Mit Weiterbildung Fachkräfte entwickeln, binden und motivieren

TNS Infratest-Studie zeigt: Fernunterricht bei Chefs beliebt

Pfungstadt bei Darmstadt, 23. Februar 2012 – Weiterbildung als Instrument zur Mitarbeiterbindung bringt den Unternehmen wichtige Vorteile. Sie hilft Fachkräfte aus den eigenen Reihen zu entwickeln, Wissen im Unternehmen zu halten und Mitarbeiter zu motivieren. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle TNS Infratest-Studie „Weiterbildungstrends in Deutschland 2012“, die im Auftrag der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) unter 301 Personalverantwortlichen durchgeführt wurde. Mehr als vier von fünf Personalentscheidern (82 Prozent) erachten das Fernlernen als geeignete Form der Weiterbildung für Berufstätige. Bei der Frage nach den Weiterbildungsbudgets rechnen die Befragten für 2012 im Vergleich zum Vorjahr mit einer leichten Steigerung.

Der Fachkräftemangel ist bereits Realität. 55 Prozent der von TNS Infratest befragten HR-Manager gaben an, mehr oder weniger betroffen zu sein. In großen Unternehmen spüren bereits 83 Prozent der Befragten die Relevanz des Fachkräftemangels. Laut dem Institut der deutschen Wirtschaft müssen die Unternehmen dadurch aktuell einen jährlichen Verlust von etwa 20 Milliarden Euro hinnehmen. Der angespannte Fachkräftemarkt zwingt die HR-Manager dazu, die Potenziale in ihren eigenen Unternehmen gezielt weiterzuentwickeln und zu binden. Laut Umfrage halten dabei vier von fünf (78 Prozent) Personalverantwortlichen Weiterbildung generell für ein geeignetes Instrument zur Mitarbeiterbindung. In großen Unternehmen sind es 87 Prozent.

Die wichtigsten Vorteile von Weiterbildung und Mitarbeiterbindung
Mitarbeiter durch Weiterbildung gezielt fördern und sie dadurch ans Unternehmen binden – die Vorteile dieser Strategie sind mittlerweile immerhin über der Hälfte der Befragten bewusst: 63 Prozent sehen darin einen Weg, Fachkräfte aus den eigenen Reihen zu entwickeln. 57 Prozent gehen davon aus, dass sie so Wissen und Know-how gezielt im Unternehmen halten können. Ebenfalls große Bedeutung messen Personalverantwortliche folgendem Aspekt bei: 55 Prozent der Befragten sehen Weiterbildung als Mittel, dem einzelnen Mitarbeiter und dessen Arbeit Wertschätzung entgegenzubringen. „Die Motivation der Mitarbeiter und deren Wunsch, Neues zu lernen, wird für Unternehmen immer mehr zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor“, so Andreas Vollmer, Leiter Studienprogramm und Services bei der SGD.

Wer wird berufsbegleitend weitergebildet?
Als Hauptzielgruppen für berufsbegleitende Weiterbildung sehen die HR-Manager die Gruppe der Sachbearbeiter und ausgebildeten Fachkräfte (67 Prozent) sowie Führungskräfte aus dem mittleren Management (51 Prozent). „Der Wandel zur Wissens- und Dienstleistungsgesellschaft und die rasante Technologisierung führen gerade in den Stellenprofilen der Fach- und mittleren Führungskräfte zu kontinuierlich steigenden Qualifikationsanforderungen“, so Vollmer weiter. Die HR-Manager sehen sich in der Pflicht, die Wissensbasis dauerhaft und parallel zum Arbeitsalltag auszubauen.

Fernunterricht bei Chefs beliebt
Vier von fünf Befragten (82 Prozent) halten den Fernunterricht für eine geeignete Weiterbildungsform. Die Beliebtheit des flexiblen Fernlernens hält sich damit auf einem sehr hohen Niveau. Der Grund: Die Teilnehmer lernen eigenverantwortlich mit den Lehrgangsmaterialien und brauchen sich nicht an feste Seminarzeiten und -orte zu halten. Das Lernen kann so flexibel an den individuellen Berufsalltag der Mitarbeiter und an schwankende Auftragssituationen im Unternehmen angepasst werden. Außerdem stellen Fernlerner Eigenorganisation und Leistungsbereitschaft unter Beweis. Generell werden die Weiterbildungsbudgets 2012 im Vergleich zum Vorjahr leicht steigen. 19 Prozent der Befragten rechnen mit einem Anstieg, dagegen nur 15 Prozent mit einer Reduzierung.

TNS Infratest-Studie zeigt: Fernunterricht bei Chefs beliebt

Zur TNS Infratest-Studie „Weiterbildungstrends in Deutschland 2012“
Bereits zum vierten Mal in Folge führte TNS Infratest im Auftrag der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) die Umfrage „Weiterbildungstrends in Deutschland“ durch. Dafür werden jährlich 301 Personalverantwortliche online zu unterschiedlichen Aspekten der beruflichen Weiterbildung befragt. Eine zusammenfassende Darstellung der Ergebnisse wird in Kürze veröffentlicht.

Jetzt gratis anfordern!

Fordern Sie
jetzt Ihr Gratis-
Info-Paket an.

Mit über 200
Chancen für Ihren
persönlichen Erfolg!

Der Bildungskatalog mit allen Infos zu über 200 Fernkursen und wertvollen Tipps zum Fernstudium

 Frau   Herr   Firma

Kostenlose Beratung

Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 15:00 Uhr

0800-806 60 00

aus dem Ausland: +49 6157 806-6

Beratungsservice

Für weitere Auskünfte und individuelle Fragen steht Ihnen unser Beratungsteam gern zur Verfügung.

beratung@sgd.de

Staatliche Zulassung

Alle SGD-Fernkurse sind staatlich geprüft und zugelassen.

Alle SGD-Fernkurse sind staatlich geprüft und zugelassen.

mehr

Teilnehmer-Login waveLearn
Studiengemeinschaft Darmstadt
sgd – Fernstudium und Weiterbildung
SGD-Fernlehrgänge wurden vielfach ausgezeichnet!
  • Comenius EduMedia 2010
  • Comenius EduMedia 2011
  • Comenius EduMedia 2012
  • Mittelstand 2012
  • eLearning Award 2012
  • eLearning Award 2013
  • Comenius EduMedia 2013
  • Comenius EduMedia 2014
  • Fernstudiumcheck – Bekannteste Fernschule 2014
  • eLearning Award 2015
  • Comenius EduMedia 2015
© 2016 Studiengemeinschaft Werner Kamprath Darmstadt GmbH | Alle Rechte vorbehalten

SGD-Service

Infos anfordern

Aktuelles/Presse

Impressum

SGD-Newsletter

Datenschutz

Glossar

Sitemap