inklusive
2 Probe-
lektionen

Jetzt Gratis-
Infopaket anfordern!

28.11.2018

Elternzeit muss keine Auszeit sein

Flexible Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit, ortsungebunden zu arbeiten, und weitere New-Work-Ansätze können helfen, Arbeit und Familienleben zu vereinbaren. Für eine Weiterbildung bietet ein Fernstudium die notwendige Flexibilität.

Die Quadratur des Kreises erscheint manchmal wie ein Kinderspiel im Vergleich zum Familienleben. Oft gilt es, unterschiedliche Bedürfnisse und Wünsche der einzelnen Familienmitglieder unter einen Hut zu bringen, und das kann manchmal eine echte Herausforderung sein.

Dass durch die Elternzeit Müttern und Vätern die Möglichkeit gegeben wird, sich voll und ganz auf die Familie zu konzentrieren und ihre Kinder in den ersten Lebensjahren zu begleiten, ist deshalb ein großer gesellschaftlicher Gewinn. In dieser Zeit erhalten Eltern mit dem Elterngeld eine wertvolle und notwendige finanzielle Unterstützung, die es ihnen erlaubt, ihre berufliche Tätigkeit zu unterbrechen. Dabei muss die Elternzeit nicht beruflichen Stillstand bedeuten.

Elternzeit als Auszeit vom Job?

Für viele Eltern verändert sich in dieser Zeit der Umbrüche auch der Blick auf das Berufsleben. Neue Anforderungen an den Job, aber auch neue Prioritäten und Interessenschwerpunkte gehen mit den privaten Veränderungen einher.

Manche Mütter und Väter entwickeln ganz neue Interessen und möchten sich beruflich verändern, anderen wird vielleicht einfach bewusst, welchen Stellenwert ihr Job im Leben einnimmt und wie wichtig er ihnen ist. Eine Weiterbildung oder Umschulung während der Elternzeit und auch in der Zeit danach kann darum eine echte Chance sein, nach der Auszeit im Job ganz neu ins Berufsleben zurückzukehren.

Familienfreundliches Lernen dank Flexibilität

Drei, die das mit Fernkursen der sgd geschafft haben, haben wir getroffen und sie gefragt, was sie am Fernlernen besonders schätzen.

Ramona Braun aus Hessisch Oldendorf

Zertifizierte SAP-Einkäuferin

Stillstand ist Rückschritt: Zum Ende ihrer zweiten Elternzeit wollte Ramona Braun darum neues berufliches Wissen vorweisen können. Nach nur fünf Monaten beendete sie erfolgreich ihren Lehrgang zur SAP-Einkäuferin, parallel hierzu standen ein Hausverkauf und ein Umzug auf der To-do-Liste. Im neuen Zuhause konnte Ramona Braun nach kürzester Zeit Erfahrungen in ihrem Traumjob als SAP Key Userin machen.

Sarah Pross aus Trittau

Raumgestaltung/Innenarchitektur

Eigentlich kann der Tag für Sarah Pross nicht genügend Stunden haben: Die alleinerziehende Mutter ist durch ihren Vollzeitjob und die Familienarbeit voll ausgelastet. Trotzdem will sie sich ihren Traum von der Selbstständigkeit im Bereich „Raumgestaltung” erfüllen. Und sie hat es geschafft: Ihrem Karriereziel ist Sarah Pross durch Fleiß und Durchhaltevermögen ein großes Stück näher gekommen. Sie absolvierte die Weiterbildung erfolgreich und freut sich mittlerweile über die ersten eingehenden Aufträge.

Kathrin Rahnfeld aus Loddin

Geprüfte Sekretärin (SGD)

Job und Familie zu vereinbaren, kann eine große Herausforderung sein. Wenn man sich dann noch die Zeit für eine Ausbildung freischaufeln muss, ist Flexibilität das A und O. Lernen, wann und wo man möchte – das war für Kathrin Rahnfeld das beste Argument für einen Fernlehrgang. Ein strukturierter Lehrplan und ihr Ehrgeiz halfen ihr, einen erfolgreichen Abschluss zu erreichen. Heute kann sie ihr erlerntes Wissen täglich in ihrem Job als Schulsekretärin nutzen.

Bundesverband der Mütterzentren e. V.

Mütterzentren sind Orte der Begegnung: Hier können Eltern neue Kontakte knüpfen, sich gegenseitig unterstützen und vernetzen. Bundesweit gibt es heute etwa 400 Mütterzentren, die generationenübergreifend von allen gesellschaftlichen Gruppen genutzt werden. Die offenen Häuser bieten auch Gelegenheit für Beratung, Betreuung, Bildung und haushaltsnahe Dienstleistungen. Menschen, die sich über den Bundesverband der Mütterzentren e. V. für eine Weiterbildung bei der sgd anmelden, profitieren von attraktiven Sonderkonditionen bei allen Lehrgängen.

Zurück