SGD-Teilnehmer berichten

Es interessiert Sie sicher, von ehemaligen Kursteilnehmern zu erfahren, wie das Studium bei der SGD verläuft und was es ihnen gebracht hat. Denn erfolgreiche und zufriedene SGD-Kursteilnehmer beweisen es: Sie können es schaffen, Sie haben unsere Unterstützung während des Studiums und Sie haben große Chancen, sich beruflich zu verbessern.

Matthias Schilling - Absolvent des Lehrgangs „Psychologischer Berater – Personal Coach“

Ich habe das Handwerkszeug für meine Führungsposition erhalten!

„Mit einer nebenberuflichen Weiterbildung wollte ich meine Fähigkeiten im Bereich der Personalführung und der Teambildung vertiefen und mir eine berufliche Grundlage für eine spätere Selbstständigkeit schaffen. Deshalb war ein Fernstudium für mich gerade das Richtige. Die Entscheidung, den Lehrgang „Psychologischer Berater – Personal Coach“ bei der SGD zu absolvieren, traf ich aufgrund meiner positiven Erfahrungen, die ich in der Vergangenheit mit der SGD gemacht habe. Die Kenntnisse aus dem Lehrgang habe ich in meiner Führungsposition bei einer Umstrukturierung praktisch angewandt. Ich war in der Lage, meine Mitarbeiter professionell zu begleiten und sie für ihre zukünftigen Aufgaben zu motivieren. Ein Highlight bei der SGD war für mich das Seminar. Hier konnte ich das Gelernte anwenden, mich mit anderen austauschen und wertvolle Tipps von den Dozenten bekommen. Am Ende war es ein tolles Gefühl, sich das Studium selbst erarbeitet zu haben, die Disziplin aufgebracht zu haben und dann noch in einer superschnellen Zeit mit einer ausgezeichneten Note abzuschließen. Das macht mich natürlich stolz und gibt mir Antrieb.“

Matthias Schilling, Absolvent des Lehrgangs „Psychologischer Berater – Personal Coach“ und „Aufbaukurs Business-Coach“

 

Claudia Hornung - Absolventin des Lehrgangs „Heilpraktiker/in – Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung“

Die Flexibilität eines Fernstudiums ist geradezu ideal für Eltern!

„Für mich als berufstätige Mutter von drei Kindern bot sich ein Fernstudium bei der SGD einfach an. Das flexible Lernen und dass ich nicht mehrmals in der Woche an einem Präsenzunterricht teilnehmen muss, waren die unschlagbaren Argumente für einen Fernlehrgang bei der SGD. Mehrere Studiengänge habe ich bereits bei der SGD absolviert und war von der Betreuung und dem Studienmaterial immer begeistert. Die Studienmaterialien, das freiwillige zweitägige Seminar und die Fernlehrer haben mich sehr gut auf meine Prüfung zur Heilpraktikerin vorbereitet. Jetzt habe ich eine eigene Praxis, in der ich alles anwende, was ich in meinem Fernstudium gelernt habe.“

Claudia Hornung, Absolventin des Lehrgangs „Heilpraktiker/in – Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung“, „Feng-Shui-Beratung“, „Aufbau Kurs Feng-Shui-Lo Pan“ und „Astrologischer Berater“

 

Franziska Lorenz - Ernährungsberaterin

Die Möglichkeiten auf dem Online-Campus habe ich intensiv genutzt

„Auf der Suche nach einem geeigneten Fernstudium zur Ernährungsberaterin stieß ich auf die Homepage der SGD. Hier habe ich schnell und übersichtlich alle wichtigen Informationen zu meinem Lehrgang erhalten. Überzeugt haben mich letztendlich auch der gute Ruf und die Seriosität der SGD. Gerade im Bereich der Ausbildung zum Ernährungsberater gibt es große Unterschiede in der Qualität des Lernstoffs. Während meines SGD-Fernstudiums habe ich festgestellt, dass die Lerninhalte wissenschaftlich fundiert sind und sich nach den Aussagen der DGE und anderer anerkannter Verbände richten.Die Möglichkeiten auf dem Online-Campus habe ich intensiv genutzt und finde sie sehr hilfreich. Ich kann nur jedem empfehlen, sich am Forum zu beteiligen. Der Austausch dort ist prima. Er hilft beim Lernen und festigt studienbezogene Themen durch gegenseitige Unterstützung und Diskussion. Außerdem habe ich dort viele Mitstudierende kennengelernt und die Fernlehrer haben mir bei Fragen immer schnell geholfen. Ich bin meinem Traum, mich selbstständig zu machen, durch das Fernstudium bei der SGD ein großes Stück näher gekommen.

Franziska Lorentz, Absolventin des SGD-Lehrgangs „Ernährungsberater/in““

 

Bettina Keller

Flexible Zeiteinteilung beim Abitur-Lehrgang der SGD

„Ich habe mich dafür entschieden, mein Abitur bei der Studiengemeinschaft Darmstadt nachzuholen. Schon seit 1973 führt die SGD tausende von Menschen erfolgreich zum Abitur. Beim Lernen bin ich total flexibel und kann mir frei einteilen, wann, wo und wie viel ich lerne. Das ist für mich, da ich berufstätig bin, äußerst wichtig. Absolut super finde ich den Online-Campus waveLearn. Dort habe ich immer Zugang zu den neuesten Infos und kann auch direkt Kontakt mit anderen Teilnehmern und den Fernlehrern aufnehmen. Besonders stolz bin ich darauf, dass ich mein Abitur mit der Note 1,6 abgeschlossen habe.“

Bettina Keller, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Abitur“
zum Video-Statement

Die richtige Basis für die Selbständigkeit

„Ich wurde von sehr guten Tutoren betreut. Auch heute, nach Abschluss meines Lehrgangs, kann ich dem Online-Campus waveLearn noch immer anvertrauen, was mich bedrückt, und Tutoren, Studenten oder andere Ehemalige nehmen mit lieben Worten Anteil. Der Online-Campus hat mir nicht nur in der Aufbauphase sehr geholfen, ich nutze ihn auch heute noch oft. Selbst den Tutoren kann ich noch Fragen stellen. Der SGD-Lehrgang hat mir viel Selbstbewusstsein gegeben; auf die Zusatzqualifikation bin ich richtig stolz. Sie ist für mich als gelernte Arzthelferin nicht nur bei der Jobsuche, sondern auch beim Start in die Selbstständigkeit ein großer Vorteil. Ich gebe Kurse in Schulen und Kindergärten und Kurse zur Säuglingsernährung. Demnächst beginnt die Zusammenarbeit mit einer Physiotherapeutin, und dann sollen noch Kurse zur Gewichtsabnahme folgen, besonders für übergewichtige Kinder. Für all das ist mein SGD-Lehrgang die richtige Basis.“

Andrea Cordes, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Ernährungsberater/in“
zum Video-Statement

Nun verstehe ich das Verhalten der Tiere noch besser!

„Seit ich denken kann, habe ich großes Interesse an Tieren, im Besonderen an Hunden. Durch meine Erfahrungen als „Hunde-Sitterin“, hat sich bei mir ein sehr starkes Interesse an der Psychologie dieser Tiere entwickelt. Ich versuchte, mir Verhaltensweisen zu erklären, aber leider musste ich feststellen, dass mir die Herrchen auch keine Antworten geben konnten. Ich wollte endlich mehr über Hunde lernen und wissen, wie man sie am besten erzieht und betreut.

Als ich erfahren habe, dass die SGD den Kurs „Tierpsychologie“ anbietet, musste ich nicht lange überlegen und habe mich angemeldet. Neben dem Wissen über Hunde vermittelte mir dieser Kurs auch Wissen über Katzen, andere Kleintiere und Pferde. Die Lernhefte sind sehr verständlich geschrieben und aufgebaut. Anhand der vielen Praxisbeispiele und Aufgaben habe ich schnell verstanden, was bei der Erziehung von Hunden, Katzen und Co. oft falsch gemacht wird. Ich begreife nun das Verhalten der Tiere und kann ihren Besitzern erklären, was sie im Umgang mit ihnen besser machen können.

Da ich Vollzeit arbeite, ist das Fernstudium genau die richtige Methode für mich. Ich kann mir meine Zeit selbst einteilen, habe immer alle Lernhefte und Aufgaben auf meinem Tablet dabei und kann im Zug oder auch im Flugzeug lernen. Im Online-Campus waveLearn lernt man andere Teilnehmer kennen und kann jederzeit Fragen stellen, die entweder die anderen, oder die Dozenten beantworten. Zudem werden immer wieder neue Informationen veröffentlicht und interessante Themen diskutiert.

Obwohl ich den Fernlehrgang nicht belegt habe, um mich selbstständig zu machen, kann ich mir durchaus vorstellen, in Zukunft an Wochenenden Hundebesitzer beratend zu unterstützen.“

Nadine Franz, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Tierpsychologie – Tierhaltung, Tierbetreuung, Tierverhaltenstherapie“
zum Video-Statement

Hätte ich doch gleich die SGD gewählt!

„Ich stamme aus Belo Horizonte, Brasilien, und wollte in Deutschland meiner Qualifikation als Lehrerin des Portugiesischen noch diejenige einer Spanischlehrerin hinzufügen. Ich hatte es zunächst an der Uni versucht, aber ohne Unterbringungsmöglichkeit für meinen damals kleinen Sohn war es schwer. Aus mehreren Gründen – überfüllte Hörsäle, unpersönliche Betreuung und das immer gleichförmige Lehrangebot für doch so ungleiche Studenten – habe ich das Studium abgebrochen. Das Ziel, ein Abschluss in Spanisch, verfolgte mich aber die Jahre danach. So entschied ich mich für die SGD. Hätte ich das doch bloß gleich getan! Auch die finanzielle Belastung war durch die bequeme Ratenzahlung viel geringer als befürchtet.
Da ich bereits als Spanischlehrerin tätig war und Auslandserfahrungen besaß, konnte ich das Studium wesentlich schneller als üblich absolvieren. Dank des Lehrgangs „Spanisch für Fortgeschrittene“ bei der SGD konnte ich meine Sprachkenntnisse noch einmal vertiefen und schließlich beim Erwerb der Sprachdiplome ‚Salamanca Nivel intermedio‘ und ‚Nivel Superior‘ unter Beweis stellen. Daraufhin haben sich meine Möglichkeiten, Spanisch zu unterrichten, beträchtlich erweitert. Mein Motto: Bildung und SGD schaffen Integration!“

Juliana Andrade Berto-Grünzinger, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Spanisch für Fortgeschrittene“
zum Video-Statement

Hochleistungssport und Fernlernen ergänzen einander optimal

„Ich betreibe Skilanglauf als Hochleistungssport und nehme an internationalen Wettkämpfen teil. Da für mich Bildung ein wichtiges Thema ist, bin ich fest entschlossen, neben meiner sportlichen Laufbahn die Weiterbildung nicht zu kurz kommen zu lassen.
Das Thema Internet interessiert mich sehr, vor allem Web-Design. Nachdem ich auf die SGD gestoßen war, habe ich mich gleich für den Kurs „Geprüfter Web-Designer“ entschieden. Ein herkömmliches Studium lässt sich nur sehr schwer mit Hochleistungsport verbinden; die fixen Prüfungstermine und regelmäßigen Seminare engen das Training doch sehr ein.
Bei der SGD konnte ich mir die Zeit selber einteilen, konnte flexibel lernen, wo und wann ich wollte. Durch die moderne Technik war es für mich nie ein Problem, mit Fernlehrern und Mitstudierenden in Kontakt zu treten. waveLearn war mir da eine große Unterstützung. Während der Wettkampfphase konnte ich mich ganz auf den Sport konzentrieren und das Studium ruhen lassen. Da ich mir die Prüfungstermine aussuchen konnte, habe ich dennoch immer Zeit zur Vorbereitung gefunden; so lässt sich Sport und Ausbildung ideal verbinden. Aber auch was die Motivation angeht, ergänzen Studium und Training einander wunderbar. Da ich nur Gutes berichten kann, werde ich mein Wissen mit einem weiterführenden Kurs vertiefen.“

Matthias Kuhn, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Geprüfter Web-Designer (SGD)"
zum Video-Statement

Der Fotografie-Lehrgang hat mich bereichert

"Fotografie ist schon lange mein Hobby. Ich habe die Grundlagen von meinem Vater gelernt und habe mich mein ganzes Leben damit beschäftigt. Dann habe ich überlegt, wie ich das Fotografieren am besten lernen kann; denn eine mehrjährige Ausbildung bei einem Fotografen konnte ich mir nicht leisten. So bin ich dann im Internet auf die SGD gestoßen. Dort wurde genau der Lehrgang angeboten, den ich mir vorgestellt habe.
Besonders gut gefallen hat mir die Freiheit beim Lernen: sich die Zeiten und das Lernpensum frei einteilen zu können – das ist schon fantastisch! Auch der Austausch mit anderen Teilnehmern im Online-Campus hat mich weitergebracht. Als ich nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs meinem Chef davon erzählt habe, war er von meinen fotografischen Fähigkeiten begeistert. So bin ich nun für das Museum, in dem ich arbeite auch als Fotografin tätig. Eine Aufgabe, die mich sehr bereichert."

Ursula Pohl, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Professionelles Fotografieren leicht gemacht“
zum Video-Statement

Daniela Anschütz-Thoms

Weiterbildung und Hochleistungssport –
mit der SGD geht auch das

„Bildung und Weiterbildung ist für uns Hochleistungssportler genauso wichtig wie für andere. Aber die wellenförmig verlaufende Intensität von Training und Wettkampf-Phasen verlangt ein flexibles Ausbildungskonzept. Genau das hat mir die SGD geboten – und mich überzeugt. Als Individualsportlerin bin ich gewohnt, selbständig die Arbeit von Tagen, Wochen und Monaten zu planen, ohne mir von Unvorhergesehenem den Wind aus den Segeln nehmen zu lassen. Gut, wenn man auch seine Ausbildung so handhaben kann. Den SGD-Lehrgang konnte ich wunderbar an meinen Rhythmus und meine Bedürfnisse anpassen – und während der intensiven Vorbereitung auf die Olympischen Spiele auch mal ganz liegen lassen. Mit der unkomplizierten Hilfe von Fernlehrern, Tutoren und Mitstudenten über den Online-Campus kommt man auch schnell wieder rein. Besonders als die Aufgaben gegen Ende des Lehrganges anspruchsvoller wurden, ist mir wavelearn eine große Hilfe gewesen.“

Daniela Anschütz-Thoms, Eisschnellläuferin, mehrfache Goldmedaillengewinnerin und Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Betriebswirt/in (SGD)“

 

Kim-Florence Hahn

750 000ste Teilnehmerin der Studiengemeinschaft Darmstadt seit 1948 – Kim-Florence Hahn aus München

„Ich bin Innenarchitektin mit den Schwerpunkten Bürokonzepte und neue Arbeitswelten und habe in meinem Berufsleben bisher häufig Projektleitertätigkeiten übernehmen müssen. Um meine Kenntnisse in diesem Bereich zu vertiefen, habe ich den Lehrgang „Projektmanagement mit Zertifikat Projektleiter/in IHK“ bei der SGD belegt. Für mich ist es optimal, dass ich mir mit der SGD parallel zu meiner Arbeit und ohne Termindruck Know-how im Projektmanagement aneignen kann. Besonders gefällt mir am Lehrgang, dass es nicht nur um Managementthemen geht, sondern auch um soziale Kompetenzen, Moderation und Präsentation – eben alle wichtigen Führungskompetenzen. Der Lehrgang macht mir bisher sehr viel Spaß. Um mich über Neuigkeiten zu informieren und mich mit anderen Teilnehmern des Kurses auszutauschen, nutze ich regelmäßig den Online-Campus waveLearn.“

Kim-Florence Hahn, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Projektmanagement mit Zertifikat Projektleiter/in IHK“

 

 

Dr. Eva Maria Bäcker

Dieser SGD-Lehrgang war für mich in jeder Hinsicht ein Volltreffer

„Fernlernen passte hervorragend in meinen Lebensrhythmus als Dozentin in der Weiterbildung. Hier konnte ich meine eigene Chefin sein, Lernzeiten, Bearbeitung der Aufgaben und den Austausch mit anderen Fernstudenten selbst organisieren. Ich bin eine begeisterte Internetnutzerin: kein Zeitdruck, keine Fahrtzeiten, und Kinderbetreuung muss auch nicht organisiert werden – Fernlernen entspannt mich geradezu! Ich konnte während des Lehrganges sogar den Schritt von der Anstellung in die Selbständigkeit wagen, und wurde es beruflich eng, habe ich die Lernhefte getrost ein paar Tage liegen lassen.

Die waren übrigens lebendig gestaltet und eine ideale Grundlage für die praxisnahe Anwendung des Gelernten. Ob ich durch den Kurs schon Erfolge verbucht habe? Nebenbei habe ich durch die Umsetzung der Heftinhalte meine Wohnumgebung verschönert. Diese Tätigkeit hat mir viel Freude bereitet, und ihr Ergebnis tut es noch heute. Aber damit ging es erst los: Meinen ersten „richtigen“ Feng-Shui-Auftrag (bei dem mir die SGD-Tutorin eine unschätzbare Hilfe war) habe ich gleich nach Kursende bekommen, und heute gebe ich neben meiner Beratungstätigkeit Feng-Shui-Seminare an der hiesigen Volkshochschule.“

Dr. Eva Maria Bäcker, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Feng-Shui-Beratung“
zum Video-Statement

 

 

Gabriele Hofmann

Mit einem SGD-Lehrgang lassen sich ohne Risiko neue Wege gehen

„Auch wenn man mit einem SGD-Lehrgang eine ganz neue Tätigkeit anvisiert, geht man kein Risiko ein, denn der alte Beruf läuft ja unbeeinträchtigt weiter. Klappt es mit dem Umsatteln nicht gleich, arbeitet man einfach auf die nächste Chance hin. Und wenn die Sicherheit des alten Berufs zu bröckeln beginnt, gibt es keinen besseren Fallschirm als eine neue Qualifikation. Man hat also Gestaltungsspielraum und muss keine übereilten Entscheidungen treffen. So jedenfalls war es bei mir. Ich wollte mit meinem SGD-Kurs die Freude am Gestalten wieder mehr zum Berufsinhalt machen. Davon leben zu können war mein Traum. Nützlich ist mir mein neues Know-how aber auch in meinem alten Beruf als Architektin gewesen. Schon während des Lehrganges habe ich nebenher eine kleine Agentur für Grafikdesign betrieben und so „nebenbei“ die Kosten des Lehrgangs am Ende bereits wieder erwirtschaftet gehabt“

Gabriele Hofmann, Absolventin des SGD-Lehrgangs „Grafik-Design am PC“
zum Video-Statement

 

 

Thomas Rauthe

Mit meinen SGD-Lehrgängen habe ich einen gesunden Ehrgeiz entwickelt

„Sich selbst zu motivieren wird für gewöhnlich nicht als Vorteil eines Fernstudiums angesehen, doch für mich ist es einer. Seit den SGD-Lehrgängen haben sich ein gesunder Ehrgeiz und eine tiefe Lernbegeisterung entwickelt, die sich bis heute gehalten haben. Trotz einer schweren Erkrankung in der Familie, die den Alltag zunächst auf den Kopf stellte, konnte ich meine Fernlehrgänge deutlich schneller als üblich und mit sehr guten Noten abschließen. Daran haben meine Fernlehrer entscheidenden Anteil. Aber auch den übrigen Damen und Herren von der SGD möchte ich danken, die meine Anrufe selbst zu den ‚unmöglichsten‘ Zeiten immer freundlich und geduldig beantwortet haben. Durch meine Qualifikationen und meine Erfahrung habe ich eine neue Stelle bekommen, und eine Beförderung steht auch schon an.“

Thomas Rauthe, Teilnehmer der SGD-Kurse „Geprüfter Betriebswirt Non-Profit-Organisationen“ und „Logistikmanagement“, Fernlerner 2010 des Forums DistancE-Learning
zum Video-Statement

 

 

Ulrich Gojny

Ulrich Gojny, SGD-Jubiläumsschüler Kategorie Technik
zum Videostatement

 

 

Sandra Gasparini

Für die Zukunft bin ich gerüstet

„Für mich als Athletin der italienischen Nationalmannschaft der Kunstbahnrodler war das SGD-Fernstudium perfekt. Gerade während der Trainings- und Wettkampfphasen konnte ich alles selbst einteilen – und lernen, wann und wo ich wollte.

Sicher war es nicht immer leicht, den Sport und das Fernstudium unter einen Hut zu bekommen. Doch an Wettkampftagen profitierte ich sogar vom Lernen. So konnte ich mich bis kurz vor den Rennen ablenken und mit einem freien Kopf zum Wettkampf starten. Heute schätzen bereits viele Teamkollegen mein neu erlangtes Wissen.

Dank des Fernstudiums bei der SGD fühle ich mich bestens auf meine berufliche Laufbahn nach dem Sport vorbereitet und bin froh zu wissen, wie es weitergeht!.“

Sandra Gasparini, Absolventin des SGD-Lehrgangs „Geprüfte/r Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention (SGD“

 

Dorina Hajek

Mit Bildungsgutschein zum Schulabschluss!

„Meine Gesundheit war von Geburt an stark beeinträchtigt. An einen regulären Schulbesuch war als Kind nicht zu denken. Irgendwann stand ich nach vielen Tiefschlägen mit einem unbedeutenden Schulabgangszeugnis da. So hatte ich kaum Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Schnell wurde mir klar, dass ich einen richtigen Abschluss brauche.

Mein Vater erinnerte sich an sein Fernstudium bei der SGD. Warum sollte ich nicht selbst diesen Weg gehen? Diese Idee schlug ich dem Arbeitsamt vor. Kurz darauf erhielt ich eine Zusage für einen Bildungsgutschein. So konnte ich bei der SGD den Kurs „Hauptschulabschluss mit Englisch“ starten – und bekam sogar dank des Bildungsgutscheins noch eine staatliche Förderung!

Insgesamt brauchte ich für das Fernstudium zwar etwas länger, doch durch die kostenfreie Verlängerung der Studienzeit war das kein Problem. Der Lernstoff war toll aufgebaut. Hatte ich Fragen, war bei der SGD immer jemand für mich da. Die Seminare waren eine echte Bereicherung – und im Abschlussseminar bekam ich neben prüfungsrelevanten Tipps auch jede Menge Motivation für die Prüfungen. Die sehr gute Abschlussnote hat mich am Ende selbst überrascht, bestätigte aber das Konzept der SGD und die Art der Betreuung.

Wegen der guten Erfahrungen mit der SGD habe ich dort gleich den Abitur-Lehrgang belegt und freue mich schon auf den neuen Kurs.“

Dorina Hajek, Absolventin des SGD-Lehrgangs „Hauptschulabschluss mit Englisch“ und Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Abitur“

 

Beate Steitz

Auch als Blinde fühle ich mich bei der SGD bestens aufgehoben

„Ich bin von Geburt an blind. Trotzdem ist es mir gelungen, meinen SGD-Kurs zur Managementassistentin mit 1,8 abzuschließen. Mit Zusatzgeräten, die mir am Computer Texte in Blindenschrift übersetzen oder auch vorlesen, komme ich mit Geschriebenem gut klar. Nur bei Bildern brauche ich gelegentlich Hilfe. Das Lehrmaterial der SGD finde ich sehr informativ. Es ist anspruchsvoll, aber dadurch fühlt man sich bei Prüfungen auch bestens vorbereitet. Und es beweist mir, dass die SGD keine 0815-Kurse anbietet.
Wirklich vorbildlich sind auch Betreuung und Service bei der SGD. Egal, um was es geht: immer freundlich, fachkundig und um schnelle Hilfe bemüht. Zum Beispiel habe ich meinen Spanischkurs für Fortgeschrittene im PDF-Format auf CD bekommen – eine wesentliche Erleichterung für mich. Den Online-Campus halte ich für eine sehr sinnvolle Einrichtung, nur leider ist er noch nicht durchgängig blindengerecht, weswegen ich ihn nicht so intensiv nutze, wie es möglich wäre. Aber wie ich die SGD kenne, wird sie auch das bald zum Vorteil ihrer Kunden verbessern.“

Beate Steitz, Teilnehmerin der SGD-Lehrgänge „Geprüfte Managementassistentin bSb“ und „Spanisch für Fortgeschrittene (Salamanca-Diplom)“; Studienpreisträgerin des Jahres 2010 des Forum DistancE-Learning in der Kategorie „Lernen mit Handicap“

 

Manfred Haas

Lernen, neben dem Beruf und von zuhause aus!

„Mein Fernstudium bei der Studiengemeinschaft Darmstadt hat mir einen Karriereschub verpasst. In bin mittlerweile in einer Position tätig, die ich ohne mein Weiterbildungsengagement so nie erreicht hätte.

Besonders gut gefallen hat mir an der SGD, dass ich die Möglichkeit hatte, mir die Lernzeiten flexibel einzuteilen. So konnte ich mich neben meiner Berufstätigkeit auch meiner Familie widmen und mich zusätzlich von zuhause aus weiterbilden. Ich weiß, was man durch Weiterbildung im Leben erreichen kann! Hier versuche ich auch für meine beiden Söhne ein Vorbild zu sein."

Manfred Haas, Absolvent des SGD-Lehrgangs "Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in“

Thomas Müller

„Fernlerner des Jahres“: Thomas Müller erhielt den DistancE-Learning Award 2012

Thomas Müller aus Haßmersheim bei Heilbronn überzeugte die unabhängige Jury des Fachverbandes Forum DistancE-Learning aufgrund seiner hervorragenden Lernkarriere. Mit einem Hauptschulabschluss erarbeitete sich Thomas Müller durch Fleiß und Ehrgeiz stets neue Perspektiven für seinen beruflichen Aufstieg – bis hin zum Privatkundenbezirksleiter und Verkaufsausbilder bei einem Versicherungsunternehmen. Mit 44 Jahren bestand er erfolgreich die Prüfung für seinen Realschulabschluss. Dies zeigt, dass sich ein lebenslanges Weiterbildungsengagement nicht nur beruflich, sondern auch privat lohnt.

Die SGD half mir, einen lang ersehnten Traum zu verwirklichen

„Im Berufsleben war ich durch jahrelange Weiterbildungen bereits sehr erfolgreich, aber ich war immer unzufrieden, „nur“ die Hauptschule besucht zu haben. Dass mein Sohn das Gymnasium besuchen wollte, weckte meinen Ehrgeiz. Ich entschied mich, mit gutem Beispiel voranzugehen, den Realschulabschluss nachzuholen und dadurch meinen Sohn mit meinem Lerneifer anzustecken.

Schnell wurde ich auf das Angebot der SGD aufmerksam. Trotz Berufstätigkeit und Familie mit drei Kindern hatte ich die Möglichkeit, den Realschulabschluss zu erreichen. Ich konnte von zu Hause aus den Lernstoff und die Zeit flexibel einteilen. So begleitete mich die SGD vom ersten Lehrgangstag, später durch die Prüfung bis zum erfolgreichen Abschluss.

Die positive Resonanz auf meinen Realschulabschluss war groß. Arbeitskollegen und Freunde fanden es super, dass ich den Abschluss gemacht habe. Als ich nach der bestandenen Prüfung mit meinem Abschlusszeugnis (2,0) nach Hause kam, klopfte mir mein Sohn auf die Schulter und sagte: „Papa, ich bin so stolz auf dich.“ Das war einer der schönsten Momente in meinem Leben.

Ich fühlte mich bei der SGD so gut betreut, dass ich mir einen weiteren Traum erfülle – und nun den Lehrgang „Großes Latinum“ begonnen habe.“

Thomas Müller, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Realschulabschluss“

 

Simone Jünemann

Mit 43 Jahren Lehrgangsbeste – mein Traum wurde wahr, danke, SGD

„Schon immer war es mein Traum, mich auch im Beruf kreativ zu verwirklichen. Ich liebe es, mir neues Wissen anzueignen, und wage gerne den sprichwörtlichen Blick über den Tellerrand.

In der Vergangenheit musste ich leider viele gesundheitliche und berufliche Tiefschläge wegstecken. Meinen Traum habe ich aber nie vergessen. So suchte ich nach einer Möglichkeit, mir selbst diesen Wunsch zu erfüllen. Und mit der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) habe ich den idealen Partner hierfür gefunden. Ich konnte sofort mit dem Lehrgang zur Geprüften Grafik-Designerin starten – und das ganz einfach von zu Hause aus.

Sicher war es nicht immer leicht, das Berufsleben im Schichtdienst und das Fernstudium unter einen Hut zu bekommen. Doch mit Ehrgeiz, einer guten Planung und der Unterstützung durch Familie und Freunde war auch dies zu meistern. Gab es dann trotzdem mal Zweifel, konnte ich mich immer auf die persönliche Betreuung und den sehr guten Service der SGD verlassen.

Heute habe ich das beste Zertifikat in der Tasche. Auch meine ersten Projekte als Grafik-Designerin und Fotografin habe ich erfolgreich gemeistert. Mein nächstes Ziel ist ein Fernlehrgang zur Foto-Designerin – natürlich wieder bei der SGD.“

Simone Jünemann, Absolventin des SGD-Lehrgangs „Geprüfte Grafik-Designerin PC (SGD)“

 

Markus Patten

Das SGD-Fernstudium hat mich beruflich ein großes Stück weitergebracht!

„Für eine berufliche Weiterbildung kam für mich nur die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) infrage. Hier konnte ich mich einfach neben dem Beruf weiterbilden und der Lehrgang ergänzte meine Vorkenntnisse optimal.

Bereits zweimal musste ich krankheitsbedingt beruflich bei null anfangen. Dadurch hatte ich ein großes Qualifikationsdefizit. Dank der SGD war es mir möglich, dies einfach neben dem Beruf und ohne große Umwege auszugleichen.

Mit dem Abschluss in der Tasche konnte ich dann auch bei meinem Arbeitgeber punkten. Die neu erworbene Qualifikation und das eigene Engagement brachten mich beruflich ein ganzes Stück nach vorn.“

Markus Patten, Absolvent des SGD-Lehrgangs „Geprüfter Betriebswirt (SGD)“

 

Andreas Pesch

Dank des SGD-Lehrgangs wurde ich Landesbester der IHK-Prüfung

„Nach einigen Jahren Berufserfahrung als Elektriker wollte ich mich beruflich weiterentwickeln. Mit der SGD hab ich das geschafft. In nur 26 Monaten konnte ich die Prüfung zum Industriemeister Elektrotechnik IHK ablegen – und das sogar als Landesbester!

Die Entscheidung, mich mit einem Fernstudium bei der SGD weiterzubilden, stand schnell fest. Die hohe Erfolgsquote und die langjährige Erfahrung haben mich überzeugt. Zudem hatte ich hier die Möglichkeit, mich berufsbegleitend und flexibel fortzubilden.

Mit den Leistungen der SGD bin ich rundum zufrieden. Das Lernmaterial war sehr ausführlich und die Dozenten hervorragend. Ich fühlte mich immer kompetent betreut. Auch der Kontakt über den SGD-Online-Campus waveLearn zu anderen Studienkollegen und die fachbezogenen Foren waren sehr hilfreich. Durch die guten Prüfungssimulationen wurde ich bestens auf die IHK-Prüfung vorbereitet und konnte somit auch die letzte Hürde mit großem Erfolg meistern.

Noch vor Abschluss meiner Prüfung habe ich eine Stelle zum Industriemeister erhalten und kann nun so das Gelernte in die Praxis umsetzen. Ich würde mich jederzeit wieder für die SGD entscheiden.“

Andreas Pesch, Absolvent des SGD-Lehrgangs „Geprüfter Industriemeister IHK Elektrotechnik mit AEVO“

 

Hannes Lindt

Durch das Fernstudium konnte ich mich weiterhin auf meine Karriere als Profisportler konzentrieren

„Nach meiner abgeschlossenen Berufsausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann konnte ich mit der SGD die ideale Fernschule finden. Als Leistungssportler im Handball habe ich je nach Wettkampfphase einen sehr individuellen Tagesablauf mit unterschiedlichen Trainingseinheiten. Daher kam für mich eine klassische Schulausbildung nicht infrage.

Ich suchte nach einem alternativen Weg, meine Hochschulreife zu erwerben. Das Lernkonzept der SGD hat mich von Anfang an überzeugt. Hier kann ich die Lernzeiten und den Lernstoff selbst einteilen. Natürlich gehört auch eine Menge Disziplin und Fleiß dazu, was man aber mit ausreichend Motivation, einem klaren Ziel vor Augen und der guten Betreuung durch die SGD auch bewältigt.

In der Endphase meines Abschlusses, Fachabitur Wirtschaft/Verwaltung‘ kann ich sagen, dass die Anmeldung bei der SGD die richtige Entscheidung war. Die Kombination aus körperlichen und geistigen Herausforderungen hat mich in den letzten zwei Jahren geprägt und vor allem persönlich nach vorn gebracht.“

Hannes Lindt, Handballspieler des TUSEM Essen – 1. Handball-Bundesliga, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Fachabitur Wirtschaft/Verwaltung“

 

Martina Claaßen

Mit den SGD-Lehrgängen habe ich ein gesundes Selbstwertgefühl erlangt

„Aus rein privaten Gründen ein Fernstudium zu absolvieren ist vielleicht ungewöhnlich – aber ich wollte es mir auch ein Stück weit selbst beweisen, und meine Motivation hält bis heute an.

Seitdem ich den ersten Fernkurs zur Ernährungsberaterin mit Erfolg absolviert habe, haben meine Ärzte, Bekannte und Familie nur gestaunt. Trotz eigener schwerer Erkrankung und der Pflege meines krebskranken Vaters gab mir das Lernen die nötige Kraft, nach vorn zu schauen.

Das Gute am Fernstudieren ist, dass man seine Arbeitszeiten individuell gestalten kann und nicht an einen Ort gebunden ist. Diese Faktoren kommen Menschen mit Handicaps sehr entgegen.

Ich kann jedem ein Fernstudium empfehlen und bleibe mit Sicherheit auch weiterhin der SGD treu!“

Martina Claaßen, Teilnehmerin der SGD-Lehrgänge „Abitur“, „Latein – Kleines Latinum“ und „Kaufmännischer Grundkurs“

Absolventin der SGD-Lehrgänge „Ernährungsberaterin“, „Praktische Altenbetreuung“, „Praktische Psychologie“ und „Kindererziehung“

 

Sebastian Schneider

Ständiges Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg!

„Als Berater kann ich mich bei einer Weiterbildung nicht an feste Zeiten binden. Oft kenne ich meinen Einsatzort in der nächsten Woche nicht oder muss spontan eine Reise verlegen. Das bedeutet, dass ich eine maximale Flexibilität in der Weiterbildung brauche. Dennoch ist berufsbegleitendes Lernen für mich der Schlüssel zum Erfolg.

Ich habe bereits sehr gute Erfahrungen mit einem Fernstudium gemacht und wusste, dass die SGD der ideale Partner für mich ist. Das Kursmaterial ist sehr gut aufbereitet und die Aktualität ist bis ins Detail wirklich topp. Zudem fühle ich mich bei der SGD sehr gut betreut und unterstützt.“

Sebastian Schneider, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Geprüfter Android App-Programmierer (SGD)“

 

Nadine Lauer

Dank der Studiengemeinschaft Darmstadt konnte ich mein Wissen vertiefen und meine Kompetenz erweitern

„Als Projektassistentin im Bereich der Immobilienprojektentwicklung habe ich durch das Fernstudium bei der SGD meine soziale und methodische Kompetenz erweitert.

Ideal für mich war, dass ich mir die Zeit frei einteilen konnte, was neben dem Beruf von großem Vorteil ist. Das Fernstudium ist umfangreich und behandelt nicht nur die reinen Projektmanagementthemen wie z. B. Werkzeuge zur Projektplanung und Durchführung, sondern auch Führungsthemen z. B. aus dem Bereich der Mitarbeiterführung, -entwicklung und -förderung.

Mit dem Online-Campus waveLearn wurde eine informative und kommunikative Plattform zur Verfügung gestellt. Hier konnte ich mich einfach und schnell mit anderen Fernlernern austauschen und auch direkt die Noten meiner Einsendeaufgaben einsehen. Hatte ich Fragen, wurden mir diese in waveLearn direkt und kompetent von den Tutoren beantwortet.

Ich bin froh, diesen Schritt gemacht zu haben, und kann jedem die SGD weiterempfehlen.“

Nadine Lauer, Absolventin des SGD-Lehrgangs „Projektmanagement mit Zertifikat Projektleiterin IHK“

 

Carolin Eggermann

Ohne die SGD hätte ich heute kein Abitur!

„Die SGD war für mich die beste Möglichkeit, mein Abitur nachzuholen. Hier gab es kein Bewerbungsverfahren und der Notendurchschnitt meines letzten Zeugnisses spielte auch keine Rolle. Das Konzept der Studiengemeinschaft Darmstadt war ideal für mich und viel besser geeignet als der weitere Besuch einer öffentlichen Schule.

Die Betreuung der Tutoren bei der SGD kann ich nur loben. Ich hatte immer das Gefühl, ernst genommen zu werden, und habe mich nie im Stich gelassen gefühlt. Viele Tutoren opferten sich regelrecht auf – und das ist wirklich keine Selbstverständlichkeit. Da brauche ich nur an die vielen Telefonate und E-Mails zu denken, in denen mir die Tutoren mit Rat und Tat zur Seite standen und sich viel Zeit nahmen, mir alles zu erklären. Selbst in schwierigen Situationen war niemand genervt und es wurde mir immer geduldig weitergeholfen – bis ich alles verstanden habe.

Ich kann die SGD jedem weiterempfehlen und bin froh, diesen Schritt gemacht zu haben. Besser hätte es nicht laufen können.“

Carolin Eggermann, Absolventin des SGD-Lehrgangs „Abitur Aufbau Englisch/Französisch“

 

Christine Goeb-Kümmel

Dank der SGD konnte ich meinen Traumberuf verwirklichen

„Ich bin selbstständige Architektin, meine Liebe gilt aber seit jeher der Natur. Ein Alltag im Büro war letztendlich nicht das, was ich mir für mein Berufsleben vorgestellt hatte. Obwohl zeitlich sehr eingespannt, habe ich mich für das Fernstudium Geomantie entschieden, da ich spürte, dies ist genau das, was ich benötige. Ich habe diese Entscheidung nicht bereut, konnte dadurch ganz neue Wege gehen und werde täglich durch die Resonanz meiner Auftraggeber bestätigt. Die geomantische Ausbildung hat mir ermöglicht, meinen Schwerpunkt zu verlagern, mich mehr der Natur zu widmen und meinem Beruf als Architektin eine ganz neue Richtung zu geben, den Beruf im wahrsten Sinn des Wortes zur Berufung werden zu lassen.

Den geplanten Zeitrahmen bis zum Abschluss des Studiums musste ich bedingt durch meine berufliche Auslastung überschreiten, das war aber kein Problem, ich wurde ohne Mehrkosten intensiv und sorgfältig weiter betreut. Für mich ist das ein Zeichen von Seriosität, Verantwortungsbewusstsein, Freundlichkeit und Menschlichkeit und so habe ich auch den Kontakt mit den Mitarbeitern der SGD empfunden.

Der Wille zum Lernen und die Freude daran muss von jedem selbst kommen, den Rest sollte man aber in kompetente Hände legen können, und genau das kann man bei der SGD.“

Christine Goeb-Kümmel, Absolventin des SGD-Lehrgangs „Geomantie“

 

Thomas Merkt

Für mich als Pendler war das Fernstudium bei der SGD ideal!

„Nach über 20 Jahren im Berufsleben hatte ich den Wunsch, meine bisher erworbenen Fähigkeiten im technischen Bereich mit betriebswirtschaftlichem Wissen zu verknüpfen. Ziel war die Erweiterung meines Kompetenzprofils, um mich den aktuellen Anforderungen des beruflichen Umfeldes gut ausgebildet stellen zu können.

Durch einen Beitrag in unserer Mitarbeiterzeitung bin ich auf das Angebot der SGD aufmerksam geworden und habe die Unterlagen für den Testmonat angefordert, um die Abläufe eines Fernlehrgangs kennenzulernen. Die Bearbeitung des Lernstoffes in selbstständiger Zeiteinteilung stellte sich für mich als Pendler als das ideale Modell dar. Ein weiterer Pluspunkt war, dass ich die gesamte Kommunikation über den Online-Campus waveLearn abwickeln konnte. Drei Präsenzseminare mit einer intensiven Prüfungsvorbereitung rundeten den interessanten Lehrgang ab, sodass ich die IHK-Prüfung erfolgreich abgelegt habe.

Positiver Nebeneffekt war der Blick über den ,Tellerrand‘ durch den Austausch mit den anderen Teilnehmern, die aus verschiedensten Branchen kamen.“

Thomas Merkt, Absolvent des SGD-Lehrgangs „Geprüfter Technischer Betriebswirt“

 

Wolf Riepl

Die SGD hat das modernste und aktuellste Angebot!

„Als selbstständiger Soziologe habe ich mich auf statistische Analysen spezialisiert und mit verschiedenen Datenbanksystemen von unterschiedlichen Unternehmen zu tun. Da heißt es, ständig mit der aktuellsten Software vertraut zu sein und vor allem technisch nie den Anschluss zu verlieren.

Als ich auf der Suche nach einem Weiterbildungsangebot war, wurde ich auf die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) aufmerksam. Das Angebot der SGD war dank der ausführlich behandelten Webanbindung mit PHP, Perl und ASP.NET eindeutig das modernste.

Der Nachweis hoher Eigenmotivation ist neben den neuen Fachkenntnissen ein zusätzlicher Türöffner. Nun erhalte ich spannendere Aufträge und kann auch meinen Internetauftritt vollkommen eigenständig weiterentwickeln.“

Wolf Riepl, Absolvent des SGD-Lehrgangs „Datenbankentwickler für Access 2007“

 

Karoline Puppik

Man kann alles erreichen, man muss nur an sich glauben

„Viele Jahre war ich Verkäuferin und später stellvertretende Marktleiterin in einem mittelständischen Einzelhandelsunternehmen. Schon lange hatte ich den Wunsch, beruflich voranzukommen und meinen eigenen Weg zu gehen. Mich bei der SGD zur „geprüften Handelsfachwirtin IHK“ weiterzubilden war hier genau der richtige Schritt.

Der Lehrgang unterstützte perfekt meine berufliche Entwicklung. Die freie und flexible Zeiteinteilung ermöglichte es mir, mein Ziel parallel zu meinen beruflichen Herausforderungen zu erreichen. Noch vor dem Abschluss bekam ich die Stelle als Marktleiterin angeboten.

Heute bin ich nicht nur Leiterin eines Marktes mit 26 Mitarbeitern, sondern auch Vorsitzende der Werbegemeinschaft, des Einkaufszentrums, in dem sich mein Markt befindet. Ein tiefes Fachwissen und Kenntnisse der Personalführung sind deshalb ein wichtiges und tägliches Thema für mich. Hier möchte ich nicht auf das Wissen verzichten, das mir die Weiterbildung bei der SGD vermittelte. So ist es mir gelungen, das Betriebsklima entscheidend zu verbessern und den Markt gemeinsam mit einem engagierten Team zum Erfolg zu führen.

Noch immer bin ich überrascht, was man bewirken kann, wenn man an sich glaubt. Ohne das Fernstudium bei der SGD wäre mir das nicht möglich gewesen. Ein großes Dankeschön an meine Familie, meinen Arbeitgeber und die SGD für die tolle und positive Unterstützung.“

Karoline Puppik, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Geprüfte Handelsfachwirtin IHK“

 

Silke Janssen

Die Rundum-Betreuung gab mir ein gutes Gefühl

„Ich bin gelernte Krankenschwester. Ein Bandscheibenvorfall zwang mich vor einigen Jahren dazu, mir langfristig neue Jobmöglichkeiten zu überlegen. Da ich im medizinischen Bereich bleiben wollte, entschied ich mich für den SGD-Lehrgang „Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen“. Während meiner Zeit bei der Studiengemeinschaft Darmstadt wurde ich immer sehr gut betreut. Auch wenn ich mal gestresst vom Job und Lernen war – die Betreuer der SGD waren immer für mich da, freundlich und hilfsbereit.

Super war, dass ich mich jederzeit an die Fernlehrer wenden und Fragen stellen konnte und über den OnlineCampus waveLearn war ich auch oft mit Lehrgangskollegen in Kontakt. Besonders begeistert war ich von der Prüfungsvorbereitung. Nach den beiden Seminaren fühlte ich mich optimal vorbereitet. Das hat sich dann auch bewahrheitet. Denn die IHK-Prüfung zur „Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen IHK“ konnte ich als eine der Besten abschließen und durfte an der Besten-Ehrung der IHK Köln teilnehmen.“

Silke Janssen, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen“

 

Fabian Winter

Der Service bei der SGD ist großartig

„Als ich bei der SGD den Lehrgang „Staatlich geprüfter Informations- und Kommunikationstechniker“ begonnen habe, wollte ich in erster Linie meine fachlichen Kenntnisse erweitern, um so für Stellen mit höheren Anforderungen qualifiziert zu sein. Ich merkte schnell, dass ich mich dabei auch persönlich weiterentwickelte. So konnte ich ein gutes Stück an Ausdauer, Selbstdisziplin und Selbstsicherheit dazugewinnen.

Die flexible Zeiteinteilung erwies sich als großer Vorteil für mich, da für mich als Berufstätigen ein Vollzeitstudium nicht infrage kam.

Der Lernstoff in den Lernheften war sehr gut und verständlich aufgebaut. Hatte ich trotzdem mal Schwierigkeiten, wurden diese nach Rücksprache mit dem jeweiligen Tutor oder in den Präsenzphasen lückenlos beseitigt.

Sehr hilfreich für mich war der Online-Campus waveLearn. Hier fand ich alle aktuellen Infos und hatte schnell Kontakt zu Tutoren und Mitstudierenden. Über waveLearn habe ich auch den Großteil meiner Einsendeaufgaben eingereicht, die hier schnell korrigiert und immer mit hilfreichem Feedback kommentiert wurden.

Das Konzept des Fernlernens bei der SGD ging für mich voll auf. Meine sehr gute Abschlussarbeit bestärkte mich weiterzumachen. So holte ich parallel die allgemeine Fachhochschulreife nach, die mir den Direkteinstieg ins Studium „Wirtschaftsingenieurwesen Informationstechnik“ an der Wilhelm Büchner Hochschule ermöglichte.“

Fabian Winter, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Staatlich gepr. Informations- und Kommunikationstechniker“

 

Guido Bölderl

Die Unterstützung durch die SGD war top

„Ich habe den Lehrgang zum Industriemeister Metall bei der SGD absolviert, da dies mit meinem damaligen Schichtdienst unter einen Hut zu bringen war.

Die Anmeldung war problemlos. Schnell bekam ich sehr ausführliche Unterlagen und Informationen zum Kurs zugeschickt. Es war nicht immer leicht, Studium, Arbeit und Privatleben in Einklang zu bringen. Aber die Unterstützung meiner Familie, der Austausch mit Arbeitskollegen und anderen Kursteilnehmern und vor allem mein Ehrgeiz hielten meine Motivation aufrecht.

Absolut empfehlenswert ist der Online-Campus waveLearn. Dort hatte ich die Möglichkeit, direkt in Kontakt zu Tutoren und Dozenten zu treten und mich mit anderen Teilnehmern auszutauschen.

Wichtig und vor allem Neuland und interessant für mich waren Themen wie Arbeitsrecht, Arbeitsschutz, betriebliche Abläufe und Führung von Personal. So werden diese Bereiche mit Sicherheit später Schwerpunkte meiner neuen Tätigkeit sein und mich beruflich weiter voranbringen. Es hat sich gelohnt, dass ich mich für die SGD entschieden habe.“

Guido Bölderl, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Geprüfter Industriemeister IHK Metall mit AEVO“

 

Ulf Kiesel

Nach meinem SGD-Lehrgang wurde ich Landesbester der IHK-Prüfung

"Ich wollte eine Zusatzqualifikation erwerben, um mich beruflich weiterzuentwickeln. Mein SGD-Lehrgang hat mir zu genau diesem Erfolg verholfen. Insbesondere in punkto Betriebswirtschaft und Mitarbeiterführung konnte ich mein Wissen erheblich erweitern. Damit habe ich mich auf eine neue, besser bezahlte Position beworben – und sie auch bekommen.

Das zeitlich flexible Lernen war für mich als Schichtarbeiter ideal, um Weiterbildung mit Beruf und Privatleben zu vereinbaren. Durch Meister-Bafög, steuerliche Absetzbarkeit und nicht zuletzt die Unterstützung meines Arbeitgebers war das Fernlernen bei der SGD auch finanziell sehr attraktiv.

Von deren Leistung bin ich rundum überzeugt: Ob ich an die Lernhefte denke (die sich auch als spätere Nachschlagewerke vorzüglich eignen), an die vorbildliche Betreuung durch Fernlehrer und Service oder an die ebenso kompetenten wie engagierten Seminardozenten: Ich fühlte mich in jeder Hinsicht sehr gut auf meine IHK-Prüfung vorbereitet.

Auch die freundlichen Studienkollegen – mancher Kontakt besteht noch immer – motivierten mich zusätzlich. Mein Abschluss als Landesbester ist für all dies der schlagkräftigste Beleg."

Ulf Kiesel, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs "Geprüfter Industriemeister IHK, FR Elektrotechnik"

 

Christine Möller

Ich habe Fähigkeiten entdeckt, die ich nie für möglich gehalten hätte

„Vier Jahre war ich alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern und beruflich auf mehreren Schienen tätig. Irgendwann wollte ich etwas Neues lernen, etwas für mich. Die schicksalhafte Wahl fiel auf "Drehbuchautor", und so befreite ich einen bisher vernachlässigten Teil in mir: die Kreativität.
Wegen meiner Kinder und der Jobs musste es etwas mit freier Zeiteinteilung sein; so kam ich auf die SGD. Obwohl mich die Möglichkeiten dort gleich begeisterten, zögerte ich vor dem Schritt ins Unbekannte. Doch mit der sechswöchigen Probefrist hatte ich schließlich nichts zu verlieren, und schnell zeigte sich die Richtigkeit dieser Entscheidung. Ich entdeckte Fähigkeiten, die ich nicht für möglich gehalten hätte. Die freie Zeiteinteilung ist wunderbar, stellt aber auch Ansprüche an die Selbstdisziplin. Bei meinen Kindern zu sein, während ich Neues für mich entdeckte, war dabei ein großer Ansporn.

Das Lernmaterial der SGD war klar, übersichtlich und in absehbarer Zeit zu bewältigen, was zwischendurch immer wieder für Erfolgserlebnisse sorgte. Die regelmäßigen Lernchats halfen, von Mitstudierenden zu lernen, konkrete Themen zu intensivieren und Feedbacks zu bekommen. Manchmal wollte ich mich gern noch persönlicher zu den Themen austauschen; hier standen die Tutoren telefonisch zur Verfügung und gaben Hilfestellung. Eine Bereicherung waren private Verbindungen (auch internationale) mit anderen Teilnehmern. Auch nach dem Abschluss ist die Teilnahme an Lernchats noch eine ganze Weile möglich.

Der größte Gewinn für mich war die Einsicht, mein Leben durch das Beschreiten neuer Wege, durch das Öffnen neuer Türen wesentlich bereichern zu können. Eine wunderbare, selbstbestimmte Art des Lernens!“

Christine Möller, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Drehbuchautor/in“

 

Monika Schiefer

Mein SGD-Lehrgang hat einen Stein ins Rollen gebracht

„Ich wollte immer schon schreiben, wusste aber lange nicht, wie der Einstieg gelingen könnte. Die Methode Fernlernen war da für mich wie maßgeschneidert, denn in meiner sehr abwechslungsreichen Umgebung konnte ich tausenderlei Eindrücke sammeln und in Ruhe Ideen entwickeln, ohne auf Knopfdruck kreativ sein zu müssen.

Anfänglich war Schreiben für mich nur ein Hobby, ein Ausgleich, doch das hat sich geändert. Nach den vielen hilfreichen Tipps und Beurteilungen meiner SGD-Fernlehrer kann ich mir nebenberufliches Schreiben inzwischen durchaus vorstellen. Da ist etwas in Bewegung geraten, und ich bin sehr gespannt, wohin die Reise geht.“

Monika Schiefer, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Autor werden – professionell schreiben lernen“

 

Oliver Kroll

Mit 38 nochmal ein Einserzeugnis – ein irres Gefühl

„Auf der Suche nach einer geeigneten Fernschule hat mich das Konzept der SGD sofort angesprochen. Da ich beruflich sehr stark eingespannt bin, benötigte ich ein Angebot, das sich nach meinen zeitlichen Vorstellungen richtet und nicht umgekehrt. Deshalb stand für mich neben der Qualität des Lehrmaterials vor allem die Flexibilität beim Lernen im angemessenen zeitlichen Rahmen im Vordergrund. Durch die klare und übersichtliche Struktur des Studienplanes konnte ich mir Aufgaben und Prüfungen von Beginn an selbst einteilen. Ich fühlte mich somit bei der SGD bestens aufgehoben. Bei Fragen oder sonstigen Anliegen bekam ich schnell Antwort durch die Fernlehrer oder die Studienbetreuung. Natürlich gab es auch mal Durststrecken, wo man sich mit dem Stoff etwas schwerer getan hat, aber ich denke, das ist ganz normal und gehört dazu. Dafür gab es auch wieder Phasen, wo es einem leicht von der Hand ging. Mit 38 Jahren noch mal ein Einserzeugnis zu erhalten, ist schon ein irres Gefühl. Dass dann auch noch meine Prüfungsarbeit, ein Flash-Intro, auf der wavelearn-Startseite veröffentlicht wurde, war sozusagen das „Sahnehäubchen“. Als „Geprüfter Webdesigner“ habe ich nun eine gute Basis, um mich selbstbewusst zukünftigen Herausforderungen zu stellen.“

Oliver Kroll, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Webdesign“

 

Pascal Beck

Dank und Gratulation an Autoren und Betreuer der SGD

„Der intensive persönliche Einsatz der Fernlehrer von der SGD und ihre nette, fürsorgliche Betreuung haben mich überzeugt. Besonders angetan war ich von der schnellen Hilfe per E-Mail, wenn es gerade mal um ein technisches Problem ging. Dank dieser Betreuung konnte ich meinen Kurs schneller abschließen als vorgesehen. Überzeugt hat mich aber auch die entspannte Art des Lernens, das sich gut neben dem Beruf in den Alltag einbauen lässt. Nach drei Fernlehrgängen zu beruflichen und privaten Themen kann ich den SGD-Autoren nur gratulieren: Die Materie ist gut aufbereitet, jedes Lernheft sinnvoll aufgebaut und auch beim Nachlesen immer wieder lehrreich. Was ich gelernt habe, kann ich nutzbringend anwenden, und heute arbeite ich mit großer Freude im Logistikbereich. Je älter man wird, desto häufiger sollte man seine Herausforderungen in der Weiterbildung suchen. Besonders, wenn die soviel Spaß macht wie bei der SGD!“

Pascal Beck, Teilnehmer der SGD-Kurse „Kindererziehung“, „Maschinenschreiben“ und „Geprüfter E-Commerce-Manager – Handel im Internet“

 

Patricia Six

Bei der SGD macht Lernen wirklich Freude

„Wegen einer plötzlich auftretenden seltenen Krankheit musste ich zweimal meine Ausbildung abbrechen. Noch kann ich nicht absehen, wie sich die Krankheit entwickelt, deshalb suchte ich nach einer Alternative, mich weiterzubilden. Die Methode des Fernlernens mit ihrer freien Zeiteinteilung kommt mir sehr entgegen. Es ist nicht schlimm, den Kurs ruhen zu lassen, wenn es mir nicht so gut geht. Dafür mache ich mich an besseren Tagen mit Feuereifer an die Arbeit. Das fällt mir auch nicht schwer, denn der Lehrgang macht Spaß. Die Hefte sind klar und übersichtlich gegliedert, die Betreuung ist sehr, sehr gut. Fragen werden von meinen Tutoren schnell und verständlich beantwortet, Einsendeaufgaben zügig korrigiert und mit sinnvollen Anregungen zurück geschickt. Meine Noten beweisen, dass ich nicht nur die richtige Methode gewählt habe – nach dem Abitur würde ich gern ein Fernstudium beginnen –, sondern auch den richtigen Anbieter. Ich kann die SGD wirklich empfehlen.“

Patricia Six, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Abitur“

 

Peter Janakiew

Mein Abschluss ermöglichte mir den Hochschulzugang auch ohne Abitur

„Lebenslanges Lernen ist für mich kein Slogan, sondern eine Einstellung. Und Fernlernen ist die optimale Plattform für kontinuierliche Weiterbildung neben dem Beruf. Die freie Zeiteinteilung ist ein besonders dickes Plus und für Berufstätige im Schichtdienst, wie ich es war, unverzichtbar. Durch meinen Abschluss als IHK-Fachwirt hat sich eine neue Perspektive eröffnet. Neben dem Zugang zu einem aufbauenden Fernstudium der Gesundheitswirtschaft habe ich die Chance erhalten, vom Rettungsschichtdienst in eine Managementposition der freien Wirtschaft zu wechseln. Weiterhin wurde ich von Mitstudenten bestärkt, ein Fachbuch für die Prüfungsvorbereitung zu schreiben, das inzwischen veröffentlicht wurde. Gerne stehe ich als Ehemaliger im Lernforum der SGD den Studienanfängern als Ratgeber zur Verfügung.“

Peter Janakiew, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK“

 

Ralph-Dieter Schmidt

Eine neue Stelle schon mit dem Zwischenzeugnis

„Ich bin gelernter Kfz-Mechaniker, Schweißfachmann sowie Industriemeister Metall und habe als Ausbilder und Projektleiter gearbeitet, doch nach Auflösung meines alten Betriebes konnte ich zunächst keine neue Stelle finden. Darum habe ich beschlossen, meine Qualifikation durch ein SGD-Fernstudium zum CAD-Konstrukteur zu erweitern. Schon auf meine Bewerbung mit dem Zwischenzeugnis habe ich – nach einwöchiger Probezeit – eine Festanstellung bei einer Anlagenbaufirma bekommen. In der täglichen Arbeit zeigt sich immer wieder, wie praxisbezogen die Ausbildung bei der SGD war. Aber auch mein technisches Verständnis und Hintergrundwissen haben sich beträchtlich erweitert. Das nenne ich eine lohnende Investition!“

Ralph-Dieter Schmidt, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Konstrukteur CAD“

 

Silvia Köhler

Der Kurs „SAP-Einkäufer/in“ ist genau das, was ich brauche!

Als Mutter von drei kleinen Kindern befinde ich mich zurzeit im Erziehungsurlaub und konnte leider an den SAP-Mitarbeiterschulungen in meiner Firma nicht teilnehmen. Der SGD-Kurs SAP-Einkäufer/in ist genau das Richtige für mich, weil er mir die Möglichkeit bietet, praxisnah zuhause zu lernen. Mein Arbeitgeber, eine große Baumarktkette mit Hauptsitz München, hat mir schon signalisiert, mich danach in einer Filiale in unserer Nähe zu beschäftigen. Das wäre super, denn wir haben auf dem Land gebaut, und die tägliche Fahrt nach München kostet viel Zeit. Vielleicht kann ich als SAP-Einkäuferin sogar mal von zuhause aus arbeiten. Dieser Kurs ist also genau, was ich brauche, und sehr wichtig für mich!“

Silvia Köhler, angemeldet am Fernlehrgang „SAP-Einkäufer/in“

 

Stefan Göbel

Bei einem SGD-Lehrgang kann ruhig mal was dazwischenkommen

„Man hat alle Freiheiten, Hilfe gibt es schnell per Post, Telefon oder online, man kann dem Beruf uneingeschränkt nachgehen und absolviert dennoch eine staatlich anerkannte und von vielen Arbeitgebern hochgeschätzte Ausbildung – das sind die schon vorher bekannten großen Vorteile des Fernlernens. Aber hinterher auch noch einen neuen, interessanten Job bekommen, den man ohne das Fernstudium nie bekommen hätte? Klar, dafür gibt es keine Garantie, aber so war es jedenfalls bei mir. Schon während des Lehrgangs habe ich gemerkt, dass ich mich leichter in neue Aufgaben meines Berufs einarbeiten, mich stärker konzentrieren, Zeit besser einteilen und Prioritäten klarer setzen konnte. Gut, durch die Geburt meiner Tochter wurden in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe gesetzt. Zum Glück ist ein SGD-Lehrgang flexibel genug auch für junge Väter, sodass man die reguläre Kursdauer schon mal überziehen kann.“

Stefan Göbel, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Gepr. Medienbetriebswirt/in (SGD)“

 

Stefanie Rohe-Braun

Der Kurs hat einen Heidenspaß gemacht

„Nach meinem ‚Job‘ als Hausfrau und Mutter war ich Sekretärin auf Geschäftsleitungsebene, danach stellvertretende Küchenchefin in einem Altenheim. ‚Stenografie‘ bei der SGD habe ich gewissermaßen als Schnupperkurs gemacht – sowohl um die SGD als auch meine Selbstdisziplin zu testen. Das Ergebnis war in jeder Hinsicht positiv! Der Kurs hat einen Heidenspaß gemacht und war ein willkommener Ausgleich zu meiner vorwiegend körperlichen Arbeit.

Als nächsten Kurs habe ich „Praktische Altenpflege“ absolviert. Vor ein paar Monaten ergab sich bei meinem Arbeitgeber ein neuer Arbeitsplatz: ‚Alltagsbegleiter für Demenzkranke‘. Mit meinen frischen Kenntnissen aus dem SGD-Lehrgang konnte ich guten Gewissens Interesse bekunden. Mit Erfolg. Ich genieße es jetzt, Zeit für die Senioren zu haben und nicht mehr dem belastenden Schichtdienst der Küchenarbeit zu unterliegen.

Sowie sich die neuen Umstände eingependelt haben und meine Finanzlage übersichtlich wird, werde ich nach weiteren Fernkursen bei der SGD Ausschau halten, die mich beruflich weiterbringen.“

Stefanie Rohe-Braun, Teilnehmerin der SGD-Lehrgänge „Stenografie“ und „Praktische Altenbetreuung“

 

Sven Ackermann

Das SGD-Studium hat mich weitergebracht

„Ich arbeite in einem großen Software-Unternehmen, war lange im Bereich International Sales Customer Services tätig und betreute unsere ausländischen Geschäftspartner und Tochterunternehmen. Aber da ich nicht immer Sachbearbeiter bleiben wollte, habe ich mit 23 den SGD-Kurs „Staatlich geprüfter Betriebswirt“ begonnen und nach zweieinhalb Jahren erfolgreich abgeschlossen.

Mein Chef hat mich dabei sehr unterstützt, ich durfte zum Ende hin sogar manchmal während der Arbeitszeit lernen. Inzwischen sammele ich praktische Erfahrungen im Produktmanagement, denn ich interessiere mich sehr für das Strategische und möchte meine Kenntnisse aus dem Studium in für mich neuen Bereichen anwenden. Und das Tolle ist: mein Chef hat mir jetzt eine Position als Produktmanager angeboten. Ohne den SGD-Kurs wäre ich mit Sicherheit nicht so schnell dorthin gekommen!“

Sven Ackermann, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Staatlich geprüfter Betriebswirt“

 

Tanja Schipporeit

Das Lernmaterial war wirklich hervorragend

„Als ich mich bei der IHK Berlin vorab informierte und erzählte, dass mich ein Fernstudium bei der SGD interessiert, hat man mir skeptisch gesagt, der Lehrstoff wäre doch sicher ein ganz anderer als bei der IHK selbst, und ich solle lieber gleich dort lernen, wo auch die Prüfung abgenommen wird. Ich bin aber das Risiko eingegangen, habe den SGD-Kurs „Fachkauffrau Marketing IHK“ belegt, und schon die ersten Hefte haben mich überzeugt. Darin ging es z. B. um die besten Lernmethoden und wie man sich organisiert. Ich habe mir daraufhin Etappenziele gesetzt, und nach genau einem Jahr absolvierte ich die IHK-Prüfung mit einem guten und die SGD-Prüfung mit einem sehr guten Ergebnis. Im Vergleich der Fortbildungsangebote gibt es bei dem SGD-Kurs wesentlich mehr Quellenverweise auf Werke von Marketingspezialisten, das Wissen ist vielseitig, und man lernt praxisorientierter.

Mein Fernlehrgang ist nun schon einige Jahre her, aber die hervorragende SGD-Fortbildung hat mir nicht nur zu einem erfolgreichen IHK-Abschluss verholfen, sondern war eine anerkannte Basis für meine innerbetriebliche berufliche Weiterentwicklung.“

Tanja Schipporeit, Absolventin des SGD-Lehrgangs „Fachkauffrau Marketing IHK“

 

Thomas Czech

Ich empfehle Fernlernen bei der SGD gern weiter

„Durch meine neue Tätigkeit bin ich sehr viel auf Reisen und verbringe dabei oft mehrere Stunden im Zug; deshalb nehme ich meine Lernhefte mit und lerne dann während der Fahrt. Seitdem werde ich regelmäßig angesprochen, ob ich denn mit der SGD zufrieden sei, was man dort alles lernen könne und wie sich das Lernen neben der Arbeit bewältigen lasse. Nach meinen bisherigen Erfahrungen mit der SGD kann ich nur Gutes berichten, und die Leute interessieren sich dann noch mehr für diese Art des Lernens. Darum habe ich die SGD gebeten, mir Infobroschüren zuzusenden, die ich interessierten Mitreisenden überlassen kann. Diese Art der Werbung für die SGD übernehme ich gern; den Leuten bleibt während des Gesprächs meine Begeisterung nicht verborgen.

Ich kann Weiterbildung bei der SGD nur jedem empfehlen. Die Leistungen, die ich bisher dadurch erzielen konnte, sprechen eine eindeutige Sprache!“

Thomas Czech, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker“

 

Thomas Schmidt

Meine Lehrgangsteilnahme wurde durch die AZWV gefördert

„Als Designer muss ich mich ständig und zielgerichtet weiterbilden. Bei der Recherche zu Flash-Fortbildungen – insbesondere mit Actionscript-Programmierung – überzeugte mich das Angebot der SGD bei Inhalten, Abschluss und Kosten.

Dennoch war ich zunächst skeptisch; dies war mein erster Fernlehrgang. Die Skepsis wich allerdings mit Eintreffen der ersten Lernmaterialien. Alles lief wie am Schnürchen: Software installieren, am Online-Campus anmelden und loslegen! Besonders angenehm fand ich die Vermittlung von Wissen in leicht verdaulichen Happen, und der Aufbau der Lektionen entsprach genau meiner Art und Weise zu lernen. Ein Quäntchen Selbstdisziplin verlangt das Fernlernen immer, dafür lässt sich die Studienzeit frei bestimmen: eigene Schwerpunkte setzen, schneller vorangehen oder bei interessanten Themen länger verweilen. Meinem Ziel kam ich mit jedem Lernheft näher, und die Einsendeaufgaben zu lösen verschaffte mir viele Erfolgserlebnisse. Die spürbaren Lernerfolge motivierten mich.

Gab es mal Fragen, ließen sich die schnell und bequem – auch am Wochenende! – auf dem Online-Campus klären. Hier kommt man ins Gespräch mit Tutoren und anderen Studierenden. Zuverlässig und reibungslos funktionierte auch die Kommunikation mit der Studienbetreuung. Fazit: Das Lernen auf Distanz ist für mich nicht nur eine Alternative, es ist im Zeitalter der vernetzten Kommunikation die erste Wahl und uneingeschränkt empfehlenswert. Mit dem erfolgreichen Abschluss bei der SGD festige und erweitere ich nicht nur meine fachlichen Kenntnisse, sondern beweise gefragte Soft Skills wie Selbstdisziplin und Selbstorganisation.“

Thomas Schmidt, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Flash-Entwickler inklusive Game-Construction“

 

Tina Preussger

Meine SGD-Lehrgänge brachten mir Erfolgserlebnisse und Selbstvertrauen

„Für mich als wissensdurstigem Menschen ist Lernen ebenso wichtig wie selbstverständlich. Mit dem Lehrgang zur Webdesignerin habe ich mich zum vierten Mal für ein Fernstudium bei der SGD entschieden. Diese Methode des Lernens bereitet mir wirklich Freude und lässt mich beruflich vorankommen. Der Online-Campus waveLearn – die perfekte Lernplattform! – vermittelt mir den Eindruck einer angenehmen virtuellen Universität. Ich kann Kontakte zu Mitstudenten knüpfen, im Forum Fragen zum Lernstoff stellen oder anderen helfen; ich kann den Fernlehrer kontaktieren – und natürlich meine Aufgaben sehr einfach per Mail einsenden. Gibt es eine angenehmere Art, durch Weiterbildung eigene Ziele zu erreichen? Und die habe ich erreicht! Seit Anfang 2008 betreibe ich ein erfolgreiches Nebengewerbe als Webdesignerin, bei dem mich besonders die Symbiose von technischer Ausführbarkeit und hohem künstlerischem Anspruch reizt. Abgesehen von solch greifbaren Erfolgen hat mir das Fernstudium neben dem Wissen auch Erfolgserlebnisse und Selbstvertrauen vermittelt. Ich kann einen Fernlehrgang bei der SGD guten Gewissens empfehlen.“

Tina Preussger, Teilnehmerin der SGD-Lehrgänge „Grundlagen der Buchführung“, „Kaufmännischer Grundkurs“, „English-Express“, „Geprüfte Webdesignerin “

 

Werner Böcking

Mein SGD-Kursus hat mir eine neue Welt erschlossen

„Als junger Mann hatte ich in den Nachkriegswirren keine Möglichkeit zum Studium, meine kaufmännische Ausbildung musste ich abbrechen. Vier Jahre arbeitete ich auf einem Bauernhof gegen Kost und Logis. Ich war ein begeisterter Karl-May-Leser und schrieb selbst ‚Schmökerhefte‘, schon mit 17 wollte ich Schriftsteller werden. Das professionelle Schreibhandwerk habe ich 1956 bei der Studiengemeinschaft Darmstadt gelernt. Dieser Kurs war nicht nur unvergleichlich ergiebig, er entdeckte mir auch eine neue Welt: die Literatur von Hemingway, Steinbeck, Faulkner und vielen anderen, die seitdem zu meinen Lieblingsautoren zählen. Heute stehen in meinem Haus über 4.000 Bücher; die nenne ich ‚meine Universität‘, denn sie haben mir eine Hochschulbildung ersetzt.

Ich habe immer gern erzählende Prosa verfasst, bin aber durch meinen Beruf als Zeichner im Archäologischen Park Xanten auch ein engagierter Sachbuchautor geworden, etwa des Buches ‚Die Römer am Niederrhein‘, das heute in fünfter Auflage vorliegt. Außerdem habe ich mehrere Bücher über Fischerei und über Schifffahrt am Niederrhein sowie Schulfunksendungen für den WDR geschrieben, aber auch ein Sachbuch über Schlittschuhlaufen und einen Jugendroman: ‚Jan der Salmfischer‘. Schreiben war mein ganzes Leben lang eine große Leidenschaft. Seit 1974 habe ich zwanzig Bücher veröffentlicht. Das Erhebendste aber bleibt, sich zum ersten Mal gedruckt zu sehen. Ich hatte während meines SGD-Kurses eine Kurzgeschichte über eine glimpflich verlaufene Schiffskollision geschrieben, die ich als Matrose auf einer Fähre erlebt hatte. Von der Rheinischen Post in Düsseldorf, an die ich die Kurzgeschichte geschickt hatte, bekam ich jedoch keine Antwort, und die Sache war bald vergessen. Als ich eines Wochenendes das Feuilleton aufschlug und meinen Namen über der ‚Fähre im Nebel‘ entdeckte, konnte ich einen Freudenschrei nicht unterdrücken! Das waren meine ersten mit dem Schreiben verdienten 50 Mark. In der Folge habe ich in der Rheinischen Post alle fünf bis sechs Wochen Geschichten veröffentlicht, die dann auch illustriert wurden. Ich schreibe noch immer mit der Schreibmaschine. Auf den Computer mag ich nicht mehr umsteigen. Weil aber Verlage heute nur noch Computerlesbares haben wollen, beschäftige ich eine Schreibkraft, die meine Texte digitalisiert. Gerade erscheint der erste Band meiner vierbändigen Autobiografie. Mein SGD-Schreiblehrgang wird darin seinen gebührenden Platz bekommen.“

Werner Böcking, Teilnehmer des damaligen SGD-Lehrgangs „Technik der Erzählkunst“ (heute: „Autor werden – professionell schreiben lernen“)

 

Dr. Markus Bringmann

Fernlernen heißt Konzentration auf das Wesentliche

„Fernlernen befreit einen von festen Unterrichtszeiten und lästiger Anfahrt, verlangt allerdings Ausdauer und Selbstdisziplin. Das heißt für mich: Konzentration auf das Wesentliche. Der Lehrstoff der Heilpraktikerausbildung ist umfangreich; an einer Universität würde er vier Semester füllen. Mein Ziel war, die nötigen Kenntnisse für die staatliche Prüfung möglichst schnell zu erwerben. Das ist mir – auch dank der sehr netten, kompetenten Betreuung – gelungen: Ich habe den Kurs in etwa der halben Zeit geschafft. Heute bin ich zugelassener Heilpraktiker. Mit meiner Frau zusammen plane ich die Gründung eines Zentrums für Naturheilkunde und ganzheitliche Kosmetik.“

Dr. Markus Bringmann, Absolvent des SGD-Lehrgangs „Heilpraktiker – Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung“

 

Marcel Kulz

Mit der SGD an meiner Seite fühle ich mich bestens gerüstet

„SGD-Lehrgänge machen sich einfach bezahlt – nicht nur finanziell. Für die Durchführung eines SAP-Projektes habe ich erst vor kurzem große Anerkennung in meinem Betrieb erfahren, dank der guten Vorbereitung durch den SGD-Lehrgang SAP-Grundwissen Einkauf. Mit dem SAP-Zertifikat bin ich ein sehr gefragter Mitarbeiter, nicht nur in Zeiten des Fachkräftemangels.

Auch meine vorangegangenen SGD-Lehrgänge hatten mir schon zu Anstellungen verholfen. Und mit dem Industriemeister in der Tasche darf ich sogar studieren! Jeder SGD-Lehrgang vermittelt zusammen mit dem Fachwissen effektive Lernstrategien, die weit über die Kurse hinaus von Nutzen sind. Die Abschlüsse der SGD werden von Industrie und Handwerk geschätzt; Fernschüler haben bei Vorgesetzten und Personalentscheidern dicke Pluspunkte, nicht nur wegen ihrer Kenntnisse, sondern auch wegen ihrer Initiative und Einsatzbereitschaft.

Anerkennung und Erfolg bescherte mir bereits mein erster Lehrgang "Journalist". Mit ihm konnte ich meine Hobbys, den Bildjournalismus und die Suche nach Flugzeugteilen aus dem Zweiten Weltkrieg, richtig rausbringen. Inzwischen veranstalte ich jährlich Ausstellungen mit meinen Werken, und einen Bildband habe ich auch schon vorgestellt.

In einer Welt, die sich fast täglich wandelt, fühle ich mich bestens vorbereitet mit meinem starken Partner SGD!“

Marcel Kulz, Teilnehmer der SGD-Lehrgänge „SAP-Grundwissen Einkauf“, Journalist“, „Geprüfter Telekommunikationstechniker“, „Qualitätsbeauftragter TÜV/Qualitätsmanagement“ und „Geprüfter Industriemeister (IHK), Fachrichtung Metall“

 

Gerlinde-Stelzer

Leistung macht Freude, wenn die Arbeit Freude macht

„Schon in der Schulzeit entwickelte ich eine ausgesprochene Liebe zu Mathematik und logischem Denken, was sich in meinem Berufsleben allerdings lange nicht niederschlagen konnte. Eine ganze Weile habe ich im kaufmännischen Bereich gearbeitet, doch mit meinen analytischen Fähigkeiten, Beharrlichkeit, Lerneifer und der Unterstützung durch die SGD habe ich es geschafft, meine Neigung doch noch zum Beruf zu machen. Mein besonderes Interesse gilt der EDV. Deren rasante Entwicklung verlangt, sich unablässig auf dem neuesten Stand zu halten. Dafür bietet die SGD hervorragende Möglichkeiten. Mit ihrem Lernmaterial habe ich das Innenleben eines PCs von der Pike auf kennengelernt.

Meine wahren Stärken liegen allerdings auf der Softwareseite. Deshalb begann ich anschließend den Lehrgang zur VB.Net-Programmiererin, und der war für mich maßgeschneidert! Alle Kurse sind logisch und verständlich aufgebaut und eine gute Grundlage des selbstständigen Wissenserwerbs. Betreuung und Service sind erstklassig. Hat man wirklich mal etwas nicht verstanden, kann man sich rund um die Uhr an den Fernlehrer wenden und erhält in der Regel sehr schnell Hilfe. Das Fernstudium ist in meinen Augen die perfekte Form der Weiterbildung bei größtmöglicher individueller Freiheit. Da die meisten Hefte in sich abgeschlossen sind, lassen sich ohne Weiteres Themen vorziehen, die im Beruf gerade besonders wichtig sind – ein dicker Pluspunkt.

Ich bin wirklich glücklich, die ideale Vereinigung von Interessen, Fähigkeiten und beruflicher Aufgabe gefunden zu haben. Wer das von sich sagen kann, leistet mehr und Besseres, weil er sich in seiner Tätigkeit verwirklicht sieht.“

Gerlinde Stelzer, Teilnehmerin der SGD-Lehrgänge „Geprüfte/r PC-Betreuer/in (SGD)“, „Geprüfte/r Visual Basic .NET Programmierer/in (SGD)“ und „Datenbank-Entwickler/in für Access 2007/MySQL“

 

Andreas Lorek

Mit Praxistipps im Job durchstarten

„Es war mir wichtig neben meiner praktischen Tätigkeit im Vertrieb auch einen umfassenden theoretischen Background zu erhalten. Aus diesem Grund habe ich mich für den SGD-Lehrgang "Erfolgreich verkaufen" entschieden. Mit den interessant gestalteten und didaktisch hochwertig aufbereiteten Heften macht das Lernen richtig viel Spaß. Die Informationen sind auf den Punkt gebracht, die wirklich wichtigen Inhalte zu einem Thema sind pro Lernheft gut gebündelt. Viele der praxisnahen Beispiele und Tipps konnte ich schon in meiner Tätigkeit anwenden. Ich bin mir sicher, dass ich meine Leistungen im Job im Verlauf des Lehrgangs noch weiter steigern werde.“

Andreas Lorek, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Erfolgreich verkaufen“

 

Axel Schmid

Vom Manager zum Personal Coach

„Als erfolgreicher Manager eines großen Unternehmens aus der Telekommunikation und Beratung weiß ich, wie wichtig es ist, sein Wissen auf dem aktuellsten Stand zu halten und immer wieder dazuzulernen. Weil ich in meiner Position oft unterwegs bin, suchte ich nach einer Möglichkeit, mich flexibel neben dem Beruf weiterzubilden und bin so auf die Studiengemeinschaft Darmstadt gestoßen. Da ich mein Know-how auch im zwischenmenschlichen Bereich erweitern und mir neue Horizonte erschließen möchte, belege ich den SGD-Lehrgang zum „Personal Coach/Psychologischen Berater“. Besonders hervorzuheben ist die gut strukturierte und übersichtliche Aufbereitung des Lernmaterials. So komme ich schnell voran und kann mich über bestimmte Themen zusätzlich noch im Online-Campus waveLearn mit Fernlehrern und anderen Teilnehmern austauschen. Das Fernlernkonzept der SGD hat mir so gut zugesagt, dass ich schon überlege, welchen Lehrgang ich als nächstes belegen werde!“

Axel Schmid, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Psychologischer Berater/Personal Coach“

 

Monika Walendzik

Wirklich überzeugend: in Eigenregie den persönlichen Interessen nachgehen und Neues lernen

„Mein Homöopathie-Lehrgang hat mir wichtige Grundlagen verschafft, und wegen der guten Erfahrungen mit der SGD habe ich gleich einen weiteren Fernkurs angeschlossen: zur Heilpraktikerin. Was dort behandelt wird, ist genau das, was mich interessiert. Mit der SGD schaffe ich es, dieses Interesse an Naturheilverfahren in eine richtige Ausbildung fließen zu lassen, und das neben Beruf und Kindererziehung bei völlig freier Zeiteinteilung.“

Monika Walendzik, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Praktische Homöopathie“

 

Nina Herle

Ich habe echte Entdeckungen gemacht

„Meinen alten Beruf hätte ich als Mutter nur auf eine unbefriedigende Weise fortführen können. Ich wollte mich neuen Herausforderungen in punkto Wissen, Unabhängigkeit und selbständiges Arbeiten stellen. Die Ausbildung bei der SGD hat mir diese Möglichkeit geboten, und heute betreibe ich eine eigene Feng Shui-Beratung. Dass ich über meinen Lehrgang auch noch viele neue, wunderbare Menschen kennen gelernt habe, ist ein unverhofftes Glück, für das ich ganz besonders dankbar bin.“

Nina Herle, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Feng-Shui-Beratung“

Wolfgang Hofenauer

Mit SGD-Kurs eine Top-Karriere
„Nach zwei Jahren im Job weiß ich die fachliche Qualität des SGD-Fernstudiums, des Lernmaterials und die gute Betreuung durch die Fernlehrer und Seminardozenten noch mehr zu schätzen. Inzwischen bin ich in verantwortlicher Position als Marketing Manager bei Wacker Chemie GmbH in München tätig, einem Unternehmen mit über 16 000 Mitarbeitern. Hier kann ich mein Wissen aus einer früheren Fortbildungzum ‚Industriemeister Chemie’ ideal mit der SGD-Ausbildung zum ‚Technischen Betriebswirt IHK’ verbinden. Dieser Kurs hat mir bei meiner Karriere sehr geholfen.

Wolfgang Hofenauer, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Technischer Betriebswirt IHK“

 

Andreas Helmold

Ich will beruflich aufsteigen – dabei hilft mir die SGD

„Nicht nur mein Allgemeinwissen hat sich durch meinen SGD-Lehrgang vertieft. Auch mit Kollegen und Vorgesetzten komme ich jetzt besser zurecht, und bei der letzten innerbetrieblichen Versetzung war meine Weiterbildung der entscheidende Aspekt. Mein Hauptziel ist ganz klar der berufliche Aufstieg, und die Entscheidung für die SGD war da genau das Richtige. Denn besonders für mich als Schichtarbeiter ist die freie Einteilung der Lernzeit unverzichtbar.“

Andreas Helmold, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Industriemeister IHK Elektrotechnik AEVO“

 

Beate Heinzelmann

Arbeitgeber schätzen ein SGD-Zeugnis als Beleg für Einsatz- und Durchhaltewillen

„Ich habe mich schon immer für Psychologie interessiert – als Lehrerin und später als Dozentin in der Erwachsenenbildung natürlich auch aus beruflichen Gründen. Für mich als berufstätige Mutter kam in punkto Weiterbildung nur das Fernlernen in Frage. Als ich vor einigen Jahren auf der Suche nach einer Stelle in Führungsposition war, habe ich meiner Bewerbung auch das SGD-Zeugnis beigelegt, das als Beleg für Zielstrebigkeit, Ausdauer, Fleiß und Organisationsfähigkeit zum Pluspunkt wurde. Jetzt arbeite ich als Projektmanagerin in einem Callcenter und habe täglich Umgang mit sehr vielen Menschen. Mein erworbenes Wissen kann ich hier sehr vorteilhaft nutzen.“

Beate Heinzelmann, Teilnehmerin der SGD-Lehrgänge „Praktische Psychologie“ und „Geprüfte Callcenter-Managerin“

 

Bettina Senz

Ich habe den SGD-Lehrgang während meiner Ausbildung in den USA absolviert

„Einige Zeit während und nach meiner Ausbildung zur Hotelfachfrau habe ich in Frankreich gearbeitet. Französisch sprach ich sehr gut, doch mein Englisch besaß nur Schulniveau, und das wollte ich ändern. Es folgten ein halbes Jahr im Hilton von Manchester und danach ein Management-Training in einem kalifornischen Marriott-Hotel. Um mich beruflich weiter abzusichern und mein Fähigkeiten im Schriftlichen auf das Niveau meines gesprochenen Englisch zu heben, habe ich in dieser Zeit meinen SGD-Lehrgang zur Fremdsprachenkorrespondentin begonnen. Okay: Eine solche „Ausbildung während der Ausbildung“ in einem fernen Land durchzuziehen, in dem es sich erst mal zurechtzufinden gilt, bei unregelmäßigen Arbeitszeiten und vielen Überstunden – das verlangt schon Disziplin. Aber wie man an mir sehen kann, ist es selbst unter solchen Bedingungen möglich. Der SGD-Lehrgang hat mir erstens zu höherem sprachlichen Niveau verholfen, zweitens meine Fähigkeiten zur Planung und Organisation verbessert. Und drittens hatte er wesentlichen Anteil daran, dass ich nun in einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Beruf arbeite: der Gruppenreservierung von „NH Hoteles“ in der Region Berlin/Potsdam, wo ich für zehn Hotels zuständig bin.“

Bettina Senz, Teilnehmerin des SGD-Lehrganges „Geprüfte Fremdsprachenkorrespondentin Englisch“

 

Bettine Boltres

Dieser SGD-Lehrgang hat mich wirklich weiter gebracht

„In meinem Beruf kam ein fester wöchentlicher Termin für die Weiterbildung nicht in Frage. Weiterbilden wollte ich mich aber unbedingt, und bei komplizierteren Lernthemen wünschte ich mir schon gelegentlich einen Ansprechpartner. Ein SGD-Lehrgang ist da ideal. Durch die detaillierte Selbstanalyse innerhalb meines SGD-Kurses habe ich sehr viel über mich gelernt, ja, persönlich hat mich dieses Fernstudium einen großen Schritt weiter gebracht, hat mich in vielerlei Hinsicht reifer und ruhiger werden lassen. Und die Beschäftigung mit den Lernheften hat trotz meines anstrengenden Berufs großen Spaß gemacht.“

Bettine Boltres, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Mit Persönlichkeitstraining zum Erfolg“

 

Britt Glaser

Ich bin stolz auf meine Weiterbildung

„Früher hatte meine Familie es nicht leicht, ich hatte anderes im Kopf als Schule. Später habe ich mich über meinen Schulabschluss geärgert, denn da war mehr drin. Aber auch als Erwachsene kann man sich Ziele stecken – und erreichen, denn es gibt ja die SGD! Also lerne ich mit großer Freude wo und wie es meine Zeit erlaubt. Das im Fernstudium vermittelte Wissen gibt mir Sicherheit, und darauf bin ich stolz. Die Erwähnung meines SGD-Lehrganges in Einstellungsgesprächen war ebenfalls von Vorteil. Heute organisiere ich Lesungen und veröffentliche meine Texte, demnächst sogar ein eigenes Buch! Ohne die SGD hätte ich den Mut dazu nicht gefunden. Ja, ich bin wirklich glücklich und zufrieden!“

Britt Glaser, Teilnehmerin des SGD-Lehrganges „Autor werden – professionell schreiben lernen“

 

Cordula Griesinger

Fernlernen gab meinem Leben einen neuen Sinn

„Durch meine zahlreichen Fernstudien habe ich, seit früher Jugend durch eine fortschreitende Krankheit beeinträchtigt, einen neuen Lebensinhalt gefunden. Die Kurse gaben mir Halt, und meine Leistungen gaben mir Kraft und Bestätigung. Immer mehr Menschen kommen meines psychotherapeutischen Fachwissens wegen auf mich zu, um sich von mir helfen zu lassen. Das bedeutet mir sehr viel. Heute bin ich außerdem Tutorin für Grafikdesign bei der SGD. Selbst einmal Fernstudenten zu betreuen hatte ich mir immer gewünscht; es macht mir Freude, und mit meiner reichen Lehrgangserfahrung kann ich mich in die Lage meiner Schützlinge besonders gut einfühlen.“

Cordula Griesinger, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Psychotherapie/HP“

 

Esther Lemp

Fernlernen ist einfach eine wunderbare Sache

„Ich hatte schon Erfahrung mit der Lernmethode Fernstudium, als ich meinen SGD-Kurs begann, doch der Einstieg wäre mir auch ohne diese Erfahrung leichtgefallen. Stillstand heißt für mich Rückschritt. Meine Babypause wollte ich zur effektiven Weiterbildung nutzen, und es gibt nichts Effektiveres, als in den eigenen vier Wänden nach eigenem Zeitplan zu lernen. Jede Weiterbildung werte ich als Bereicherung an sich, doch ich wollte auch beruflich weiterkommen. Der SGD-Lehrgang hat meiner Begabung, mit Menschen umzugehen, den letzten Schliff verpasst, und inzwischen habe ich mein eigenes Beratungsinstitut gegründet. Jeden Tag freue ich mich auf meine Klienten und auf neue Herausforderungen. Genau so sollte es sein.“

Esther Lemp, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Psychologischer Berater/Personal Coach“

 

Harald Reil

Mein Lehrgang bei der SGD war die goldrichtige Wahl

„Mein Arbeitgeber hat prompt eingewilligt, mir den SGD-Lehrgang zu bezahlen. Der Kurs hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich mich danach für einen Folgekurs ‚Internet-Publisher‘ eingeschrieben habe. Eigentlich wollte ich mit diesen Lehrgängen nur meine Online-Kompetenz erweitern, da ich dachte, dass mir dies bei meiner alten Stelle als Redakteur zugutekommen würde. Aber kurz darauf verhalfen mir die Kurse als maßgeschneiderte Zusatzqualifikation zu einem neuen, interessanten Job. Sie waren, wie mein neuer Arbeitgeber sagte, das ‚Tüpfelchen auf dem i‘. Ebenfalls große Anerkennung zollte er meiner privaten Bildungsbereitschaft und meinem Durchhaltevermögen.

Fernlernen spart einfach wunderbar Zeit: keine Anfahrtswege, keine festen Termine – ich kann arbeiten, wann immer ich Lust und Laune habe! Die SGD war die goldrichtige Wahl.“

Harald Reil, Teilnehmer des SGD-Kurses „Internet – Praxis und Homepage“

 

Ina Hoyer

Mein SGD-Kurs war ein voller Erfolg

„Ich liebe Italien, die Menschen, die Mentalität, aber ich wollte mich unbedingt auch abseits der Touristenregionen frei bewegen können. Mit den richtigen Unterlagen kann ich prima eigenständig lernen, das Tüpfelchen auf dem i ist die freie Zeiteinteilung. Mein SGD-Lehrgang war ein voller Erfolg und zugleich Startschuss für intensive sprachliche Weiterbildung, unter anderem mit Sprachaufenthalten in Florenz. Ich mache inzwischen regelmäßig Urlaub in Italien, habe viele reizende Menschen kennengelernt – und einen Dolmetscher brauche ich schon lange nicht mehr. Fernlernen bei der SGD kann ich mit gutem Gewissen empfehlen.“

Ina Hoyer, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Italienisch für Anfänger“

 

Jasmina Groeger

Meine Ziele habe ich übertroffen

„Meine SGD-Lehrgänge sollten meine Berufstätigkeit nicht beeinträchtigen, aber zweierlei bewirken: erstens meine Kenntnisse vertiefen und mehren, zweitens meinen Arbeitsplatz zumindest absichern. Diese Ziele habe ich übertroffen: Ich wurde zur „Human Resources Managerin“ befördert. Außerdem komme ich jetzt mit den täglichen Aufgaben besser klar und genieße höhere Anerkennung.“

Jasmina Groeger, Teilnehmerin der SGD-Lehrgänge „Englisch für den Beruf“ und „Geprüfte Personalfachkauffrau IHK“

 

Margit Ritter

Dank der SGD hat sich eine wunderbare Perspektive aufgetan

„Als ich die Kursbeschreibung las, sah ich vor meinem geistigen Auge schon ‚Margits Gartenschule‘ entstehen. Mein Hobby zum Beruf zu machen, und das in den eigenen vier Wänden – oder besser gesagt vier Hecken – und ohne großen finanziellen Aufwand, das war mein Traum, und er wurde Wirklichkeit! Ich habe tatsächlich eine Marktlücke entdeckt. Heute biete ich Kurse, Workshops und Vorträge an. Zudem arbeite ich sehr erfolgreich mit den Obst- und Gartenbauvereinen des Landes und der Landwirtschaftskammer zusammen. Ein wirklich toller Erfolg und eine wunderbare Perspektive, die sich da in meinem Leben aufgetan hat – dank der SGD mit ihrer ausgezeichneten Lernmethode und der vorbildlichen Betreuung.“

Margit Ritter, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Gartengestaltung“

Michaela Haimayer

Mein SGD-Lehrgang hilft mir, Menschen zu helfen

„Mein Ziel war, das, was andere an mir schätzen und was ich als Berufung empfinde, zum Beruf zu machen – zu einem, bei dem die Familie nicht zu kurz kommt. Bereits die Ausbildung bei der SGD hat mir großen Spaß gemacht, und über das ‚Sehr gut‘ der Abschlussnote habe ich mich sehr gefreut. Dabei geht es mir um mehr als reine Ernährungsberatung: Ich möchte die Menschen sich selbst näher bringen, und wenn mir das heute bei meiner selbständigen Tätigkeit gelingt, verschafft das meinen Klienten und mir ein gutes Lebensgefühl.“

Michaela Haimayer, Teilnehmerin des SGD-Lehrgangs „Ernährungsberatung“

 

Peggy Wirkner

Das war nicht mein letzter Fernlehrgang

„Meine bisherigen Fernlehrgänge sehe ich als Vorbereitung für mein Studium der Kriminologie. Für mich als Polizistin im Schichtdienst ist Fernlernen die beste Lösung. Ich kann bereits jetzt Nutzen aus meinem psychologischen Wissen ziehen: beruflich, denn ich habe oft mit Menschen in Ausnahmesituationen zu tun, aber auch privat. Und ich weiß schon jetzt, dass ich weitere Fernlehrgänge machen werde.“

Peggy Wirkner, Teilnehmerin der SGD-Lehrgänge „Praktische Psychologie“, „Psychologische Beratung/Personal Coach“, „Angst- und Stressbewältigung“

 

Regina Bender

Für mich war der SGD-Lehrgang mehr als nur Erwerb von Wissen

„Mein SGD-Lehrgang hat mir nach einem Schicksalsschlag Halt gegeben. Der Austausch mit Tutoren, Fernlehrern und Mitstudenten war genau das Richtige. Doch als ein zweiter Schlag folgte, wollte ich das Fernlernen aufgeben. Da haben meine Betreuer mir immer wieder Mut zugesprochen, ohne mich zu drängen. Ich habe also weitergemacht, und dafür bin ich heute sehr dankbar. Ich möchte allen, die schwere Zeiten durchmachen und wenig Zeit für eigene Bedürfnisse erübrigen können, einen SGD-Lehrgang ans Herz legen. Durch mein neues Wissen bin ich in unserer kleinen Agentur von der Sekretärin zur kreativen Kraft aufgestiegen, und das steigert das Gefühl der Erfüllung noch einmal beträchtlich. Von meinem SGD-Lehrgang habe ich also in mehrfacher Hinsicht profitiert. Ich erwäge schon einen weiteren Kurs.“

Regina Bender, Teilnehmerin des SGD-Lehrganges „Geprüfte/r Webdesigner/in (SGD)“

 

Robert Neufeld

Mit der SGD ist Weiterbildung auch unter schwierigen Bedingungen möglich

„Ich habe während meines SGD-Lehrgangs im Schichtdienst mit häufigen Wechseln gearbeitet, aber auch in reinen Nachtschichten. Weiterbildung kam für mich also nur als Fernlernen in Frage. Wenn mir bei Schichtwechseln die Konzentration schwerfiel, konnte ich in meinem Lehrgang problemlos eine Pause einlegen. Diese Anpassung ans eigene Lerntempo gehört für mich zu den stärksten Pluspunkten des Fernlernens. Seit Abschluss des Kurses bin ich für ein Fachhochschulstudium berechtigt, und mein Allgemeinwissen hat sich ebenfalls vertieft.“

Robert Neufeld, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Fachhochschulreife Elektrotechnik“

 

Sabine Daum

Fernlernen mit der SGD: Spitze

„Die SGD ist beim Lernen für mich der ideale Partner, Lehrgangsunterlagen und Betreuung sind Spitze. Es macht ganz einfach Spaß, und Befürchtungen wegen der Zusatzbelastung haben sich schnell zerstreut. Dabei gibt es noch viele Bereiche, die mich interessieren und in denen ich mich weiterbilden möchte. Ein gelungener Kurs gibt einem viele Anregungen für den Beruf. Außerdem macht es mich stolz und zufrieden, das Hirn wieder ‚auf Trab‘ gebracht zu haben. Ich finde, der Geist sollte unabhängig vom Alter immer wach bleiben.“

Sabine Daum, Teilnehmerin der SGD-Lehrgänge „Webmaster/SGD, Java-Entwickler/SGD, Web-Designer/SGD, Oracle-Datenbankprogrammierer/SGD, Web-Content-Management/SGD“

 

Sandro Bahle

Sich weiterzubilden wird immer wichtiger. Aber wo geht das schon so angenehm wie in einem SGD-Lehrgang?

„Ich bin neugierig und wissbegierig – auch und gerade bei Dingen, die mich zu Schulzeiten noch nicht interessierten; Weiterbildung empfinde ich daher als etwas Natürliches und in modernen Zeiten Notwendiges. Bei unregelmäßigen Arbeitszeiten und häufigen Überstunden ist das aber leichter gesagt als getan. Zum Glück gibt es die SGD.

Ich wollte unbedingt an einer Universität studieren. Dazu brauchte ich das Abitur. An den SGD-Lehrgang hatte ich hohe Ansprüche – und ich wurde nicht enttäuscht. Dank der professionellen und schnellen Hilfe, die auch über die Pflichtlerninhalte hinausging, war ich sehr früh davon überzeugt, mein Ziel zu erreichen.

Alle Arbeitgeber schätzen die Bereitschaft ihrer Angestellten, sich aus eigenem Antrieb weiterzubilden. Sobald ich das Abitur in der Tasche hatte, wandelte sich mein Aufgabenspektrum grundlegend. Meine Arbeit wurde anspruchsvoller und abwechslungsreicher, meine Entscheidungsfreiheit größer. Und einen Studienplatz habe ich auch schon.“

Sandro Bahle, Teilnehmer der SGD-Lehrgänge „Abitur“ und „C#-Programmierer“

 

Thomas Kaulertz

Mein SGD-Lehrgang hat mir zu beruflicher Zufriedenheit verholfen

„Als ich 2003 meinen Arbeitsplatz als Elektroniker verlor und wegen meiner besonderen Lebensumstände praktisch keine Aussicht auf Neueinstellung hatte, beschloss ich, meinen Nebenjob als Nachhilfelehrer zum Hauptberuf zu machen. Ich hatte bisher Haupt- und Realschüler; nun wollte ich mir zusätzlich die Befähigung aneignen, Gymnasiasten zu unterrichten. Der SGD-Lehrgang hat mir dieses Wissen vermittelt, und heute kann ich sagen: Nachhilfe zu geben ist der beste Beruf, den ich bisher hatte. Ich verdiene sehr gut, habe keine Vorgesetzten und genieße in meiner Stadt hohes Ansehen. Obwohl ich viel verlange, sind meine Schüler hoch motiviert, erreichen beste Noten und empfehlen mich auf dem Schulhof weiter.“

Thomas Kaulertz, Teilnehmer des SGD-Lehrgangs „Mathematik Mittel- und Oberstufe“

 

Torben Schmidt

Mein SGD-Lehrgang ließ sich trotz Schichtdienst perfekt in den Alltag integrieren

„Nach kurzer Eingewöhnung war der SGD-Lehrgang perfekt in meinen Alltag integriert, und das, obwohl ich im Schichtdienst arbeite. Ich habe sogar meine Dienstpausen zum Vokabellernen genutzt. Der Zugang zu einer weiteren Sprache, der Weltsprache Spanisch, hat mir auch eine neue Welt eröffnet. Mein Wunsch, beruflich im Ausland eingesetzt zu werden, ist inzwischen viel realistischer geworden. Außerdem hat sich dadurch mein Horizont erweitert, und meine geliebten Radtouren auf Mallorca kann ich jetzt ganz gelassen auf Gebiete abseits der Touristenhochburgen ausweiten.“

Torben Schmidt, Teilnehmer des SGD-Lehrganges „Lebendiges Spanisch für Anfänger“

 

Fordern Sie jetzt Ihr
Gratis-Infopaket an.

Studienführer mit über 200
Fernkursen für Ihren persönlichen
Erfolg sowie Probelektionen mit
detaillierten Kursinfos und Förder­möglichkeiten (Bildungsprämie).

Der Bildungskatalog mit allen Infos zu über 200 Fernkursen und wertvollen Tipps zum Fernstudium
 Frau   Herr  

Kostenlose Beratung

Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 15:00 Uhr

0800-806 60 00

aus dem Ausland: +49 6157 806-6

Beratungsservice

Für weitere Auskünfte und individuelle Fragen steht Ihnen unser Beratungsteam gern zur Verfügung.

beratung@sgd.de

Häufige Fragen

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Häufige Fragen – hier finden Sie Antworten.
mehr

10 Vorteile

10 Vorteile, die für Ihr Fern-
studium bei der SGD sprechen.

... > mehr

Staatliche Zulassung

Alle SGD-Fernkurse sind staatlich geprüft und zugelassen.

Alle SGD-Fernkurse sind staatlich geprüft und zugelassen.

mehr

Teilnehmer-Login waveLearn
Studiengemeinschaft Darmstadt
sgd – Fernstudium und WeiterbildungNeu: Bildungsprämie für alle SGD-Kurse: Jetzt bis zu 500,– € sichern!
> SGD-Fernstudium > Über die SGD > Unsere Teilnehmer berichten 
SGD-Fernlehrgänge wurden vielfach ausgezeichnet!
  • Comenius EduMedia 2010
  • Comenius EduMedia 2011
  • Comenius EduMedia 2012
  • Mittelstand 2012
  • eLearning Award 2012
  • eLearning Award 2013
  • Comenius EduMedia 2013
  • Comenius EduMedia 2014
  • Fernstudiumcheck – Bekannteste Fernschule 2014
  • eLearning Award 2015
  • Comenius EduMedia 2015
Klett Gruppe
Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist Teil der Klett Gruppe, einem der führenden Bildungsunternehmen in Europa.
Als Deutschlands führende Fernschule bietet die SGD seit 70 Jahren ausgezeichnete Qualität im Bereich Weiterbildung.
Mehr als 900 000 Teilnehmer in einer großen Auswahl von staatlich geprüften und zugelassenen Fernkursen sind ein
Beleg für den kontinuierlichen Erfolg.

© 2017 Studiengemeinschaft Werner Kamprath Darmstadt GmbH | Alle Rechte vorbehalten

SGD-Service

Infos anfordern

Aktuelles/Presse

Impressum

SGD-Newsletter

Datenschutz

Glossar

Sitemap

AGB