SGD Aktuell

Kategoriesieger im Bereich Service
Testsieger mit der Gesamtnote „Sehr gut“ im Branchentest für Fernschulen
Mit der Note 1,4 wurde die SGD Testsieger im Bereich Service mehr


Förderung Ihrer Weiterbildung durch Bildungsgutscheine
Förderung Ihrer Weiterbildung durch Bildungsgutscheine
Über 100 ausgewählte, zertifizierte Lehrgänge!


Testsieger im Branchentest für Fernschulen
Testsieger mit der Gesamtnote „Sehr gut“ im Branchentest für Fernschulen
SGD erhält Gesamtnote
„sehr gut“ mehr


Eine interaktive Zeitreise mit der SGD: Jetzt am PC auf Entdeckungstour gehen!Eine interaktive Zeitreise mit der SGD: Jetzt auf Entdeckungstour gehen!

Tierheilpraktiker/in

Fernstudium Tierheilpraktiker bei der SGD

Naturheilpraxis als Alternative oder Ergänzung zur Schulmedizin ist heute bei vielen Menschen sehr beliebt. So war es nur eine Frage der Zeit, bis diese Heilmethode auch bei unseren vierbeinigen Freunden Anwendung gefunden hat. Dieser Lehrgang mit dem Fokus auf Hund, Katze und Pferd vermittelt Ihnen alles, was ein Tierheilpraktiker an medizinischem und juristischem Wissen benötigt. Schwerpunkte der Naturheilverfahren sind hier Homöopathie, Pflanzenheilkunde und Bach-Blüten-Therapie.

Lehrgangsaufbau und Prüfungsfragen orientieren sich zum einen an der Prüfungsordnung für Humanheilpraktiker, zum anderen an den Richtlinien der Kooperation deutscher Tierheilpraktiker-Verbände e. V. (Kthp). So lernen Sie genau, was für Ihre Prüfung und Ihre spätere verantwortungsvolle Tätigkeit wichtig ist. Mit drei Seminaren und zwei Orientierungstests bietet Ihnen der Kurs so viel Praxis und Anschauung wie möglich.

Der sinnvolle Aufbau der Lernhefte (ergänzt durch ein anschauliches Lehrbuch), die Betreuung durch Ihre Fernlehrer, die Praxisseminare, die (fakultative) Nutzung des Online-Campus: Dies alles in Verbindung mit freier Zeiteinteilung ist die beste Voraussetzung für einen ebenso raschen wie gründlichen Einstieg in den Beruf des Tierheilpraktikers.

Der Lehrgang Tierheilpraktiker/in ist ideal:

  1. wenn Sie den Beruf des Tierheilpraktikers anstreben und sich das nötige Wissen aneignen wollen,
  2. wenn Sie im Bereich Tierhaltung oder Tierernährung arbeiten und eine Zusatzqualifikation erwerben möchten,
  3. wenn Sie sich als Tierhalter Kenntnisse über Tieranatomie, -physiologie, -pathologie und Naturheilverfahren aneignen möchten.

Podcast:

Weitere Infos zum Lehrgang Tierheilpraktiker/in.

Förderung durch Bildungsgutschein

Der SGD-Fernlehrgang Tierheilpraktiker/in ist nach AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig. Sie haben Fragen? Jetzt kostenlos anrufen: 0800-806 11 11.

Ihre besonderen Vorteile:

Sie können jederzeit mit Ihrem Kurs Tierheilpraktiker/in beginnen. Auf diese Weise verlieren Sie keine Zeit auf dem Weg zu einem Beruf mit Zukunft, der Ihr Talent im Umgang mit Tieren nicht länger brach liegen lässt. Sie lernen bequem zu Hause, ohne Verdienstausfall und ohne Fahrtzeit für regelmäßig stattfindende Seminare. Sie erhalten für Ihren Kurs neben den Lernheften ein Begleitheft mit wichtigen Tipps und Hinweisen zum optimalen Lernen.

Zusätzlich stellen wir Ihnen einzelne Lehrtextausschnitte und nach abgeschlossenen Lerneinheiten Audio-Repetitorien zur Verfügung, die Sie als mp3-Dateien downloaden und mit deren Hilfe Sie auch unterwegs den Lernstoff ganz bequem wiederholen und vertiefen können. Sie werden von erfahrenen Fernlehrern unterstützt, auf Wunsch auch am Telefon oder über den Online-Campus waveLearn.

Ihr Lernstoff zum Kurs Tierheilpraktiker/in:

  1. Grundlagen der Veterinärmedizin: Anatomie, Physiologie und Pathologie (Hund, Katze, Pferd) – Besonderheiten bei Kleinsäugern, Vögeln und Reptilien – Überblick über schulmedizinische Therapiemethoden – Erscheinungsformen, Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten – Methoden der Anamnese – Techniken der allgemeinen und körperlichen Tieruntersuchung – Diagnosemethoden – Injektionstechniken
  2. Grundlagen der Naturheilkunde: Wirkungsweise der Naturheilkunde – Möglichkeiten und Grenzen der Naturheilkunde – Grundlagen der Homöopathie – Grundlagen der Pflanzenheilkunde – Grundlagen der Bach-Blütentherapie – Überblick über weitere Naturheilverfahren
  3. Erste-Hilfe-Maßnahmen: Überprüfung der Vitalfunktionen – Versorgung des Notfallpatienten – Notfallausrüstung und -medikamente
  4. Tierhaltungsberatung: Verhaltenskunde (Hund, Katze, Pferd, fakultativ auch Kleinsäuger, Vögel und Reptilien) und artgerechte Tierhaltung – Aufbau eines Beratungsgesprächs – Umgang mit dem Tierpatienten und dem Tierbesitzer
  5. Gesetzeskunde:/ Hygienevorschriften – Arzneimittelgesetz und Futtermittelverordnung – Tierseuchengesetz und Infektionsschutzgesetz – Tierschutzgesetz und Tollwutgesetz – Abfallbeseitigung und Tierkörperbeseitigung – Heilpraktikergesetz
  6. Grundwissen „Praxisführung“: Gewerbeanmeldung – Versicherungen – Materialien – Gerätschaften und Verbrauchsgüter – Berufsordnung – Gebührenverzeichnis – Werbung – Finanzamt und Steuern

Exklusiv nur bei der SGD: Audiorepetitorien für unterwegs

Hier hören Sie einen Ausschnitt aus dem Audiorepetitorium „Tierheilpraktiker/in“ (exklusiv nur bei der SGD).

Online-Campus waveLearn

Sie haben während Ihrer gesamten Studiendauer Zugang zum Online-Campus waveLearn, der idealen Ergänzung Ihres Lehrgangs Tierheilpraktiker/in. Einfache Kontaktaufnahme, aktuelle Informationen und moderne Arbeitsformen sind die Kennzeichen dieser Online-Lernplattform.

Mit waveLearn

  1. nehmen Sie an Forumsdiskussionen teil, chatten mit anderen Studierenden, holen sich per E-Mail Rat von Ihrem Betreuer oder Fernlehrer oder senden Ihre Einsendeaufgaben ein.
  2. erhalten Sie aktuelle Informationen und ergänzende Materialien zu Ihrem Lehrgang und interessante Neuigkeiten. Damit sind Sie immer auf dem neuesten Stand.
  3. steht Ihnen eine virtuelle Lerngemeinschaft zur Seite, in der Diskussionen stattfinden, Fragen und Probleme schnell beantwortet werden. Außerdem hilft Ihnen diese Form des Lernens, sich Gelerntes besser einzuprägen und auch auf andere Sachverhalte zu übertragen. Mit einem SGD-Lehrgang sind Sie so bestens auf die modernen Anforderungen in Job und Alltag vorbereitet.

waveLearn ist optimiert für die neueren Browserversionen von Internet-Explorer und Firefox.

Studienvoraussetzungen für den Kurs Tierheilpraktiker/in:

Sie sollten mindestens den Realschulabschluss oder ein vergleichbares Bildungsniveau besitzen und zu Lehrgangsbeginn 21 Jahre alt sein. Medizinische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Sie sollten aber über Erfahrung und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Tieren verfügen und bereit sein, sich regelmäßig fortzubilden.

Studienbeginn und Studiendauer:

Sie können jederzeit mit dem Kurs Tierheilpraktiker/in beginnen. Der Kurs dauert 20 Monate bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von rund 9 Stunden. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen, denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von mindestens 30 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten.

Seminare:

Zu diesem Lehrgang gehören vier Seminare (3 davon in der Studiengebühr enthalten) mit insgesamt 69 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten. Die Seminare eins und zwei finden jeweils an einem Wochenende auf „Artmanns Hof“ in Horstmar nahe Münster (Westfalen) statt, das dritte Seminar mit der Abschlussprüfung wird in Räumen der Studiengemeinschaft Darmstadt in Pfungstadt abgehalten. Ein fakultatives viertes Seminar führt sie zurück nach „Artmanns Hof“ und widmet sich ausschließlich dem Pferd.

Ihr Abschluss:

Sie erhalten nach erfolgreicher Bearbeitung der 18 verbindlichen Einsendeaufgaben das SGD-Abschlusszeugnis „Grundlagen der Veterinärmedizin und der Naturheilkunde“.

Sie erhalten das SGD-Zertifikat Tierheilpraktiker/in, wenn Sie das Abschlusszeugnis erworben, die beiden Zwischentests absolviert, an den drei Seminaren teilgenommen und die Abschlussprüfung bestanden haben.

Diese Abschlüsse sind in Wirtschaft, Industrie und Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Der Lehrgang Tierheilpraktiker/in ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 7215210v geprüft und staatlich zugelassen.

Ihre Chance, Ihren Kurs unverbindlich zu prüfen – der SGD-Testmonat:

Das Besondere bei der SGD: Ihr erster Studienmonat ist ein Testmonat. Gleich zu Beginn erhalten Sie Ihr Start-Paket mit dem Original-SGD-Lernmaterial der ersten drei Monate. Jetzt prüfen Sie in aller Ruhe, ob Ihnen das SGD-Studium zusagt. Wenn Sie das Studium nicht fortsetzen möchten, dann teilen Sie uns dies innerhalb des Testmonats schriftlich mit – und die Sache ist erledigt. Ohne Kosten für Sie. Diese Garantie geben wir Ihnen. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt mit Ihrem Kurs Tierheilpraktiker/in!

Persönliche Studienberatung

Jetzt gratis anfordern!

Fordern Sie
jetzt Ihr Gratis-
Info-Paket an.

Mit über 200
Chancen für Ihren
persönlichen Erfolg!

Der Bildungskatalog mit allen Infos zu über 200 Fernkursen und wertvollen Tipps zum Fernstudium

 Frau   Herr   Firma

Kostenlose Beratung

Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 15:00 Uhr

0800-806 60 00

aus dem Ausland: +49 6157 806-6

Stefanie Gomell

Für weitere Auskünfte und individuelle Fragen steht Ihnen unser Beratungsteam gern zur Verfügung.

beratung@sgd.de

Service- und Downloadbereich

  1. Studiengebühren
  2. Leseproben
  3. und vieles mehr

Online-Anmeldung

Sie wissen bereits, welchen Fernkurs Sie belegen möchten? Dann melden Sie sich hier einfach und bequem für Ihren Wunschkurs an.

Online-Anmeldung
Teilnehmer-Login waveLearn
Studiengemeinschaft Darmstadt
sgd – Fernschule und Weiterbildung
SGD-Fernlehrgänge wurden vielfach ausgezeichnet!
© 2016 Studiengemeinschaft Werner Kamprath Darmstadt GmbH | Alle Rechte vorbehalten

SGD-Service

Infos anfordern

Aktuelles/Presse

Impressum

SGD-Newsletter

Datenschutz

Glossar

Sitemap