Außenwirtschaft und Exportmanagement mit IHK-Zertifikat

Deutschland ist eine der größten Exportnationen. Durch die stetige Internationalisierung der Wirtschaft wird die Bedeutung des Exports noch steigen. Hinzu kommt, dass der Vertriebsweg „Internet“ es inzwischen auch vielen kleineren Firmen ermöglicht, weltweit Handel zu treiben. Fachleute, die das Auslandsgeschäft aufbauen und pflegen können, sind gefragter denn je.

Doch wie kann man Auslandsgeschäfte überhaupt erschließen? Wie steigt man in den Export ein, wie werden Geschäfte abgewickelt – von der Kundensuche bis zur Zollerklärung? Wie fasst man international Fuß? In diesem Kompaktkurs erlernen Sie in kürzester Zeit die richtige Vorgehensweise. Am Kursende können Sie das IHK-Zertifikat erwerben. Damit eröffnen Sie sich in Auslands- und Exportabteilungen aller Unternehmen attraktive Karrieremöglichkeiten.

Der Lehrgang Außenwirtschaft und Exportmanagement mit IHK-Zertifikat ist ideal:

  1. für Sie, wenn Sie schon jetzt im Bereich der Außenwirtschaft arbeiten, – jedoch eine entsprechende Tätigkeit bisher nicht in vollem Umfang oder nur kurz ausüben. Mit Ihrem neuen Fachwissen können Sie schnell neue Positionen übernehmen und sich weitreichende Perspektiven eröffnen. Sehr gut geeignet ist der Kurs z. B., wenn Sie bereits in einem der folgenden Umfelder arbeiten:
    • in Auslands- oder Exportabteilungen von Unternehmen aller Größen und Wirtschaftsbereiche aus Handel, Industrie, Dienstleistung, Handwerk und Produktion,
    • in Marketing- und Vertriebsabteilungen, im Verkauf oder Einkauf, in allen Fachabteilungen, die mit dem Außenhandel zu tun haben,
    • als Mitarbeiter/in in Import-/Exportunternehmen, Transport-, Speditions- und Logistikunternehmen,
    • als Mitarbeiter/in international tätiger Großhändler
  2. für Neu- und Quereinsteiger/innen, die in eine Auslands- oder Exportabteilung einzutreten. Hier liegen die Arbeitsstellen mit Zukunft.
  3. für Selbstständige und Freiberufler/innen, die ihr Dienstleistungsangebot erweitern möchten. Viele kleinere Firmen verfügen über keine Exportabteilung und sind auf externe Dienstleister/innen angewiesen.
  4. für Inhaber/innen kleinerer Firmen, gleich aus welcher Branche. Mit dem Kurs können Sie in kurzer Zeit Ihr eigenes Auslandsgeschäft erfolgreich aufbauen.

Sie lernen, Exportgeschäfte anzubahnen und Geschäftsvorfälle abzuwickeln. Auch Importgeschäfte werden gestreift. Der Schwerpunkt des Kurses liegt im strategischen Bereich. Dazu gehören Themen wie: Techniken der Informationsbeschaffung, Länder- und Kundenauswahl, Management der Vertriebswege und Exportkalkulation. Zusätzlich erlernen Sie Präsentationstechniken mithilfe spezieller Lernsoftware.

Sie erfahren aber auch, wie man strategische Vorgaben ziel- und erfolgsorientiert in das Tagesgeschäft umsetzt: Angebote und Verträge ausarbeiten, Zahlungsbedingungen klären, zollrechtliche Bestimmungen berücksichtigen und vieles mehr. Neben diesen branchenübergreifend und generell gültigen Kenntnissen erhalten Sie Spezialwissen zu den Besonderheiten von Im- und Exportgeschäften in Handelsbetrieben sowie in Industrieunternehmen. Darüber hinaus bereiten wir Sie erfolgsorientiert auf den Erwerb des IHK-Zertifikats vor.

Förderung durch Bildungsgutschein

Der SGD-Fernlehrgang Außenwirtschaft und Exportmanagement – Vorbereitung auf das IHK-Zertifikat ist nach AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig. Sie haben Fragen? Jetzt kostenlos anrufen: 0800-806 11 11.

Ihre besonderen Vorteile:

Kompaktkurs – sofort einsetzbares Wissen für Ihre Karriere
Sie erwerben in diesem Zertifikatskurs gezieltes, übersichtlich zusammengestelltes und dennoch genügend ausreichendes Wissen, um eigenständig Auslandsgeschäfte anzubahnen und abzuwickeln. Ihre neuen Kenntnisse können Sie umgehend am Arbeitsplatz anwenden.

Erwerb des IHK-Zertifikats: im Fernunterricht nur bei der SGD!
Die SGD ist die einzige Fernschule Deutschlands, an der Sie diesen Kurs mit IHK-Zertifikat absolvieren können. Erst ein Fernkurs macht es Ihnen leicht, sich bequem nebenberuflich weiterzubilden. Diese Chance sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen – bei den vielen Möglichkeiten, die Ihnen der Arbeitsmarkt im Exportbereich bietet.

Lernstoff abgestimmt auf Vorgaben der IHK
Der Kurs basiert auf den inhaltlichen Vorgaben des Curriculums des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). Dadurch können Sie sicher sein, genau das Richtige zu lernen.

Ihr Vorteil bei der SGD: noch mehr Chancen im Beruf
Der SGD-Lernstoff bietet Ihnen – über den Rahmenplan der IHK hinausgehend – noch Spezialmodule für Im- und Exportgeschäfte in Handels- sowie in Industriebetrieben. Außerdem erhalten Sie praktische Fallstudien zum Lehrgang. Diese wurden von Autoren entwickelt, die Diplom-Kaufleute sind bzw. Unternehmensberater. So erhalten Sie praxiserprobtes Insiderwissen.

Generalprobe für Erwerb des IHK-Zertifikats – Gute gute Bestehensaussichten
Wir arbeiten eng mit der IHK zusammen. In zwei begleitenden Spezial-Seminaren bereiten wir Sie gezielt und mit einer Simulation auf den Abschlusstest vor der IHK-Kommission vor. Dieser Abschlusstest findet im Hause der SGD statt. Unsere Dozenten kennen sich mit den Anforderungen der IHK aus. Dadurch besitzen Sie beste Aussichten auf Erfolg.

Gratis zum Kurs: Profi-Lernsoftware für erfolgreiches Präsentieren
Sie erhalten zum Lehrgang eine CD-ROM mit Profi-Lernsoftware zum Thema Präsentation. Denn in der Entwicklung von Auslandsgeschäften oder auch im Umgang mit ausländischen Kunden und Partnern werden Sie Ihre Anliegen überzeugend darstellen und vertreten müssen. Deshalb beschäftigen Sie sich im Kurs auch mit der gekonnten Präsentation. Die Profi-Lernsoftware erhalten Sie von uns kostenfrei.

Ihr Lernstoff zum Kurs Außenwirtschaft und Exportmanagement mit IHK-Zertifikat:

  1. Vertriebsaktivitäten: Informationsbeschaffung – Länderauswahl – Marktbeurteilung – Kundensuche – Vertriebswege: Formen der Präsenz auf Auslandsmärkten – Elemente des internationalen Marketingmix.
  2. Praxis des Auslandsgeschäfts: Rechtliche Grundlagen – Angebot, Vertrag, Liefer- und Zahlungsbedingungen, AGB, Kaufrecht – UN-Kaufrecht – Durchführbarkeitsprüfung – Betriebliche Abwicklung des Außenhandels.
  3. Verfahren des Im- und Exports von Waren und Dienstleistungen: Zoll- und Außenwirtschaftsrecht – Zollverfahren bei Einfuhr und Ausfuhr.
  4. Besonderheiten von Export- und Importgeschäften bei Handelsbetrieben sowie Industriebetrieben.
  5. Präsentationstechniken.

Online-Campus waveLearn:

Sie haben jederzeit Zugang zum Online-Campus waveLearn. Diesen können Sie als Übungs-Plattform nutzen (Infos, Chats, Foren). Die Nutzung ist nicht erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

Podcast:

Weitere Infos zum Lehrgang Außenwirtschaft und Exportmanagement mit IHK-Zertifikat.

 

Teilnahmevoraussetzungen für den Kurs Außenwirtschaft und Exportmanagement mit IHK-Zertifikat:

Um am Lehrgang erfolgreich teilzunehmen, ist eine kaufmännische Ausbildung wünschenswert, jedoch keine Bedingung. Sie sollten aber zumindest über kaufmännische Grundkenntnisse verfügen. Diese können Sie auch durch einschlägige Berufserfahrung erworben haben. Darüber hinaus brauchen Sie Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC sowie mit dem Internet und E-Mail.

Ihre Voraussetzungen für den Erwerb des IHK-Zertifikats:

Wenn Sie das IHK-Zertifikat anstreben, müssen Sie zusätzlich zu den oben genannten Voraussetzungen noch an den beiden Seminaren teilnehmen. Aber auch, wenn Sie das IHK-Zertifikat nicht erwerben wollen, können Sie den Kurs absolvieren.

PC-Voraussetzungen:

Sie benötigen einen Standard-Multimedia-PC mit dem Betriebssystem Windows 7 und höher sowie Internetanschluss.

Studienbeginn und Studiendauer:

Sie können jederzeit mit dem Kurs Außenwirtschaft und Exportmanagement mit IHK-Zertifikat beginnen. Der Kurs dauert 12 Monate, wobei wir von einer durchschnittlichen Bearbeitungszeit von etwa 10 Stunden in der Woche ausgehen. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 18 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra.

Seminare:

2 ergänzende Seminare. Für diejenigen, die das IHK-Zertifikat anstreben, sind die Seminarkosten in den Studiengebühren enthalten. Für diejenigen, die nur den Fernkurs absovieren, gilt die ermäßigte Studiengebühr.

Ihr Abschluss:

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das SGD-Abschlusszeugnis. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Auf Wunsch stellen wir Ihnen das SGD-Abschlusszeugnis auch als international verwendbares Dokument aus.

Das IHK-Zertifikat
Sie können das IHK-Zertifikat erwerben, wenn Sie die Voraussetzungen zum Erwerb des SGD-Zeugnisses erfüllen sowie zusätzlich erfolgreich an zwei Seminaren teilgenommen haben. Im Anschluss an das zweite Seminar findet ein Abschlusstest vor einer IHK-Kommission statt. Nach bestandenem Test erhalten Sie Ihr Zertifikat „Außenwirtschaft und Exportmanagement mit IHK-Zertifikat“. Der Lehrgang „Außenwirtschaft und Exportmanagement mit IHK-Zertifikat“ ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 575310 geprüft und staatlich zugelassen.

Ihre Chance, Ihren Kurs unverbindlich zu prüfen – der SGD-Testmonat:

Das besondere SGD-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der SGD weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Außenwirtschaft und Exportmanagement mit IHK-Zertifikat“!

Persönliche Studienberatung

Fordern Sie jetzt Ihr
Gratis-Infopaket an.

Studienführer mit über 200
Fernkursen für Ihren persönlichen
Erfolg und Probelektionen mit
detaillierter Kursinfo.

Der Bildungskatalog mit allen Infos zu über 200 Fernkursen und wertvollen Tipps zum Fernstudium
 Frau   Herr  

Kostenlose Beratung

Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 15:00 Uhr

0800-806 60 00

aus dem Ausland: +49 6157 806-6

Frank Blümel

Für weitere Auskünfte und individuelle Fragen steht Ihnen unser Beratungsteam gern zur Verfügung.

beratung@sgd.de

Service- und Downloadbereich

  1. Studiengebühren
  2. Leseproben
  3. und vieles mehr

Online-Anmeldung

Sie wissen bereits, welchen Fernkurs Sie belegen möchten? Dann melden Sie sich hier einfach und bequem für Ihren Wunschkurs an.

Online-Anmeldung
Teilnehmer-Login waveLearn
Studiengemeinschaft Darmstadt
sgd – Fernstudium und Weiterbildung
> SGD-Fernstudium > SGD-Fernkurse > Wirtschaft > Außenwirtschaft und Exportmanagement mit IHK-Zertifikat 
SGD-Fernlehrgänge wurden vielfach ausgezeichnet!
  • Comenius EduMedia 2010
  • Comenius EduMedia 2011
  • Comenius EduMedia 2012
  • Mittelstand 2012
  • eLearning Award 2012
  • eLearning Award 2013
  • Comenius EduMedia 2013
  • Comenius EduMedia 2014
  • Fernstudiumcheck – Bekannteste Fernschule 2014
  • eLearning Award 2015
  • Comenius EduMedia 2015
© 2017 Studiengemeinschaft Werner Kamprath Darmstadt GmbH | Alle Rechte vorbehalten

SGD-Service

Infos anfordern

Aktuelles/Presse

Impressum

SGD-Newsletter

Datenschutz

Glossar

Sitemap

AGB