Augmented-Reality-Entwickler werden im Fernstudium

 
inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket anfordern!

Gepr. Augmented-Reality-Entwickler/in (SGD)

Neu

Mit Augmented Reality (AR) wird die Realität um digitale Informationen erweitert. In allen Bereichen des Alltags kann diese noch junge Technologie zum Einsatz kommen. Für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten werden jetzt Entwickler gesucht, die Visionen in anwendbare Apps verwandeln. In diesem neu konzipierten Fernlehrgang erwerben Sie genau das Know-how, das Sie benötigen, um mit einer innovativen Qualifikation neue berufliche Ziele in der IT, in der Entwicklung oder im Marketing zu erreichen.

Abschluss

sgd-Abschlusszeugnis nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme

sgd-Zertifikat nach Anfertigen und Bestehen einer praktischen Abschlussarbeit

Dauer / Aufwand

12 Monate / 7 Stunden pro Woche
Betreuungsdauer: 18 Monate

Zur Anmeldung

Lernziele

Direkt am Bildschirm zeigen wir Ihnen, wie Sie die Web-Entwicklungsumgebung Wikitude Studio installieren, mit der Sie auch ohne Programmierkenntnisse erste kleinere Apps erstellen können. Danach lernen Sie mit Java und dem Android Studio eine leistungsfähigere professionelle Programmierumgebung für die Entwicklung, Gestaltung und das Debugging von Apps kennen. Schließlich werden Sie mit dem Wikitude Software Development Kit (SDK) arbeiten, das Ihnen leistungsfähige Tools für die App-Gestaltung bietet.

Damit können Sie beispielsweise AR-Apps erstellen, die mit Objekterkennung, Targets und GPS-Daten arbeiten. Ergänzend zeigen wir Ihnen, wie Sie Softwareentwicklungsprojekte planen, und geben Ihnen wertvolle Praxistipps zu Themen wie Werbung und Vermarktung von Apps und Dienstleistungen rund um die AR-App-Entwicklung.

Berufliche Perspektiven

Das praxisorientierte und breit angelegte AR-App-Entwicklungswissen, das Sie hier erwerben, stellt eine ideale Zusatzqualifikation dar, mit der Sie sich beruflich neue Tätigkeitsfelder und Aufstiegschancen eröffnen: In IT-, Entwicklungs- und Marketingabteilungen sowie in Werbeagenturen werden versierte Experten gesucht, die die gefragte Technologie der Augmented Reality beherrschen und entlang konkreter Wünsche und Ideen Apps programmieren können.

Mit dem Abschluss „Geprüfte/r Augmented-Reality-Entwickler/in (SGD)“ sichern Sie sich auch als Freelancer gute Aussichten auf attraktive Aufträge: Mit neuesten Technologien und dem Angebot, individuelle Lösungen zu entwickeln, sind Sie für Kunden aus unterschiedlichsten Branchen interessant. Es wird sich schnell herumsprechen, dass Sie innovative und kreative AR konzipieren und entwickeln können.

Die Anwendungsfelder von AR: Der Begriff AR | Anwendungsfelder von AR | Anwendungsbeispiele für AR | Abgrenzung von AR zu Virtual Reality | Zukünftige Anwendungsgebiete für AR

Die technischen Grundlagen von AR: Geräte | Kameratechnik | Sensoren und Netzwerke | Displays und Präsentationstechnik | Betriebssysteme | Externes Zubehör | Grundlagen der Bilderkennung | Bildverarbeitung | Bedienung und Benutzerfreundlichkeit

Die Entwicklungsumgebung Wikitude Studio einrichten: Das Unternehmen Wikitude | Erstanmeldung im Internet | Benutzeroberfläche erarbeiten | Vorbereitungen für eine AR-App treffen

Eine AR-App mit Wikitude Studio erstellen: Target erstellen | Augmentations hinzufügen | Projektvorschau | Projekt veröffentlichen

Die Entwicklungsumgebung mit Java (JDK), Android Studio und Wikitude SDK einrichten: Funktionsweise von Java-Programmen | Beschreibung von mobilen Plattformen | Eigenschaften und Entwicklungswerkzeuge der Android-Plattform | Installation von JDK und Android Studio | Projekt in Android Studio kompilieren und ausführen

Eine bildbasierte AR-App entwickeln: Die Struktur einer Android-App | Die Prozesse der Android-App-Masken | Die Wikitude-SDK-Dokumentation für Android | Die Beispiel-App von Wikitude | Funktionsweise von Bilderkennungsverfahren | Bildbasierte AR mit dem Wikitude SDK auf dem Gerät | Bildbasierte AR mit dem Wikitude SDK über die Cloud | Nutzung von Wikitude Studio zur Erzeugung eines AR-Inhaltes

Eine positionsbasierte AR-App entwickeln: Struktur von AR-Inhalten | Bedeutung und Eigenschaften der einzelnen Komponenten eines AR-Inhaltes | Anforderungen an 3D-Objekte und Animationen für das Wikitude SDK | Integration von 3D-Objekten und Animationen in AR-Inhalte | Eingebettete Videos für das Wikitude SDK | Sensoren für die positionsbasierte AR | Datenformate für die positionsbasierte AR | Nutzung von Google Maps für AR-Inhalte | Nutzung des Portals „Publish in Wikitude“ | Einspielen eines positionsbasierten AR-Inhaltes in die eigene App | Zertifikate zum Signieren von Android-Apps | Das Google Play Development Portal | Entwicklungsumgebung Xcode | Integration des Wikitude SDK

Marktübersicht zu verbreiteten AR-Entwicklungsumgebungen: Übersicht über AR-Entwicklungswerkzeuge | AR-Funktionalitäten der ausgewählten AR-Tools | Vergleich der ausgewählten AR-Tools untereinander auch im Hinblick auf Wikitude | Google CardBoard mit Beispiel-App

Die Grundlagen der Planung bei AR-Entwicklungsprojekten: Projektverträge, Kalkulation der Angebote | Planung von AR Projekten | Distribution und Betrieb der AR–Apps | Methoden zur Steigerung der Nutzerzahlen | Einordnung der Erfolgskennzahlen und deren Auswertung

Teilnahme: sicherer Umgang mit MS Windows oder Apple macOS, weil auf dieser Systembasis die Entwicklungsumgebung Wikitude SDK zu installieren ist. Fundierte Kenntnisse zur Nutzung des Internets und logisches Denkvermögen. Die Teilnahme am Lehrgang setzt keine speziellen Kenntnisse in der Programmierung voraus.

Technik: Sie brauchen einen Standard-Multimedia-PC mit Betriebssystem Windows oder einen Apple Mac mit macOS sowie Internetzugang. Zudem ist ein aktuelles Smartphone oder Tablet mit Android als Betriebssystem erforderlich.

  • Studienmappe,
  • 13 Studienhefte,
  • Gratis-Software,
  • Zugang zum sgd-OnlineCampus

Unsere exklusiven Studienservices:

Bei uns haben Sie für alle Belange Ihren persönlichen Ansprechpartner: Ob Studienplanung, Einsendeaufgaben oder Zeugnisübergabe – bei organisatorischen Angelegenheiten steht Ihnen unser freundliches Beraterteam gern zur Seite.

Für Ihren Lernerfolg sind unsere Fernlehrer für Sie da. Sie korrigieren nicht nur Ihre Einsendeaufgaben, sondern geben Ihnen in jeder Studienphase Antworten, Tipps und wertvolle Hinweise zum Erreichen Ihrer ganz persönlichen Ziele.

Exklusiv für sgd-Teilnehmer: umfassender, kostenloser Zugriff auf mehr als 1.000.000 Statistiken zu über 80.000 Themen des führenden Statistik-Portals statista.

Sie haben jederzeit Zugang zum sgd-OnlineCampus. Diesen können Sie als Übungsplattform nutzen. Sie finden dort außerdem wichtige Informationen, Chats und Foren. Zudem haben Sie über den sgd-OnlineCampus Zugriff auf Ihre Digitalen Lernkarten.

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme das sgd-Abschlusszeugnis als Bestätigung Ihrer Leistungen.

Wenn Sie zusätzlich eine Abschlussarbeit erstellt und erfolgreich bestanden haben, erhalten Sie das sgd-Zertifikat „Geprüfte/r Augmented-Reality-Entwickler/in (SGD)“.

Auf Wunsch erhalten Sie beide Zeugnisse auch als international verwendbare Dokumente in englischer Sprache. Diese Abschlüsse sind in Wirtschaft, Industrie und Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt.

Der Lehrgang Gepr. Augmented-Reality-Entwickler/in (SGD) ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 7342919 geprüft und staatlich zugelassen.

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Gepr. Augmented-Reality-Entwickler/in (SGD)”!

Zur Anmeldung
Ihre Preis-Leistungs-Garantie: 20 gute Gründe für die sgd

Die richtige Fernschule und den passenden Fernstudiengang zu finden, ist nicht immer einfach. Wir nennen Ihnen 20 gute Gründe, warum Sie ein Fernstudium bei der sgd starten sollten und warum Sie bei der sgd immer das beste Preis-Leistungs-Verhältnis haben.

Vorteile

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Individuelle Lernbetreuung
  • Flexibel neben dem Beruf studieren
  • Start täglich möglich
  • Vielfältige Förderangebote

Jetzt anmelden und durchstarten

Melden Sie sich jetzt zum Lehrgang Gepr. Augmented-Reality-Entwickler/in (SGD) an und starten Sie Ihren Fernkurs an Deutschlands führender Fernschule.

  • 4 Wochen unverbindlich testen
  • Einfache Online-Anmeldung
  • Sicher und schnell
  • Start jederzeit möglich

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs Gepr. Augmented-Reality-Entwickler/in (SGD)!

Anmeldung

Sie wissen bereits,
welchen Fernkurs Sie
belegen möchten?

Ihr Vorteil

Top Preis-Leistungs-Garantie bei der sgd!
20 gute Gründe, warum Sie Ihr Fernstudium bei der sgd starten sollten.

Benutzerkonto erstellen
  • Kostenlos & unverbindlich
  • Studiengebühren einsehen
  • Auszüge aus dem Original-Lernmaterial herunterladen
  • Kursberater und weitere interaktive Features nutzen
  • Gratis-Infopaket erhalten
Preise und Probelektionen

Sehen Sie sich die Studiengebühren und eine Original-Lektion aus dem Kurs an.

Merken

Speichern Sie den Kurs auf Ihrer Merkliste, um ihn später nochmal anzusehen.

Studienberatung
Kostenlose Beratung
Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr

Webinare

Online-Infoveranstaltung
am 28. November 2019 | 18:30 Uhr.

Lernen Sie die sgd, die Fernstudiengänge und das Konzept Fernstudium in unserer Online-Infoveranstaltung kennen.

Jetzt kostenlos anmelden und weitere Termine ansehen

sgd, Deutschlands Führende Fernschule

Einen Moment bitte...