als eine Form des sokratischen Dialogs · Sinnesmodalitäten als Kategorien kognitiver Wirklichkeitswahrnehmung und -strukturierung · Mentale Metaprogramme (Sorts) als kognitive Kategorisierungen von Wahrnehmung und Erfahrung · Traum, Tagtraum, Oberflächen- und Tiefenstruktur der Träume · Traumkonzepte von Jung und Freud · Tagträumen · Trance und Intuition

Hypnotherapie, Familie, Partnerschaft: Typische Vorurteile zur Hypnose · Verbrechen in Hypnose · Hypnose im Wandel der Zeiten · Trance und Schamanismus, gemeinsame ethnologische Wurzeln? · Das innere Bild der Familie · Macht der Geheimnisse · Probleme von Familien · Systemische Aspekte · Psychodrama · Skulpturarbeit · Familienregeln und Familiengesetze · Liebe · Häufige Paar- und Familienprobleme · Stellung des Beraters

Gesundheit, Beruf, Teamkompetenz: Körperarbeit im Coaching · Zusammenarbeit mit Ärzten · Coping-Strategien · Dichotomie von Leib und Seele · Kommunikation durch Krankheit · Muster zur Erkrankung und Gesundung · Gefühlsblindheit · Stellvertretertechnik nach Meiss · Organsprache nach Peseschkian   Karriereplanung · Konkrete Ratschläge · Pläne aufschreiben · Optionen sammeln · Teilschritte · Burn-out-Strategien · Vitamin B · Energieräuber · Teams in der Beratung · Heilige Kühe · Neutralität des Beraters · Teamprobleme · Teamentwicklung · Teamidentität · Rolle und Psychologie · Mobbing

Systemische Organisationsberatung: Kurze Geschichte der systemischen Beratung · Kennzeichen sozialer Systeme · Paradigmenwechsel in der Beratung · Phänomenbereiche systemischer Beratung · Von der Unternehmensberatung zur Organisationsberatung · Erklärungsmodelle menschlichen Verhaltens · Elemente der Diagnose und der Veränderungsarbeit · Expertenberatung versus Prozessberatung · Beratungsphasen · Soziale Regeln · Referenztransformationen · Zirkuläre Befragung · Lösungsfokussierte Arbeit nach de Shazer · Soziometrie · Soziales Atom · Psychodrama in Aktion

Glauben und Spiritualität, Grundformen der Angst, Krisenintervention: Der tiefste Grund: Mystik statt Lehre · Orientierung durch Glauben · Glaubenssuche · Definition der Angst · Grundformen der Angst · Pathologische Ausdrucksformen der Angst · Umgang mit der Angst als Schlüsselqualifikation · Krisen als Entwicklungschancen · Schöpferisches und Lähmendes · Trauer, Trennung und Abschied · Gespräche mit Sterbenden · Gewalt in der Familie · Sexuelle Misshandlung · Selbstmordgedanken

Konflikte und Konfliktarbeit: Konfliktfähigkeit · Konfliktinterpretation · Kompetenzen der Konfliktarbeit · Innere Konflikte · Bewusste Konflikte · Unbewusste Konflikte und Erklärungsmodelle · Portfoliomethoden der Konfliktberatung: das Beratungshaus, das Boston-Consulting-Group-Portfolio · Zwischenmenschliche Konflikte · Konstruktiver Umgang mit zwischenmenschlichen Konflikten · Das Harvard-Konzept · Gruppenkonflikte · Stören als systemische Methode der Konfliktberatung · Systemische Gesprächs- und Fragetechniken · Konkretisieren und Abstrahieren · Osborn-Checkliste · Sieben systematische Denkfehler · Basiswissen Mediation

Tipps zur Praxisgründung: Gründung einer Beratungspraxis · Zeitplanung · Selbstbild und Vision · Berufliche Identität · Zielgruppe und Schwerpunkt · Arbeitskonzept · Mitbewerber und Marktüberblick · Honorar und Arbeitszeit · Berufsstand · Niederlassungsanzeige · Gewerbeanmeldung

INHALTE PAAR- UND FAMILIEN-COACH:

Einführung und Wirkprinzipien · Geschichtliche Entwicklung · Coaching-Prozess vom Erstkontakt bis zur Integration · Paare im Coaching · Orientierungsebenen in der Coaching-Praxis · Paarentwicklung und Kommunikation · Konfliktentstehung und Konfliktbewältigung in Systemen · Theorien und Analyse im Familien-Coaching · Wege zur Familienentwicklung · Coaching mit Kindern und Jugendlichen · Spezifische Paar- und Familienthemen · Qualitätssicherung

INHALTE PERSONAL COACH:

Arbeitsfelder, Abgrenzung zur Psychotherapie, Kommunikation, NLP: Welche Arbeitsfelder gibt es im Coaching? Was ist Coaching? · NLP als häufiges Beratungsinstrument · Definition von psychologischer Beratung und Personal Coaching · Coaching-Orte · Kommunikationsgrundwissen: Rapport, Pacen, Leaden, zirkuläres Fragen · Mehrdeutigkeit der Sprache · Kliententypen · Verschiedene Sprachebenen · Kommunikationstipps · Killerphrasen und ihr Kontern · Sprachetikette · Hypnotische Sprachmuster · Gespräche durch Fragen steuern · Andere Perspektiven befragen, das innere Team befragen

Systemische Beratungsmethoden: Vom Problem zum Ziel · Oberflächen und Tiefenstrukturen von Problemen · Wichtige Fragen zur Problem-, Ressourcen- und Zielklärung · Ziele und Visionen · Widerstände gegen die Zielerreichung · Kreativitätstechniken (Walt Disney, Brainstorming u. a.) · Phasenmodell der Krisen · Herausarbeiten klarer Zieldefinitionen · Logische Ebenen und Wertehierarchie · Grundwissen Persönlichkeitspsychologie: psychodynamische Abwehrmechanismen, Verzerrungen · Fünf-Faktoren-Modell (the big five) · Eysencks Persönlichkeitsenneagramm · Kognitive Theorien · Determinismus · Selbstwirksamkeitskonzept · Hemisphärenmodell und Multi-Mind-Modell

Methoden der kognitiven Umstrukturierung: Werte und Glaubenssätze · Arten von Glaubenssätzen · Hinderliche Glaubenssätze · Modelle kognitiver Umstrukturierung · Becks kognitive Triade der Depression · Die Rational-Emotive-Therapie nach Ellis · Umdeutungen falsch verknüpfter Aussagen · The Work als eine Form des sokratischen Dialogs · Sinnesmodalitäten als Kategorien kognitiver Wirklichkeitswahrnehmung und -strukturierung · Mentale Metaprogramme (Sorts) als kognitive Kategorisierungen von Wahrnehmung und Erfahrung · Traum, Tagtraum, Oberflächen- und Tiefenstruktur der Träume · Traumkonzepte von Jung und Freud · Tagträumen · Trance und Intuition

Hypnotherapie, Familie, Partnerschaft: Typische Vorurteile zur Hypnose · Verbrechen in Hypnose · Hypnose im Wandel der Zeiten · Trance und Schamanismus, gemeinsame ethnologische Wurzeln? · Das innere Bild der Familie · Macht der Geheimnisse · Probleme von Familien · Systemische Aspekte · Psychodrama · Skulpturarbeit · Familienregeln und Familiengesetze · Liebe · Häufige Paar- und Familienprobleme · Stellung des Beraters

Gesundheit, Beruf, Teamkompetenz: Körperarbeit im Coaching · Zusammenarbeit mit Ärzten · Coping-Strategien · Dichotomie von Leib und Seele · Kommunikation durch Krankheit · Muster zur Erkrankung und Gesundung · Gefühlsblindheit · Stellvertretertechnik nach Meiss · Organsprache nach Peseschkian   Karriereplanung · Konkrete Ratschläge · Pläne aufschreiben · Optionen sammeln · Teilschritte · Burn-out-Strategien · Vitamin B · Energieräuber · Teams in der Beratung · Heilige Kühe · Neutralität des Beraters · Teamprobleme · Teamentwicklung · Teamidentität · Rolle und Psychologie · Mobbing

Systemische Organisationsberatung: Kurze Geschichte der systemischen Beratung · Kennzeichen sozialer Systeme · Paradigmenwechsel in der Beratung · Phänomenbereiche systemischer Beratung · Von der Unternehmensberatung zur Organisationsberatung · Erklärungsmodelle menschlichen Verhaltens · Elemente der Diagnose und der Veränderungsarbeit · Expertenberatung versus Prozessberatung · Beratungsphasen · Soziale Regeln · Referenztransformationen · Zirkuläre Befragung · Lösungsfokussierte Arbeit nach de Shazer · Soziometrie · Soziales Atom · Psychodrama in Aktion

Glauben und Spiritualität, Grundformen der Angst, Krisenintervention: Der tiefste Grund: Mystik statt Lehre · Orientierung durch Glauben · Glaubenssuche · Definition der Angst · Grundformen der Angst · Pathologische Ausdrucksformen der Angst · Umgang mit der Angst als Schlüsselqualifikation · Krisen als Entwicklungschancen · Schöpferisches und Lähmendes · Trauer, Trennung und Abschied · Gespräche mit Sterbenden · Gewalt in der Familie · Sexuelle Misshandlung · Selbstmordgedanken

Konflikte und Konfliktarbeit: Konfliktfähigkeit · Konfliktinterpretation · Kompetenzen der Konfliktarbeit · Innere Konflikte · Bewusste Konflikte · Unbewusste Konflikte und Erklärungsmodelle · Portfoliomethoden der Konfliktberatung: das Beratungshaus, das Boston-Consulting-Group-Portfolio · Zwischenmenschliche Konflikte · Konstruktiver Umgang mit zwischenmenschlichen Konflikten · Das Harvard-Konzept · Gruppenkonflikte · Stören als systemische Methode der Konfliktberatung · Systemische Gesprächs- und Fragetechniken · Konkretisieren und Abstrahieren · Osborn-Checkliste · Sieben systematische Denkfehler · Basiswissen Mediation

Tipps zur Praxisgründung: Gründung einer Beratungspraxis · Zeitplanung · Selbstbild und Vision · Berufliche Identität · Zielgruppe und Schwerpunkt · Arbeitskonzept · Mitbewerber und Marktüberblick · Honorar und Arbeitszeit · Berufsstand · Niederlassungsanzeige · Gewerbeanmeldung

INHALTE PAAR- UND FAMILIEN-COACH:

Einführung und Wirkprinzipien · Geschichtliche Entwicklung · Coaching-Prozess vom Erstkontakt bis zur Integration · Paare im Coaching · Orientierungsebenen in der Coaching-Praxis · Paarentwicklung und Kommunikation · Konfliktentstehung und Konfliktbewältigung in Systemen · Theorien und Analyse im Familien-Coaching · Wege zur Familienentwicklung · Coaching mit Kindern und Jugendlichen · Spezifische Paar- und Familienthemen · Qualitätssicherung

Teilnahme: Sie haben ein Mindestalter von 23 Jahren sowie mindestens einen mittleren Bildungsabschluss und sind psychisch gesund.

Technik: Sie brauchen einen Internetzugang.

Teilnahme: Sie haben ein Mindestalter von 23 Jahren sowie mindestens einen mittleren Bildungsabschluss und sind psychisch gesund.

Technik: Sie brauchen einen Internetzugang.

Im Fernlehrgang enthalten sind zwei Präsenzseminare. Die 5- bzw. 3-tägigen Seminare sind erfahrungs- und erlebnisorientiert konzipiert. Hierbei werden Sie intensiv in eine prozessorientierte Haltung eingeführt und eignen sich ein begegnungsorientiertes Arbeiten an. Im Vordergrund steht eine authentische und hilfreiche Beziehungsgestaltung bzw. Begegnung. Die vermittelten Grundlagenfertigkeiten, Haltungen und Coaching-Techniken trainieren Sie in Gruppenarbeit. Ihr Dozent nimmt dabei die Rolle eines Prozessbeobachters ein. Er fokussiert Ihre Coaching-Kernkompetenzen und Mikrointerventionen. In der Auswertung erhalten Sie hilfreiche Rückmeldung und Praxistipps.

Im Fernlehrgang enthalten sind zwei Präsenzseminare. Die 5- bzw. 3-tägigen Seminare sind erfahrungs- und erlebnisorientiert konzipiert. Hierbei werden Sie intensiv in eine prozessorientierte Haltung eingeführt und eignen sich ein begegnungsorientiertes Arbeiten an. Im Vordergrund steht eine authentische und hilfreiche Beziehungsgestaltung bzw. Begegnung. Die vermittelten Grundlagenfertigkeiten, Haltungen und Coaching-Techniken trainieren Sie in Gruppenarbeit. Ihr Dozent nimmt dabei die Rolle eines Prozessbeobachters ein. Er fokussiert Ihre Coaching-Kernkompetenzen und Mikrointerventionen. In der Auswertung erhalten Sie hilfreiche Rückmeldung und Praxistipps.

  • Studienmappe mit Arbeitsmaterial,
  • 1 Begleitheft,
  • 23 Studienhefte,
  • 8 Online-Lernvideos,
  • Zugang zum sgd-OnlineCampus
  • Studienmappe mit Arbeitsmaterial,
  • 1 Begleitheft,
  • 23 Studienhefte,
  • 8 Online-Lernvideos,
  • Zugang zum sgd-OnlineCampus

Unsere exklusiven Studienservices:

Bei uns haben Sie für alle Belange Ihren persönlichen Ansprechpartner: Ob Studienplanung, Einsendeaufgaben oder Zeugnisübergabe – bei organisatorischen Angelegenheiten steht Ihnen unser freundliches Beraterteam gern zur Seite.

Für Ihren Lernerfolg sind unsere Fernlehrer für Sie da. Sie korrigieren nicht nur Ihre Einsendeaufgaben, sondern geben Ihnen in jeder Studienphase Antworten, Tipps und wertvolle Hinweise zum Erreichen Ihrer ganz persönlichen Ziele.

Exklusiv für sgd-Teilnehmer: umfassender, kostenloser Zugriff auf mehr als 1.000.000 Statistiken zu über 80.000 Themen des führenden Statistik-Portals statista.

Sie haben jederzeit Zugang zum sgd-OnlineCampus. Diesen können Sie als Übungs-Plattform nutzen (Infos, Chats, Foren). Die Nutzung ist nicht erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

Sie erhalten nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben das sgd-Abschlusszeugnis Psychologische Beratung – Paar- und Familiencoachingals Bestätigung Ihrer Leistungen.

Nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben und Teilnahme an den Seminaren erhalten Sie das sgd-Abschlusszertifikat „Psychologische/r Berater/in – Paar- und Familiencoach“.

Beide Leistungsnachweise sind auch in englischer Sprache als international verwendbare Dokumente erhältlich.

Sie erhalten nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben das sgd-Abschlusszeugnis Psychologische Beratung – Paar- und Familiencoachingals Bestätigung Ihrer Leistungen.

Nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben und Teilnahme an den Seminaren erhalten Sie das sgd-Abschlusszertifikat „Psychologische/r Berater/in – Paar- und Familiencoach“.

Beide Leistungsnachweise sind auch in englischer Sprache als international verwendbare Dokumente erhältlich.

Der Lehrgang Psychologische/r Berater/in – Paar- und Familiencoach (SGD)Paar- und Familien-Coach – Aufbaukurs ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 73685207368520 geprüft und staatlich zugelassen.

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Psychologische/r Berater/in – Paar- und Familiencoach (SGD)Paar- und Familien-Coach – Aufbaukurs”!

Jetzt Infomaterial reservieren
Ausgezeichnete Unterstützung - individueller Rundum-Service

Bei der sgd stehen Ihre Wünsche und Bedürfnisse im Mittelpunkt: Wir wollen, dass Sie sich voll und ganz auf das Lernen konzentrieren können. Deshalb unterstützen wir Sie von Anfang an mit unserem ausgezeichneten Rundum-Service.

Vorteile

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Infomaterial reservieren

Schon bald können Sie an der sgd diesen Kurs belegen. Hinterlassen Sie jetzt Ihre Kontaktdaten und Sie erhalten das sgd-Studienprogramm sowie eine exklusive Probelektion dieses Kurses sobald sie zur Verfügung steht.

Alle Felder sind Pflichtfelder:

Ihr Vorteil

Top Preis-Leistungs-Garantie bei der sgd!
20 gute Gründe, warum Sie Ihr Fernstudium bei der sgd starten sollten.

Benutzerkonto erstellen
  • Kostenlos & unverbindlich
  • Studiengebühren einsehen
  • Auszüge aus dem Original-Lernmaterial herunterladen
  • Kursberater und weitere interaktive Features nutzen
  • Gratis-Infopaket erhalten
Merken

Speichern Sie den Kurs auf Ihrer Merkliste, um ihn später nochmal anzusehen.

Studienberatung
Kostenlose Beratung
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr

Online-Infoveranstaltung

Online-Infoveranstaltung
am 27. August 2020 | 18:30 Uhr.

Lernen Sie die sgd, die Fernstudiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung kennen.

Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine ansehen

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...