Fachinformatiker/in – Weiterbildung zum Schwerpunkt Systemintegration

Die Qualifikation zum Fachinformatiker ist bei Berufstätigen begehrt. Unternehmen schätzen sie bei Ihren Mitarbeitern. Dieser Kurs bietet Ihnen eine Weiterbildung mit dem Schwerpunkt „Systemintegration“. Hier dreht sich alles um die Themen „Netzwerke“ und „Datenbanken“. Auf eine solche Kombination kommt es in Firmen an. Denn dort werden Daten in Netzwerken übertragen – und die Daten werden an Datenbanken angebunden und abrufbar gemacht. Zahlreiche Unternehmen setzen dabei gleichzeitig unterschiedliche (heterogene) Netzwerksysteme ein. Insbesondere sind dies Windows und Linux. Windows gilt als etwas leichter zu administrieren, während Linux eine höhere Sicherheit bietet. Gerade heutzutage ist dies ein herausragend wichtiger Aspekt!

In diesem technischen Kurs lernen Sie, was Sie aktuell in Betrieben brauchen: Aufbau und Verwaltung eines Netzwerks für Windows Server 2016. Außerdem beschäftigen Sie sich mit dem Einsatz von Linux in einem heterogenen Netzwerk sowie der Datenbankentwicklung. Mit diesem modernen Fachwissen können Sie verschiedene Netzwerk-Welten miteinander verbinden und die Netzwerke an Datenbanken anschließen. Sie sind befähigt, eine professionelle IT-Infrastruktur zu administrieren. Am Kursende gehören Sie deshalb zu den gesuchten IT-Fachleuten.

Der Lehrgang „Fachinformatiker/in – Weiterbildung zum Schwerpunkt Systemintegration“ ist ideal:

  1. als Zusatzqualifikation, wenn Sie bisher als reiner Netzwerk- oder Datenbankanwender gearbeitet haben. Mit dem umfassenden Kurswissen können Sie sich höher qualifizieren und die komplette Systemintegration und Administration übernehmen,
  2. wenn Sie PC-Netzwerke mit Windows Server 2016 aufbauen und verwalten möchten,
  3. wenn Sie Datenbanken mit MySQL und PHP aufbauen, weiterentwickeln und administrieren wollen,
  4. für Sie, wenn Sie ganz allgemein mit PC oder IT zu tun haben: beispielsweise als Programmierer/in oder PC-Betreuer/in. Durch den Kurs können Sie Ihre jetzigen Aufgaben erweitern oder ganz neue Aufgaben übernehmen,
  5. für alle Neueinsteiger, Um- oder Wiedereinsteiger, die in einem modernen Beruf tätig werden möchten – und einen anerkannten Abschluss mit Zukunft erwerben wollen,
  6. wenn Sie eine abwechslungsreiche Position suchen: rund um die Administration der Technik, Sicherstellung des laufenden Betriebs sowie Beratung der User. Vor Ihnen liegen zahlreiche Einsatzmöglichkeiten in allen Branchen.

Sie erhalten eine technische Weiterbildung zum/zur Fachinformatiker/in mit dem Schwerpunkt Systemintegration. Der Lernstoff ist aktuell und branchenübergreifend gültig. Er orientiert sich an der betrieblichen Praxis und ist auch für Einsteiger/innen sehr gut geeignet.

Von Grund auf lernen Sie die Soft- und Hardwarekomponenten von Netzwerken kennen. Schritt für Schritt erfahren Sie, wie Sie PC-Netzwerke mit Windows Server 2016 planen, aufbauen und verwalten. Außerdem beschäftigen Sie sich mit dem Einsatz von Linux in einem heterogenen Netzwerk. Auch die Themen Telekommunikation und IT-Sicherheit spielen eine Rolle.

Sie lernen zusätzlich, Daten in eine MySQL-Datenbank zu übernehmen und Datenbanken mit der Programmiersprache PHP zu programmieren. Mit diesem modernen Fachwissen werden Sie Netzwerke aufbauen und verwalten, verschiedene Netzwerk-Welten miteinander verbinden, an Datenbanken anschließen und diese administrieren.

Förderung durch Bildungsgutschein

Bildungsgutschein AZAV zertifiziert

Der SGD-Fernlehrgang Fachinformatiker/in 13 Weiterbildung zum Schwerpunkt Systemintegration ist nach AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig. Sie haben Fragen? Jetzt kostenlos anrufen: 0800-806 11 11.

Ihre besonderen Vorteile:

  1. Der Lernstoff orientiert sich an den geltenden Ausbildungsrichtlinien für das Berufsbild „Fachinformatiker/in“!
  2. Mit Ihrem SGD-Abschlusszeugnis öffnen Sie sich Türen
    Am Kursende erwerben Sie das renommierte SGD-Abschlusszeugnis. Das Zeugnis besitzt einen hohen Stellenwert. Dies gilt auch deshalb, weil der Markt für IT-Fachleute vielversprechend ist und sich eine Tätigkeit hier lohnt.
  3. Sie üben im Kurs den Umgang mit verschiedenen Netzwerken. Auf nur einem einzigen PC!
    Wir setzen virtuelle Maschinen als Unterrichtsmethode ein. Im Kurs arbeiten Sie deshalb mit der Software VMware. Mit dieser können Sie die Administration mehrerer Netzwerke auf nur einem einzigen PC trainieren. Sie können auf ein und demselben Rechner Windows Server installieren sowie ein Clientbetriebssystem. Dadurch lässt sich das Zusammenspiel zwischen einem Server und einem Benutzerrechner simulieren. Auf diese Weise sehen Sie die Auswirkungen Ihrer administrativen Tätigkeiten auch aus Sicht eines Benutzers und Sie können die Ergebnisse überprüfen. Gleich von Ihrem ersten Berufstag an haben Sie die Systemadministration im Griff.
  4. Software erlernen, die heute gefragt ist – und die Sie gefragt macht
    Zusätzlich zu VMware für die Netzwerkadministration nutzen Sie für den Umgang mit Datenbanken auch XAMPP mit dem Datenbanksystem MySQL und der Programmiersprache PHP sowie weitere Tools.
  5. Fit für die Praxis
    Für Ihre Übungen erhalten Sie zum Kurs kostenlos CDs/DVDs mit Installations- und Übungsdateien.
  6. Perspektiven in allen Branchen
    Ob angestellt oder freiberuflich: Durch das branchenunabhängige Wissen, das der Kurs Ihnen bietet, können Sie überall tätig werden. Dies gilt für Firmen aus Handwerk, Dienstleistung, Handel und Industrie genauso wie speziell für die IT-Branche. Doch nicht nur das. Der Beruf ist außerordentlich vielseitig – von der Planung, Installation und Wartung bis hin zum Anwender-Support. Durch dieses breit gefächerte Einsatzgebiet können Sie sich während Ihrer Berufslaufbahn auch noch in unterschiedliche Richtungen spezialisieren und Ihre Karriere ständig ausbauen.

Ihr Lernstoff zum Kurs „Fachinformatiker/in – Weiterbildung zum Schwerpunkt Systemintegration“

1. Netzwerkadministration
  1. Installation von virtuellen Maschinen mit VMware
  2. Netzwerkkonzepte und Netzwerkrealität
  3. Kommunikation im Netzwerk
  4. TCP/IP
  5. Kommunikation im LAN und WAN
  6. Einführung in die Serveradministration
  7. Aufbau einer Windows-Domäne
  8. Benutzerverwaltung in einer Domäne
  9. Zugriff auf Ressourcen steuern
  10. Benutzerdesktops konfigurieren
  11. Einführung in Gruppenrichtlinien
  12. Softwareverteilung, WSUS
  13. DHCP, DNS
  14. Routing
  15. Webserver
  16. Heterogene Systeme
  17. openSUSE im Netzwerk
2. Datenbankentwicklung
  1. Datenbankgestützte Webanwendungen
  2. PHP und MySQL
  3. HTML/CSS
  4. Operatoren, Kontrollstrukturen, Schleifen, Arrays, Funktionen
  5. Objektorientierte Programmierung
  6. Klassen und Objekte in PHP
  7. Datenbanken
  8. SQL und MySQL
  9. PHP-Funktionen zum Umgang mit regulären Ausdrücken
  10. Fehlervermeidung , Fehlersuche
  11. Ausnahmebehandlung
  12. Dateioperationen, Dateisystemoperationen
  13. Umgang mit Grafiken
  14. JavaScript-Grundlagen und das DOM-Konzept
  15. DHTML
  16. AJAX und das Web 2.0
  17. AJAX in der Praxis
  18. Praxisprojekt
  19. Refaktorierung

Online-Campus waveLearn:

In diesem Lehrgang nutzen Sie den Online-Campus waveLearn.

Teilnahmevoraussetzungen für den Kurs „Fachinformatiker/in – Weiterbildung zum Schwerpunkt Systemintegration“

Spaß an der Technik, Offenheit für Neues und ein gewisser "Spieltrieb", um Zusammenhänge zu suchen . Sie brauchen sichere Kenntnisse zur Bedienung eines PCs unter Microsoft Windows und einer gängigen Office-Anwendung, z. B. MS Word. Zudem wird eine abgeschlossene Berufsausbildung vorausgesetzt. Dabei ist es ganz gleich, aus welchem Beruf Sie kommen. Netzwerk- oder Datenbankkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Kurs erklärt Ihnen alles leicht verständlich.

PC-Voraussetzungen:

Sie brauchen einen PC mit 64-Bit, Windows 7 oder neuer, mindestens 4 GB RAM sowie 40 GB freien Festplattenspeicher. Außerdem brauchen Sie einen Internetzugang.

Studienbeginn und Studiendauer:

Sie können jederzeit mit dem Kurs „Fachinformatiker/in – Weiterbildung zum Schwerpunkt Systemintegration“ beginnen. Der Kurs dauert 16 Monate. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 24 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra. Eine weitere kostenlose Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich.

Ihr Abschluss:

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das SGD-Abschlusszeugnis „Fachinformatiker/in – Weiterbildung zum Schwerpunkt Systemintegration“. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Auf Wunsch stellen wir Ihnen das SGD-Abschlusszeugnis auch als international verwendbares Dokument aus.

Der Lehrgang „Fachinformatiker/in – Weiterbildung zum Schwerpunkt Systemintegration“ ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 7264113 geprüft und staatlich zugelassen.

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance, Ihren Wunschkurs 4 Wochen kostenlos zu testen!

Das Besondere bei der SGD: Ihr erster Studienmonat ist ein Testmonat. Gleich zu Beginn erhalten Sie Ihr Startpaket mit dem Original-SGD-Lernmaterial der ersten drei Monate. Jetzt prüfen Sie in aller Ruhe, ob Ihnen das SGD-Studium zusagt. Wenn Sie das Studium nicht fortsetzen möchten, dann teilen Sie uns dies innerhalb des Testmonats schriftlich mit – und die Sache ist erledigt. Ohne Kosten für Sie. Diese Garantie geben wir Ihnen. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet.

Starten Sie deshalb jetzt mit Ihrem Kurs „Fachinformatiker/in – Weiterbildung zum Schwerpunkt Systemintegration“!

Persönliche Studienberatung

Fordern Sie jetzt Ihr
Gratis-Infopaket an.

Studienführer mit über 200
Fernkursen für Ihren persönlichen
Erfolg sowie Probelektionen mit
detaillierten Kursinfos und Förder­möglichkeiten (Bildungsprämie).

Der Bildungskatalog mit allen Infos zu über 200 Fernkursen und wertvollen Tipps zum Fernstudium
 Frau   Herr  

Kostenlose Beratung

Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 18:00 Uhr

0800-806 60 00

aus dem Ausland: +49 6157 806-6

Für weitere Auskünfte und individuelle Fragen steht Ihnen unser Beratungsteam gern zur Verfügung.

beratung@sgd.de

Service- und Downloadbereich

  1. Studiengebühren
  2. Leseproben
  3. und vieles mehr

Online-Anmeldung

Sie wissen bereits, welchen Fernkurs Sie belegen möchten? Dann melden Sie sich hier einfach und bequem für Ihren Wunschkurs an.

Online-Anmeldung
Teilnehmer-Login waveLearn
Studiengemeinschaft Darmstadt
sgd – Fernstudium und WeiterbildungNeu: Bildungsprämie für alle SGD-Kurse: Jetzt bis zu 500,– € sichern!
> SGD-Fernstudium > SGD-Fernkurse > Informatik & Digitale Medien > Fachinformatiker/in – Weiterbildung zum Schwerpunkt Systemintegration 
SGD-Fernlehrgänge wurden vielfach ausgezeichnet!
  • Comenius EduMedia 2010
  • Comenius EduMedia 2011
  • Comenius EduMedia 2012
  • Mittelstand 2012
  • eLearning Award 2012
  • eLearning Award 2013
  • Comenius EduMedia 2013
  • Comenius EduMedia 2014
  • Fernstudiumcheck – Bekannteste Fernschule 2014
  • eLearning Award 2015
  • Comenius EduMedia 2015
Klett Gruppe
Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist Teil der Klett Gruppe, einem der führenden Bildungsunternehmen in Europa.
Als Deutschlands führende Fernschule bietet die SGD seit 70 Jahren ausgezeichnete Qualität im Bereich Weiterbildung.
Mehr als 900 000 Teilnehmer in einer großen Auswahl von staatlich geprüften und zugelassenen Fernkursen sind ein
Beleg für den kontinuierlichen Erfolg.

© 2017 Studiengemeinschaft Werner Kamprath Darmstadt GmbH | Alle Rechte vorbehalten

SGD-Service

Infos anfordern

Aktuelles/Presse

Impressum

SGD-Newsletter

Datenschutz

Glossar

Sitemap

AGB