Geprüfte/r iPhone/iPad-App-Entwickler/in (SGD)

Dieser Kurs ist wie geschaffen für alle, die kreativ sind und innovativ, die zu den Vordenkern gehören und zur Avantgarde zählen, die den Kopf voll guter Ideen haben – und die jetzt ein modernes Ausdrucksmittel suchen, um ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Für Sie alle ist die App-Entwicklung ideal. Hier können Sie „Gesamtkunstwerke“ schaffen: Apps mit Animationen, Ton und Videos, mit Augmented Reality (erweiterte Realität), GPS, Geodatenverarbeitung sowie der Steuerung mit Berührung. Der Lehrgang zeigt Ihnen, wie Sie professionell mobile, native Apps für iPhones und iPads von Apple entwickeln und im Apple App Store – dem weltweit größten Anbieter von mobilen Apps – erfolgreich vermarkten. Wobei Apple Kultstatus genießt!

Wer Apps entwickeln kann, vor dem liegt aber nicht nur eine kreative „Spielwiese“. Sondern Sie sind vor allem auch beruflich sehr gefragt. Denn Apps sind heute nicht mehr wegzudenken. Mit der richtigen App-Ausstattung auf iPhone oder iPad hat man von unterwegs aus jederzeit und überall direkten Zugriff auf das, was einem wichtig ist. Ganz gleich, ob es um Apps für Spiele geht, um Social Network, Office-Anwendungen, Kommunikation – oder zur Steuerung von technischen Systemanwendungen (denken Sie nur an die Steuerung von Bedienelementen in der Fahrzeugtechnik über mobile Endgeräte). Apps sind ein mobiler Begleiter durch den privaten Tag sowie durch das Geschäftsleben. Und die Bedeutung von Apps steigt ständig. Mit Ihrem innovativen Wissen und dem SGD-Zertifikat/SGD-Certificate in der Tasche eröffnen Sie sich einen attraktiven Auftrags- und Stellenmarkt, in dem Sie sich einbringen und selbst verwirklichen.

Der Lehrgang „Geprüfte/r iPhone/iPad-App-Entwickler/in (SGD)“ ist ideal:

  1. für die Kreativen unter den App-Entwickler/innen. Für Denker, Innovative, Verspielte, Tüftler und für experimentierfreudige Künstler, die jetzt professionell Apps entwickeln wollen. Der Kurs ist so aufgebaut, dass Sie weder Programmier-Kenntnisse brauchen, noch Vorkenntnisse in der App-Entwicklung. Dadurch können auch alle, die nicht aus der IT-Branche kommen, die App-Entwicklung erlernen und Ideen realisieren,
  2. für alle Einsteiger/innen, die professionell native Apps für iPhones und iPads entwickeln möchten und einen qualifizierten Kurs mit Abschluss-Zertifikat suchen,
  3. als Zusatzqualifikation für Web-Designer/innen und Web-Entwickler/innen sowie für alle, die tätig sind im Umfeld von Spieleentwicklung, Design, 3D-Design, Grafik, Fotografie, Kunst, Marketing, Event-Marketing, Werbung, (Online-)Journalismus oder PR,
  4. für Softwareentwickler/innen, die bereits klassische Geschäftsanwendungen entwickeln und sich ein weiteres Gebiet aneignen wollen,
  5. für alle, die freiberuflich oder als Selbstständige Apps erstellen und verkaufen möchten,
  6. für alle, die angestellt in einem Unternehmen arbeiten und eine Position in der App-Entwicklung anstreben,
  7. wenn Sie privat Interesse an der App-Entwicklung für iPhones und iPads haben, für sich persönlich oder z. B. für den Verein. Sehr oft ergibt sich aus einem Hobby eine freischaffende und lukrative Nebentätigkeit.

Der Lehrgang vermittelt Ihnen die Kenntnisse, die Sie im Beruf für die iPhone/iPad-App-Entwicklung brauchen.

Zu Beginn beschäftigen Sie sich mit der App-Entwicklung speziell für Apple mit der Entwicklungsumgebung Xcode und den Programmiersprachen Objective-C und Swift. Sie lernen alle wichtigen Schritte und Abläufe kennen, um mobile native Apps für iPhones und iPads zu konzipieren, zu entwickeln, zu implementieren, zu testen – und im Apple App Store zu vermarkten.

Damit Sie vielseitig einsetzbar sind, erlernen Sie am Kursende noch die plattformübergreifende App-Entwicklung mit Appcelerator Studio und dem Framework Titanium Mobile.

Schwerpunkt des Lehrgangs ist die technische Seite der Entwicklung. Dazu gehören auch Themen wie Benutzerführung, Erstellung von grafischen Objekten, Arbeit mit Multimediakomponenten (Fotos, Videos, Sound) und Geodatenverarbeitung. Durch zahlreiche praktische Projekte gewinnen Sie große Sicherheit in der professionellen App-Entwicklung. Ihr Vorteil: Die Entwicklungsmethoden für Apple-Endgeräte (wie iPhone oder iPad) können Sie zusätzlich auch auf die Desktop-Entwicklung übertragen.

Ihre besonderen Vorteile:

Vielseitige Perspektiven! Sie erlernen:

– Xcode, Objective-C und Swift speziell für die Apple-Welt

– Titanium Mobile für die plattformübergreifende App-Entwicklung

Es gibt mehrere Plattformen für die App-Entwicklung. Doch die Arbeit für unterschiedliche Plattformen bedeutet, dass verschiedene Programmiersprachen verwendet werden müssen. Aus diesem Grund ist die Möglichkeit geschaffen worden, möglichst aus einem einzigen Quellcode Apps für unterschiedliche Betriebssysteme zu erzeugen. Mit Appcelerator Studio und dem Framework Titanium Mobile ist eine solche plattformübergreifende Entwicklung machbar für iOS, Android und eingeschränkt für Blackberry-Smartphones. Aber das plattformübergreifende Entwickeln hat Grenzen. Denn die Besonderheiten der Apple-Plattform können nicht berücksichtigt werden. Doch gerade diese Besonderheiten machen es so interessant, native Apps für iPhones und iPads von Apple zu entwickeln.

In diesem breit gefächerten Kurs erlernen Sie die plattformunabhängige App-Entwicklung mit dem Titanium-Framework. Für die Apple-Welt werden Sie fit in der Programmiersprache Objective-C und Swift sowie der Entwicklungsumgebung Xcode. Mit dieser Umgebung lassen sich Apps für iPhones und iPads – sowie für alle anderen Endgeräte wie MacBooks oder iMacs schreiben.

Praxis pur – Sie entwickeln sogar Apps mit Geodatenverarbeitung!
Ob Hotel-Finder-App oder Fahrrad-Sharing-App: Eines der wichtigsten Anwendungsgebiete von mobilen Apps ist die Verarbeitung von geografischen Informationen. Auch mit diesem Thema beschäftigen Sie sich deshalb im Kurs. Um Praxissicherheit zu gewinnen, entwickeln Sie unter Anleitung Ihrer Fernlehrer App-Projekte. Außerdem erfahren Sie, wie Sie in Projektzusammenhängen denken. Dadurch lernen Sie, Projekte eigenständig zu bearbeiten. Das gibt Ihnen Sicherheit im Beruf.

Kostenfreie Software
Die komplette Software, mit der Sie im Kurs arbeiten, ist frei verfügbar und kostenlos. Sie können sich die Software aus dem Internet bequem herunterladen.

Die Fortbildung zum Profi!

Sie können Ihre Apps im App-Store verkaufen
Am Kursende können Sie Ihre Apps auf dem App Store von Apple einstellen und verkaufen. Der App Store bietet die weltweit größte Auswahl an mobilen Apps – und ist für App-Verkäufer der ideale Marktplatz. Darüber hinaus überprüft Apple die Qualität von Apps, bevor diese eingestellt werden dürfen. Ihre Apps haben also eine Qualitätskontrolle bestanden!

Förderung durch Bildungsgutschein

Bildungsgutschein AZAV zertifiziert

Der SGD-Fernlehrgang Geprüfte/r iPhone/iPad-App-Entwickler/in (SGD) ist nach AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig. Sie haben Fragen? Jetzt kostenlos anrufen: 0800-806 11 11.

Der Lernstoff im Überblick:

  1. 1. App-Entwicklung speziell für iPhone und iPad
    – Einführung in Xcode, Objective-C und Swift zur App-Entwicklung speziell für iPhone und iPad
    – Programmierung mit Objective-C und Swift
    – Besonderheiten der Benutzerführung für Apps
    – Arbeiten mit dem Model View Controller
    – Erstellen und Bearbeiten grafischer Objekte
    – Anwenden des Bewegungssensors und des Kompasses
    – Multimediakomponenten (Arbeit mit Fotos, Videos und Sound)
    – Netzwerkfähigkeiten von iOS nutzen
    – Dynamische Web-Inhalte in eigenen Apps
    – Social Networks und Bluetooth
    – Bereitstellung von Apps im App Store
    – Werbung und Vertrieb von Apps
  1. 2. Plattformübergreifende App-Entwicklung
    – Installation und Einführung in Appcelerator Studio
    – Plattformübergreifende App-Entwicklung mit dem Framework Titanium Mobile
    – Programmieren und native Funktionen
    – Praktische Anwendungen mit Appcelerator Studio

Online-Campus waveLearn:

In diesem Lehrgang nutzen Sie den Online-Campus waveLearn.

Teilnahmevoraussetzungen für den Kurs „Geprüfte/r iPhone/iPad-App-Entwickler/in (SGD)“:

Wenn Sie Spaß haben im Umgang mit Kreation, neuen Medien und innovativen Techniken: Dann ist der Kurs für Sie genau richtig. Er erklärt Ihnen die App-Entwicklung von Grund auf. Sie brauchen deshalb keine Vorkenntnisse in diesem Bereich. Auch Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich.

Das sollten Sie mitbringen:

  1. eine abstrakte und strukturierte Denkweise
  2. englische Texte und Dokumentationen lesen und verstehen können
  3. sicherer Umgang mit einem Apple Mac, zudem Kenntnisse in der Bedienung und Nutzung von iPhone, iPod Touch und/oder iPad
  4. Erfahrungen im Umgang mit Internettechnologien einschließlich HTML
  5. Vorkenntnisse in JavaScript sind empfehlenswert
  6. Kenntnisse der Programmierung in den Programmiersprachen C/C++ sind empfehlenswert, jedoch keine Voraussetzung
  7. Kenntnisse mit Werkzeugen des Webdesigns sowie Grundkenntnisse der objektorientierten Programmierung sind vorteilhaft

Technische Voraussetzungen:

  1. ein Computer mit dem Betriebssystem Mac OS X 10.11.5 (El Capitan) oder höher
  2. ein iPhone, iPod Touch oder iPad mit dem Betriebssystem iOS 10 oder höher, um die entwickelten Anwendungen im Betrieb zu testen. Dazu ist im Lauf des Lehrgangs auch die persönliche Anmeldung als Entwickler/in bei Apple notwendig. Die Veröffentlichung (Release) von Apps ist zzt. mit Kosten in Höhe von 99 US-Dollar verbunden
  3. die benötigten Versionen der Software sind kostenfrei
  4. Internetzugang

Studienbeginn und Studiendauer:

Sie können jederzeit mit dem Kurs „Geprüfte/r iPhone/iPad-App-Entwickler/in (SGD)“ beginnen. Der Kurs dauert 15 Monate, wobei wir von einer durchschnittlichen Bearbeitungszeit von rund 8 bis 10 Stunden in der Woche ausgehen. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 23 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra.

Ihr Abschluss:

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das SGD-Abschlusszeugnis. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Auf Wunsch händigen wir Ihnen das SGD-Abschlusszeugnis auch als international verwendbares Dokument aus. Wenn Sie zusätzlich zu den Anforderungen, die für den Erwerb des SGD-Abschlusszeugnisses gelten, noch eine persönliche Abschlussarbeit erfolgreich bestanden haben, erhalten Sie das SGD-Zertifikat „Geprüfte/r iPhone/iPad-App-Entwickler/in (SGD)“.

Der Lehrgang „Geprüfte/r iPhone/iPad-App-Entwickler/in (SGD)“ ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 7279414 geprüft und staatlich zugelassen.

Ihre Chance, Ihren Kurs unverbindlich zu prüfen – der SGD-Testmonat:

Das Besondere bei der SGD: Ihr erster Studienmonat ist ein Testmonat. Gleich zu Beginn erhalten Sie Ihr Startpaket mit dem Original-SGD-Studienmaterial der ersten drei Monate. Jetzt prüfen Sie in aller Ruhe, ob Ihnen das SGD-Studium zusagt. Wenn Sie das Studium nicht fortsetzen möchten, dann teilen Sie uns dies innerhalb des Testmonats schriftlich mit – und die Sache ist erledigt. Ohne Kosten für Sie. Diese Garantie geben wir Ihnen.

Starten Sie deshalb jetzt mit Ihrem Kurs „Geprüfte/r iPhone/iPad-App-Entwickler/in (SGD)“!

Persönliche Studienberatung

Fordern Sie jetzt Ihr
Gratis-Infopaket an.

Studienführer mit über 200
Fernkursen für Ihren persönlichen
Erfolg sowie Probelektionen mit
detaillierten Kursinfos und Förder­möglichkeiten (Bildungsprämie).

Der Bildungskatalog mit allen Infos zu über 200 Fernkursen und wertvollen Tipps zum Fernstudium
 Frau   Herr  

Kostenlose Beratung

Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr

0800-806 60 00

aus dem Ausland: +49 6157 806-6

Für weitere Auskünfte und individuelle Fragen steht Ihnen unser Beratungsteam gern zur Verfügung.

beratung@sgd.de

Service- und Downloadbereich

  1. Studiengebühren
  2. Leseproben
  3. und vieles mehr

Online-Anmeldung

Sie wissen bereits, welchen Fernkurs Sie belegen möchten? Dann melden Sie sich hier einfach und bequem für Ihren Wunschkurs an.

Online-Anmeldung
Teilnehmer-Login waveLearn
Studiengemeinschaft Darmstadt
sgd – Fernstudium und WeiterbildungNeu: Bildungsprämie für alle SGD-Kurse: Jetzt bis zu 500,– € sichern!
> SGD-Fernstudium > SGD-Fernkurse > Informatik & Digitale Medien > iPhone/iPad-App-Entwickler/in (SGD), Geprüfte/r 
SGD-Fernlehrgänge wurden vielfach ausgezeichnet!
  • Comenius EduMedia 2010
  • Comenius EduMedia 2011
  • Comenius EduMedia 2012
  • Mittelstand 2012
  • eLearning Award 2012
  • eLearning Award 2013
  • Comenius EduMedia 2013
  • Comenius EduMedia 2014
  • Fernstudiumcheck – Bekannteste Fernschule 2014
  • eLearning Award 2015
  • Comenius EduMedia 2015
Klett Gruppe
Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist Teil der Klett Gruppe, einem der führenden Bildungsunternehmen in Europa.
Als Deutschlands führende Fernschule bietet die SGD seit 70 Jahren ausgezeichnete Qualität im Bereich Weiterbildung.
Mehr als 900 000 Teilnehmer in einer großen Auswahl von staatlich geprüften und zugelassenen Fernkursen sind ein
Beleg für den kontinuierlichen Erfolg.

© 2017 Studiengemeinschaft Werner Kamprath Darmstadt GmbH | Alle Rechte vorbehalten

SGD-Service

Infos anfordern

Aktuelles/Presse

Impressum

SGD-Newsletter

Datenschutz

Glossar

Sitemap

AGB