Elektrofachkraft für HV-Systeme in Kraftfahrzeugen

Für Hersteller und Zulieferer nach DGUV Information 200–205:
Stufe 2a/BGI 8686 (TÜV SÜD)

Elektrofachkraft für HV-Systeme in Kraftfahrzeugen

Die Elektromobilität ist auf dem Vormarsch. In Zeiten von Smog und knapper werdenden Ölreserven begeistern Elektrofahrzeuge immer mehr umweltbewusste Bürger und bieten mit ihren klimafreundlichen Antriebstechniken eine gute Alternative zum klassischen Verbrennungsmotor. Jedoch treten bei den innovativen Elektroantrieben Spannungsspitzen bis zu 1000 Volt auf und stellen damit erhöhte Anforderungen an die Fachkräfte, die mit ihnen arbeiten müssen. Sie müssen den Umgang mit Hochvoltsystemen sicher beherrschen, um die eigene Gesundheit nicht zu gefährden.

Der Lehrgang bildet Sie auf der Grundlage Ihrer beruflichen Kenntnisse zur Elektrofachkraft für Arbeiten an Kraftfahrzeugen mit HV-Systemen aus. Sie werden praxisorientiert auf die Abschlussprüfung vorbereitet, mit deren Bestehen Sie das rechtlich verpflichtende Zertifikat „Elektrofachkraft für HV-Systeme in Kraftfahrzeugen für Hersteller und Zulieferer nach DGUV-Information 200–005:Stufe 2a/BGI 8686 (TÜV SÜD)“ erhalten. Damit sind Sie qualifiziert, Fahrzeuge mit HV-Systemen selbstständig und gefährdungsfrei freizuschalten, spannungsfrei daran zu arbeiten, mögliche Gefahren sicher zu erkennen und alle erforderlichen Schutzmaßnahmen umzusetzen.

Der Lehrgang ist ideal,

wenn Sie – auch als elektrotechnischer Laie – eine Hochvolt-Qualifikation benötigen, um Service-, Instandsetzungs- und elektrotechnische Arbeiten an HV-Fahrzeugen durchführen zu können.

Eine Hochvolt-Qualifikation benötigen z. B.

  1. Mitarbeiter in einer Autowerkstatt
  2. TÜV- und Dekra-Prüfer
  3. Pannenhelfer und Mitarbeiter von Abschleppdiensten
  4. Feuerwehr- oder THW-Mitarbeiter
  5. Berufsschullehrer und Ausbilder

Ihre Vorteile

  1. Sie können die Dauer des Lehrgangs Ihren persönlichen Bedingungen anpassen. Die perfekte Lösung, wenn Sie sich neben Ihrer Berufstätigkeit weiterqualifizieren wollen.
  2. Wir möchten Ihnen den Einstieg in die Praxis besonders einfach und komfortabel machen. Deshalb erhalten Sie zum Kurs das Simulationswerkzeug NI Multisim™. Mit NI Multisim können Sie neben der reinen Erstellung von Schaltplänen und Schaltkreisen auch deren Arbeitsweise simulieren. In einem virtuellen Labor bietet NI Multisim Ihnen einfach bedienbare Schaltungserfassung sowie interaktive Simulation und Analyse.
  3. Damit Sie gefahrlos an Elektrofahrzeugen arbeiten können, müssen Sie die Spannungsfreiheit herstellen und überprüfen. Auf dem Online-Campus waveLearn haben wir deshalb kurze Lehrfilme für Sie bereitgestellt, die Ihnen die erforderlichen Handgriffe zur Freischaltung demonstrieren. Die Filme decken ein breites Spektrum an handelsüblichen Fahrzeugen ab.
  4. Sie lernen die Grundprinzipien eines Elektromotors kennen, indem Sie ein Modell eines Gleichstrommotors eigenhändig zusammenbauen: Von der selbstgewickelten Spule über die Verdrahtung bis hin zum Aufbau des mechanischen Gehäuses – alle Bauteile werden von Ihnen selbst zusammengesetzt.
  5. Zur gezielten Prüfungsvorbereitung bieten wir Ihnen ein eintägiges Seminar am Lehrgangsende an. Berufserfahrene Dozenten bereiten Sie intensiv auf die theoretische und praktische Abschlussprüfung vor: Sie wiederholen nicht nur das bisher erworbene Wissen, sondern Sie üben in einer benachbarten Autowerkstatt auch die Freischaltung und die Wiederinbetriebnahme an einem realen HV-Fahrzeug. So können Sie bestens vorbereitet und mit einem sicheren Gefühl in die Prüfungen am Folgetag gehen.

Ihre Lernstoffübersicht

Lehrgangsrelevanter Lernstoff

  1. Fachkraft für Hochvolt-Kraftfahrzeuge – Einführung und Grundlagen
  2. Einführung in NI Multisim™ Student Edition
  3. Grundlagen der Elektrotechnik
  4. Spannungserzeugung und Speicherung
  5. Elektronische Bauteile – Aufbau, Einsatz und Kennwerte
  6. Dauer- und Elektromagnetismus – Erzeugung von mechanischen Kräften und elektrischen Spannungen
  7. DC/DC- und DC/AC-Wandler
  8. Aufbau und Wirkungsweise von Gleich- und Drehstrommaschinen
  9. Gefahren des elektrischen Stroms – rechtliche Vorschriften
  10. Arbeiten an HV-Fahrzeugen
  11. Technik und Freischalten an ausgewählten Serienfahrzeugen

Begleitmaterial

  1. Grundlagen der Mathematik
  2. Mathematik: Bruchrechnen, Potenzen und Wurzeln, Zahlensysteme
  3. Mathematik: Gleichungslehre und Funktionen

Online Campus waveLearn

Sie nutzen während Ihrer gesamten Betreuungszeit den Online-Campus waveLearn. Über den Online Campus können Sie Lehrfilme anschauen, Lösungen in digitaler Form einsenden, Informationen zu Ihrem Lehrgang abrufen, mit Ihren Fernlehrern und Mitstudenten kommunizieren und wichtige Lehrmaterialien herunterladen.

Studienvoraussetzungen

Der Lehrgang setzt Vorkenntnisse voraus. Für diesen Lehrgang benötigen Sie eine erfolgreich abgeschlossene technische Berufsausbildung, die nicht zwingend automobilbezogen sein muss.

PC-Anforderungen

Sie benötigen einen Standard-Multimedia-PC mit Microsoft Windows Vista, 7, 8, 8.1 oder 10, mindestens 1 GB RAM-Arbeitsspeicher, 2 GB freien Festplattenspeicher, CD/DVD-Laufwerk und Internetanschluss.

Studienbeginn und Studiendauer

Sie können jederzeit mit dem Kurs „Elektrofachkraft für HV-Systeme in Kraftfahrzeugen für Hersteller und Zulieferer nach DGUV-Information 200–005:Stufe 2a/BGI 8686 (TÜV SÜD)“ beginnen. Der Kurs dauert 15 Monate bei einer wöchentlichen Studienzeit von etwa 5 Stunden. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 23 Monaten. Dieser Service ist in der Studiengebühr enthalten und kostet Sie nichts extra! Ihre SGD-Betreuer stehen Ihnen während der gesamten Kursdauer schriftlich, telefonisch und per E-Mail zur Seite. Die persönliche Betreuung durch Ihren Fernlehrer und der Korrekturservice machen Ihnen den Kurs leicht und ganz einfach.

Nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben absolvieren Sie ein eintägiges Praxisseminar zur Prüfungsvorbereitung.

Ihr Abschluss

Nach der Teilnahme am Praxisseminar erhalten Sie das SGD-Abschlusszeugnis „Elektrofachkraft für HV-Systeme in Kraftfahrzeugen für Hersteller und Zulieferer“ als Beleg Ihrer Lehrgangsteilnahme und Nachweis der theoretischen Vorbereitung auf die TÜV-SÜD-Prüfung. Auf Wunsch stellen wir Ihnen das Zeugnis auch als international verwendbares Dokument in englischer Sprache aus.

Mit Bestehen der theoretischen und praktischen Abschlussprüfung beim TÜV SÜD erhalten Sie das rechtlich verpflichtende Zertifikat mit dem Titel „Elektrofachkraft für HV-Systeme in Kraftfahrzeugen für Hersteller und Zulieferer nach DGUV-Information 200–005:Stufe 2a/BGI 8686 (TÜV SÜD)“. Mit Erhalt des Zertifikates sind Sie berechtigt, selbstständig Arbeiten an HV-Fahrzeugen auszuführen.

Dieser Lehrgang wurde von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) unter der Nummer 7320417 geprüft und zugelassen.

Nutzen Sie die Chance, Ihren Wunschkurs 4 Wochen kostenlos zu testen!

Testen Sie Ihren Fernlehrgang 4 Wochen kostenlos. So lernen Sie Ihre und unsere Möglichkeiten am besten kennen und können entscheiden, ob es für Sie „passt“.

Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Wir geben Ihnen weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen keine Studiengebühren berechnet. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird angerechnet.

Starten Sie deshalb jetzt und ohne Risiko mit Ihrem Kurs Elektrofachkraft für HV-Systeme in Kraftfahrzeugen für Hersteller und Zulieferer nach DGUV Information 200 13005:Stufe 2a /BGI 8686 (TÜV SÜD)

 

Persönliche Studienberatung

Fordern Sie jetzt Ihr
Gratis-Infopaket an.

Studienführer mit über 200
Fernkursen für Ihren persönlichen
Erfolg sowie Probelektionen mit
detaillierten Kursinfos und Förder­möglichkeiten (Bildungsprämie).

Der Bildungskatalog mit allen Infos zu über 200 Fernkursen und wertvollen Tipps zum Fernstudium
 Frau   Herr  

Kostenlose Beratung

Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr

0800-806 60 00

aus dem Ausland: +49 6157 806-6

Für weitere Auskünfte und individuelle Fragen steht Ihnen unser Beratungsteam gern zur Verfügung.

beratung@sgd.de

Service- und Downloadbereich

  1. Studiengebühren
  2. Leseproben
  3. und vieles mehr

Online-Anmeldung

Sie wissen bereits, welchen Fernkurs Sie belegen möchten? Dann melden Sie sich hier einfach und bequem für Ihren Wunschkurs an.

Online-Anmeldung
Teilnehmer-Login waveLearn
Studiengemeinschaft Darmstadt
sgd – Fernstudium und WeiterbildungNeu: Bildungsprämie für alle SGD-Kurse: Jetzt bis zu 500,– € sichern!
> SGD-Fernstudium > SGD-Fernkurse > Technik > Elektrofachkraft für HV-Systeme in Kraftfahrzeugen für Hersteller und Zulieferer nach DGUV Information 200–005: Stufe 2a/BGI 8686 (TÜV SÜD) 
SGD-Fernlehrgänge wurden vielfach ausgezeichnet!
  • Comenius EduMedia 2010
  • Comenius EduMedia 2011
  • Comenius EduMedia 2012
  • Mittelstand 2012
  • eLearning Award 2012
  • eLearning Award 2013
  • Comenius EduMedia 2013
  • Comenius EduMedia 2014
  • Fernstudiumcheck – Bekannteste Fernschule 2014
  • eLearning Award 2015
  • Comenius EduMedia 2015
Klett Gruppe
Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist Teil der Klett Gruppe, einem der führenden Bildungsunternehmen in Europa.
Als Deutschlands führende Fernschule bietet die SGD seit 70 Jahren ausgezeichnete Qualität im Bereich Weiterbildung.
Mehr als 900 000 Teilnehmer in einer großen Auswahl von staatlich geprüften und zugelassenen Fernkursen sind ein
Beleg für den kontinuierlichen Erfolg.

© 2017 Studiengemeinschaft Werner Kamprath Darmstadt GmbH | Alle Rechte vorbehalten

SGD-Service

Infos anfordern

Aktuelles/Presse

Impressum

SGD-Newsletter

Datenschutz

Glossar

Sitemap

AGB