Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat

Mit diesem Kurs haben Sie beste Karrierechancen im Rechnungswesen. Sie lernen, Buchhaltung und Abschlüsse nach US-GAAP und IFRS zu erstellen. Dies sind die beiden wichtigsten international anerkannten bzw. verpflichtenden Normen. Darüber hinaus führen wir Sie in diesem bundeseinheitlichen IHK-Zertifikatslehrgang zum IHK-Zertifikat. Der IHK-Test findet bei der SGD statt. Durch unsere enge Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer können wir Sie gezielt vorbereiten. Sie besitzen sehr gute Bestehensaussichten – und ein bundesweit anerkanntes Zertifikat.

Dieses IHK-Zertifikat eröffnet Ihnen einen sehr guten Arbeitsmarkt. Immer mehr Firmen sind in Zeiten der Globalisierung weltweit tätig. Viele Unternehmen führen deshalb ihre Jahresabschlüsse nach internationalen Kriterien durch oder planen dies. Selbst innerhalb Deutschlands besitzen Firmen, die nach weltweit geltenden Bestimmungen bilanzieren, große Vorteile. Dies gilt beispielsweise für Kreditverhandlungen mit Banken. Die Bedeutung der internationalen Rechnungslegung wächst also rasant. Entsprechend ausgebildete Mitarbeiter mit dem renommierten IHK-Zertifikat gibt es allerdings noch viel zu wenig. Am Kursende sind Sie deshalb gesucht.

Der Lehrgang Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat ist ideal:

  1. für Sie, wenn Sie das IHK-Zertifikat anstreben. Dieses ist das Sprungbrett für Ihren Aufstieg,
  2. für Sie, wenn Sie eine abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf oder entsprechende Berufspraxis besitzen,
  3. für Sie, wenn Sie im Rechnungswesen tätig sind, insbesondere, wenn Sie über Erfahrungen im Jahresabschluss verfügen,
  4. für Sie, wenn Sie schon erste Erfahrungen in der internationalen Rechnungslegung gesammelt haben. Der Kurs vermittelt systematisch aufbereitetes Wissen und bereitet Sie auf ein anerkanntes Zeugnis vor,
  5. für Buchhalter/innen, Bilanzbuchhalter/innen IHK, Steuerfachwirte, Steuerberater/innen sowie für Betriebswirte oder für Absolventen von Berufsakademien mit Studienschwerpunkt Rechnungswesen.

Sie lernen praxisnah, nach IFRS und US-GAAP, zu bilanzieren. Darüber hinaus erwerben Sie fachübergreifendes Wissen sowie Kenntnisse in der Präsentation und Moderation. Außerdem bereiten wir Sie auf das IHK-Zertifikat vor. So umfassend qualifiziert können Sie an verantwortungsvoller Stelle arbeiten.

Das lernen Sie im Einzelnen:
  1. Zu Beginn erhalten Sie einen Überblick über die Rahmenbedingungen des internationalen Finanzmanagements und der internationalen Geschäftstätigkeit.
  2. Sie werden in die Lage versetzt, qualifiziert an der Erstellung eines nach deutschen Rechnungslegungsvorschriften aufzustellenden Konzernjahresabschlusses mitzuarbeiten.
  3. Darauf aufbauend lernen Sie die Rechnungslegungsvorschriften nach IFRS und US-GAAP kennen. Sie werden befähigt, Ansatz und Bewertung von Bilanzpositionen vorzunehmen. Auch sind Sie in der Lage, die Vorschriften bei der Erstellung eines Abschlusses anzuwenden. Sie können außerdem die Vorteile für das Unternehmenscontrolling beurteilen.
  4. Zudem lernen Sie die Grundlagen der internationalen Besteuerung kennen und können Betriebsstätten im Ausland anmelden und steuerrechtlich korrekt behandeln, das Betriebsergebnis im Inland erfassen und Gewinnausschüttungen ausländischer Kapitalgesellschaften an inländische Kapitaleigner steuerlich darstellen und bewerten.

Am Lehrgangsende können Sie mithilfe des Abschlusses einen Einblick in die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des zu bilanzierenden Unternehmens geben. Außerdem sind Sie fähig, nach internationalen Normen aufgestellte Abschlüsse sachverständig zu interpretieren.

Förderung durch Bildungsgutschein

Der SGD-Fernlehrgang Internationale Rechnungslegung – Vorbereitung auf das IHK-Zertifikat ist nach AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig. Sie haben Fragen? Jetzt kostenlos anrufen: 0800-806 11 11.

Ihre besonderen Vorteile:

Diesen Lehrgang mit IHK-Zertifikat gibt es als Fernlehrgang nur bei der SGD und wird unter Lizenz und in Zusammenarbeit mit der IHK Darmstadt angeboten!

Sie erwerben branchenübergreifend gültiges Wissen! Der Kurs behandelt die zentralen wirtschaftszweigübergreifenden Aspekte der Abschlusserstellung. Diese Kenntnisse können Sie überall anwenden. Dadurch stehen Ihnen viele Unternehmen offen.

Der Lehrgang ist durch Fallstudien sehr praxisbezogen. Sie können Ihr neues Wissen direkt im Beruf anwenden.

Gratis: Sie erhalten interaktive Lernprogrammne auf CD-ROM zur Präsentation und Moderation. Mit einem solchen Wissen können Sie sich und Ihre Arbeitsergebnisse besonders gut darstellen. Das ist die Schlüsselqualifikation für Führungspositionen.

Wir bieten Ihnen eine äußerst professionelle Vorbereitung auf den Erwerb des IHK-Zertifikats. Das steigert Ihre Erfolgsaussichten.

Ihr Lernstoff zum Kurs Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat:

  • Grundlagen der internationalen Geschäftstätigkeit:
    Freihandel – Protektionismus – Strategische Handelspolitik – Meistbegünstigung – Reziprozität – Zölle, Kontingente – Nichttarifäre Handelshemmnisse – Weltwirtschaftsintegration – Globalisierung. Völkerrecht – Nationale Rechtssysteme – Internationale und multinationale Unternehmen – Nicht-Regierungsorganisationen – Internationale Finanzmärkte – Dokumentenakkreditive – Formen der Kreditfinanzierung – Forfaitierung – Leasing – Sicherungselemente im Außenhandel – Risiken im Außenhandel und deren Absicherung.
  • Konzernrechnungslegung nach HGB:
    Deutsche Rechnungslegungsstandards – IFRS versus HGB – Mehrheitsbeteiligung – Beherrschung, Konzernarten – Zwecke des Konzernabschlusses – Konzerntatbestand nach HGB – PublG und AktG – Aufstellungspflichten – Beherrschungskonzepte – Konzernabschluss nach IFRS. Konsolidierungstheorien – Bestandteile des Konzernabschlusses – Lagebericht – Ziele – Aufgaben und Formen der Kapitalkonsolidierung – Folgekonsolidierung – Latente Steuern – Quotenkonsolidierung – Schuldenkonsolidierung – Aufwands- und Ertragskonsolidierung – Erfolgsneutrale und erfolgswirksame Konsolidierungen.
  • Jahresabschluss nach IFRS:
    Deutsche Rechnungslegungsstandards – IFRS versus HGB – Mehrheitsbeteiligung – Beherrschung – Konzernarten – Zwecke des Konzernabschlusses – Konzerntatbestand nach HGB, PublG und AktG – Aufstellungspflichten – Beherrschungskonzepte – Konzernabschluss nach IFRS. Konsolidierungstheorien – Bestandteile des Konzernabschlusses – Lagebericht, Ziele, Aufgaben und Formen der Kapitalkonsolidierung – Folgekonsolidierung – Latente Steuern – Quotenkonsolidierung, Schuldenkonsolidierung – Aufwands- und Ertragskonsolidierung – Erfolgsneutrale und erfolgswirksame Konsolidierungen.
  • Rechnungslegung nach US-GAAP:
    Bestandteile des Umlauf- und Anlagevermögens und der Wertpapiere gemäß US-GAAP – Ansatz und Bewertung: der Finanzanlagen und Wertpapiere, des Vorratsvermögens, von langfristigen Auftragsfertigungen, Forderungen und flüssigen Mitteln, immaterieller Vermögenswerte, des Sachanlagevermögens, von Immobilien, Derivaten, Leasingverhältnissen. Kurz- und langfristige Verbindlichkeiten – Verbindlichkeits- und Pensionsrückstellungen – Gliederung des Eigenkapitals – Eigenkapitalspiegel – Gewinn- und Verlustrechnung – Gewinn je Aktie – Ermittlung des Cashflows – Abgrenzung und Inhalt der Segmentberichterstattung – Grundlagen und inhaltliche Ausgestaltung der Zwischenberichte.
  • Internationale Besteuerung:
    Begriff und Rechtsquellen des internationalen Steuerrechts – Grundprinzipien und Fallgruppen der Besteuerung – Beschränkte und unbeschränkte Steuerpflicht – Ausländische Einkünfte bei inländischer Ertragsbesteuerung – Verrechnungsverbote – Verlustberücksichtigung – Anrechnung ausländischer Steuern – Begriff und Formen der Doppelbesteuerung – Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) – Geltungsbereich der DBA – Zuordnungsprinzipien. Verfahrensvorschriften – Außensteuergesetz – Berichtigung von Einkünften – Erweiterte beschränkte Steuerpflicht – Besteuerung des Vermögenszuwachses – Hinzurechnungsbesteuerung,
  • Moderation
  • Präsentation

Online-Campus waveLearn:

Sie haben jederzeit Zugang zum Online-Campus waveLearn. Diesen können Sie als Übungs-Plattform nutzen (Infos, Chats, Foren). Die Nutzung ist nicht erforderlich, um das Lehrgangsziel zu erreichen.

Teilnahmevoraussetzungen für den Kurs Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat:

Sie brauchen einen kaufmännisch-verwaltenden Berufsabschluss oder entsprechende Berufserfahrung, gute Kenntnisse im deutschen Bilanz- und Steuerrecht sowie grundlegende einschlägige Englischkenntnisse. Sie sollten mit Hilfe von Fachwörterbüchern oder Fachglossaren englischsprachige Normentexte verstehen. Vorkenntnisse zu US-GAAP oder zu IFRS sind nicht erforderlich. Der Kurs vermittelt Ihnen diese Kenntnisse von Grund auf.

PC-Voraussetzungen:

Sie benötigen einen Standard-Multimedia-PC mit Windows, Internetzugang oder DVD-Laufwerk.

Studienbeginn und Studiendauer:

Sie können jederzeit mit dem Kurs Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat beginnen. Der Kurs dauert 12 Monate. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 18 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra. Eine weitere kostenlose Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich.

Seminare:

2 Seminare von insgesamt 5 Tagen inklusive Abschlussprüfung.

Ihr Abschluss:

Der Lehrgang wird unter Lizenz und in Zusammenarbeit mit der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar angeboten. Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das SGD-Abschlusszeugnis. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Auf Wunsch stellen wir Ihnen dieses auch in englischer Sprache aus. Wenn Sie zusätzlich an den beiden Seminaren teilgenommen sowie den internen Abschlusstest erfolgreich bestanden haben, erhalten Sie das IHK-Zertifikat.

Der Lehrgang Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 7173407 geprüft und staatlich zugelassen.

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance, Ihren Wunschkurs 4 Wochen kostenlos zu testen!

Das besondere SGD-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der SGD weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat!

Persönliche Studienberatung

Fordern Sie jetzt Ihr
Gratis-Infopaket an.

Studienführer mit über 200
Fernkursen für Ihren persönlichen
Erfolg und Probelektionen mit
detaillierter Kursinfo.

Der Bildungskatalog mit allen Infos zu über 200 Fernkursen und wertvollen Tipps zum Fernstudium
 Frau   Herr  

Kostenlose Beratung

Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 15:00 Uhr

0800-806 60 00

aus dem Ausland: +49 6157 806-6

Frank Blümel

Für weitere Auskünfte und individuelle Fragen steht Ihnen unser Beratungsteam gern zur Verfügung.

beratung@sgd.de

Service- und Downloadbereich

  1. Studiengebühren
  2. Leseproben
  3. und vieles mehr
Teilnehmer-Login waveLearn
Studiengemeinschaft Darmstadt
sgd – Fernstudium und Weiterbildung
> SGD-Fernstudium > SGD-Fernkurse > Wirtschaft > Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat 
SGD-Fernlehrgänge wurden vielfach ausgezeichnet!
  • Comenius EduMedia 2010
  • Comenius EduMedia 2011
  • Comenius EduMedia 2012
  • Mittelstand 2012
  • eLearning Award 2012
  • eLearning Award 2013
  • Comenius EduMedia 2013
  • Comenius EduMedia 2014
  • Fernstudiumcheck – Bekannteste Fernschule 2014
  • eLearning Award 2015
  • Comenius EduMedia 2015
© 2017 Studiengemeinschaft Werner Kamprath Darmstadt GmbH | Alle Rechte vorbehalten

SGD-Service

Infos anfordern

Aktuelles/Presse

Impressum

SGD-Newsletter

Datenschutz

Glossar

Sitemap

AGB