Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in (SGD) mit Unity

Unter Ihren Händen werden Fantasy-Welten lebendig, Ritter bestehen Abenteuer, Expeditionen starten ins Weltall – oder Mitarbeiter in Unternehmen werden mit pfiffigen Wirtschaftsspielen geschult: In diesem Kurs werden Sie Spieleentwickler/in für moderne 3D-Computerspiele. Die Spieleprogrammierung erlernen Sie mit der führenden Software Unity, die für Sie kostenfrei ist.

Als 3D-Spieleentwickler/in können Sie sich dann frei entfalten. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Vor allem aber besitzen Sie sehr gute Berufsaussichten. Denn Computerspiele haben eine hohe kommerzielle Bedeutung; die Spielebranche wächst rasant. Zusätzlich werden Spiele inzwischen vielseitig eingesetzt, z. B. auch in Werbeagenturen, Marketingabteilungen, bei Lernmedienanbietern, im Infotainment (wie digitalen Städteführern) oder in digitalen Filmproduktionen. Selbst Chirurgen üben Operationen mittlerweile oft vorab mit Simulationen am Computer. Die Grundlagen für entsprechende 3D-Simulationen stammen häufig aus der Spieleindustrie.

Der Kurs bietet Ihnen von Grund auf eine Einführung in die Entwicklung von Computerspielen. Dadurch eignet sich der Lehrgang sehr gut auch für Einstieger und Umsteiger, die in einem Bereich mit Zukunft arbeiten wollen. Hier wartet ein außergewöhnlich breites Betätigungsfeld mit vielen Jobs auf Sie. Nutzen Sie diesen Kurs als Start in eine lukrative Boom-Branche.

Der Lehrgang „Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in (SGD) mit Unity“ ist ideal:

  1. für alle Quereinsteiger und Branchenfremde, die auf einem noch sehr neuen Gebiet tätig werden möchten – und einen anerkannten Abschluss nachweisen wollen,
  2. als Zusatzqualifikation z. B. für Mitarbeiter/innen aus IT-technischen Berufen. Sie können Ihre bisherige Aufgabe mit kreativ-spielerischen Tätigkeiten verbinden,
  3. als neues Berufsfeld für alle Kreativen, z. B. aus Grafik, Mediendesign, 3D-Design, Marketing und Werbung,
  4. für alle, die Projekte in der Spieleentwicklung leiten möchten. Der Kurs bietet Ihnen einen Gesamtüberblick über alle wesentlichen Abläufe,
  5. für Mitarbeiter aus Betriebswirtschaft oder Management, die Interesse an den wirtschaftlichen Perspektiven von Spieleunternehmen haben,
  6. wenn Sie sich selbstständig machen möchten mit einem eigenen Entwicklungsstudio,
  7. für ambitionierte Hobbyisten. Mit dem Kurs können Sie Ihr Hobby auch zum Beruf machen und sich nebenbei etwas hinzuverdienen – z. B. als Spieleprogrammierer/in oder als Tester von Computerspielen.

Sie erlernen sehr leicht verständlich, Computerspiele mithilfe der führenden Profi-Software Unity zu erstellen: zunächst in 2D- und im Laufe des Kurses in 3D-Welten. Das erworbene Wissen üben Sie an praktischen Projektumsetzungen.

Das Besondere: Sie werden rundum vertraut mit den wichtigen Phasen der Spieleentwicklung – von der Idee über das kreative Design, die technische Realisierung (Programmierung) und die organisatorischen Aspekte der Teamarbeit bis zur Projektplanung und Qualitätssicherung.

Im Zentrum des Kurses steht die technische Umsetzung, also die Programmierung von Spielen mit der Software Unity. Am Kursende besitzen Sie einen Überblick über alle wesentlichen Projektschritte. Sie können die einzelnen Schritte in ein Gesamtkonzept einordnen und erhalten die Grundlage, um erfolgreich eigene Spiele entwickeln.

Ihre besonderen Vorteile:

Fit in „Unity“: das ist die Profi-Software für Spieleentwicklung. Im Fernkurs können Sie diese Software nur bei der SGD erlernen!

  1. Führende Software
    Computerspiele werden heute mithilfe von Software entwickelt. Die Entwicklungsumgebung Unity besitzt eine der höchsten Marktdurchdringungen sowie eine umfassende Funktionalität, um anspruchsvolle 3D-Spiele und Anwendungen zu erstellen.
  2. Vom PC bis zum Handy: Spieleentwicklung für unterschiedliche Plattformen möglich
    Viele Chancen!

    Mit Unity können Spiele und Anwendungen für alle gängigen Plattformen entwickelt werden, sodass Sie sehr vielseitige Möglichkeiten besitzen. Und zwar für:
    - Betriebssysteme: Windows, Mac OS X, Linux
    - alle gängigen Webbrowser: mit Unity Webplayer Plug-In und Adobe Flash Player
    - Spielkonsolen: XBOX360, PlayStation3, Wii
    - Mobile Geräte: iOS sowie Android
  3. Kostenfreie Grundversion
    Unity hat auch den entscheidenden Vorteil, dass es eine kostenfreie Basisversion gibt. Bereits diese ermöglicht Ihnen eine anspruchsvolle Projektentwicklung.

Praktische Projekte geben Ihnen Sicherheit
Sie erwerben Programmierpraxis durch zahlreiche Projekte. Zum Beispiel entwickeln Sie einen 3D-Side-Scroller mit verschiedenen Leveln, Hindernissen und Fallen. Oder Sie programmieren ein Point-and-Click-Adventure mit verschiedenen Welten, Rätseln und einem abschließenden Labyrinth sowie einen First Person Shooter, bei dem „Feinde“ aufgespürt und ausgeschaltet werden. Wobei Sie im Projekt grundlegende Techniken erlernen und mit abstrakten geometrischen Objekten üben. Am Kursende können Sie nicht nur „daddeln“, sondern Sie haben die Grundlage, um richtig gefragte Spiele auf die Beine stellen.

Förderung durch Bildungsgutschein

Bildungsgutschein AZWV zertifiziert

Der SGD-Fernlehrgang Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in (SGD) mit Unity ist nach AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig. Sie haben Fragen? Jetzt kostenlos anrufen: 0800-806 11 11.

Ihr Lernstoff zum/zur Kurs „Gepr. 3D-Spieleentwickler/in (SGD) mit Unity“

1. Allgemeine Grundlagen der Spieleentwicklung, Konzeption von Spielen und die Einführung in das Management von Spieleprojekten

  1. Installation von Unity und erste Schritte:
    Wie können Computerspiele programmiert werden? (Frameworks, Engines, eigene Entwicklungen) – Was ist Unity? – Installation und Aktivierung – Projekte, Szenen, Objekte, Prefabs und Assets (nur kurze Vorstellung) – Oberfläche von Unity – Test des Demos – Ein erstes eigenes Projekt – Export als fertiges Spiel – Organisation von Unity-Projekten (Dateien und Ordner) – Hilfe.
  2. Von der Idee zum fertigen Spiel:
    Verschiedene Spielarten und Spieltypen – Von der Idee zum fertigen Spiel (Schritte bei der Entwicklung von Spielen) – Gameplay und Leveldesign – Dokumentation – Teams und Rollen – Projektplanung und Projektmanagement – Kreativitätstechniken.

2. Technische Bestandteile eines Computerspiels und Realisierung mit Programmierung und Frameworks

  1. Grundlagen der 3D-Spieleentwicklung:
    3D-Grundbegriffe – Grafik – Koordinatensysteme – Kameras und Licht – Materialien – Animationen und physikalische Kräfte – Sound (mit praktischen Beispielen zur Aufnahme und Bearbeitung) – Funktionsweise einer Spiele-Engine.
  2. Objekte, Komponenten, Kameras und Licht:
    Geometrische Formen in Unity – Positionieren und Bewegen im Raum – Einsatz von Kameras und Licht – Assets und Prefabs – Start der Entwicklung des 3D-Side-Scroller-Spiels (Ausgangspunkt für die weiteren Lernhefte).

3. Grundlagen der Entwicklungsumgebung und Programmierung

  1. Grundlagen der Programmierung:
    Unterstützte Programmiersprachen – Der Editor – Aufbau eines Programms – Fehlermeldungen – Hilfe – Einfache Ein- und Ausgaben – Operatoren – Variablen – Logische Verknüpfungen – Verzweigungen.
  2. Fortgeschrittene Techniken in der Programmierung:
    Schleifen – Funktionen – Enumerationen und Arrays – Klassen – Fehlersuche.
  3. Ereignisse, Kollisionen und Trigger:
    Ereignisverarbeitung – Verarbeitung von Kollisionen – Arbeiten mit Triggern.
  4. GUI-Entwicklung:
    GUI-Komponenten – Startbildschirm – Menüs – Anzeigen auf dem Bildschirm.
  5. Dateiverarbeitung:
    Grundlagen der Dateiverarbeitung – Spielstände speichern und laden – Highscoreverwaltung.
  6. Landschaften erstellen:
    Landschaften – Bäume, Gräser – Wasser, Wind, Himmel und Nebel – Texturen.

4. Eigene Entwicklung von Computerspielen

  1. Point-and-Click-Adventure sowie First Person View
    Steuerung und Navigation – Partikelsystem – Animationen – Raycasting – Objekte in Aktion und im Zusammenspiel – Status- und Objektverwaltung – Speichern und Laden von Spieldaten – Grafische Oberflächen für die Spielsteuerung – Erstellen und Verteilen des Spiels – 3D-Objekte, virtuelle Landschaften und künstliche Intelligenz.

Online-Campus waveLearn:

Die Nutzung des Online-Campus waveLearn ist in diesem Kurs erforderlich.

Teilnahmevoraussetzungen für den Kurs „Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in (SGD) mit Unity“:

Sie lieben Computerspiele – und Sie haben vielleicht ein paar gute Spielideen im Kopf? Sie besitzen Freude am Spiel mit der Fantasie und Geduld beim Ausprobieren von Softwarefunktionen? Dann bringen Sie bereits die wichtigsten Voraussetzungen für die erfolgreiche Kursteilnahme mit. Programmierkenntnisse sowie grafische Kenntnisse oder Fähigkeiten sind nicht erforderlich.

Darüber hinaus brauchen Sie Grundkenntnisse im Umgang mit Windows sowie Basiskenntnisse im Umgang mit einem Editor. Grundkenntnisse der englischen Sprache können beim Umgang mit Unity helfen, da das Programm mit einer englischen Oberfläche arbeitet. Die wichtigsten Begriffe werden in den Lernheften aber auch immer in der deutschen Übersetzung angegeben.

Um später selbstständig oder im Team beruflich arbeiten zu können, brauchen Sie entsprechende soziale Kompetenzen und kommunikative Fähigkeiten, wie sie zur Bearbeitung von Arbeitsaufträgen im grafischen Bereich, insbesondere auch in Teamarbeit, oftmals notwendig sind.

Technische Voraussetzungen:

PC mit dem Betriebssystem Windows 7 oder neuer oder Mac OS X ab 10.8. und einem Internetzugang zur Nutzung des Online-Campus waveLearn.

Studienbeginn und Studiendauer:

Sie können jederzeit mit dem Kurs „Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in (SGD) mit Unity“ beginnen. Der Kurs dauert 15 Monate, wobei wir von einer durchschnittlichen Bearbeitungszeit von etwa 7 bis 9 Stunden in der Woche ausgehen. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 23 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra. Eine weitere kostenlose Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich.

Ihr Abschluss:

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das SGD-Abschlusszeugnis. Auf Wunsch stellen wir Ihnen dieses auch als international verwendbares Dokument aus. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Darüber hinaus erhalten Sie nach dem Bestehen einer zusätzlichen persönlichen Abschlussarbeit das SGD-Zertifikat/SGD-Certificate „Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in (SGD) mit Unity“.

Der Lehrgang „Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in (SGD) mit Unity“ ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 7263613v geprüft und staatlich zugelassen.

Ihre Chance, Ihren Kurs unverbindlich zu prüfen – der SGD-Testmonat:

Das besondere SGD-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Leistung von der SGD weitere 14 Tage Zeit, die Lernmaterialien, die Betreuung und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie.

Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs Geprüfte/r 3D-Spieleentwickler/in (SGD) mit Unity!

Persönliche Studienberatung

Fordern Sie jetzt Ihr
Gratis-Infopaket an.

Studienführer mit über 200
Fernkursen für Ihren persönlichen
Erfolg und Probelektionen mit
detaillierter Kursinfo.

Der Bildungskatalog mit allen Infos zu über 200 Fernkursen und wertvollen Tipps zum Fernstudium
 Frau   Herr  

Kostenlose Beratung

Mo. – Fr. 8:00 bis 20:00 Uhr,
Sa. 10:00 bis 15:00 Uhr

0800-806 60 00

aus dem Ausland: +49 6157 806-6

Für weitere Auskünfte und individuelle Fragen steht Ihnen unser Beratungsteam gern zur Verfügung.

beratung@sgd.de

Service- und Downloadbereich

  1. Studiengebühren
  2. Leseproben
  3. und vieles mehr

Online-Anmeldung

Sie wissen bereits, welchen Fernkurs Sie belegen möchten? Dann melden Sie sich hier einfach und bequem für Ihren Wunschkurs an.

Online-Anmeldung
Teilnehmer-Login waveLearn
Studiengemeinschaft Darmstadt
sgd – Fernstudium und Weiterbildung
> SGD-Fernstudium > SGD-Fernkurse > Informatik & Digitale Medien > Medienproduktion > 3D-Spieleentwickler/in (SGD) mit Unity, Geprüfte/r 
SGD-Fernlehrgänge wurden vielfach ausgezeichnet!
  • Comenius EduMedia 2010
  • Comenius EduMedia 2011
  • Comenius EduMedia 2012
  • Mittelstand 2012
  • eLearning Award 2012
  • eLearning Award 2013
  • Comenius EduMedia 2013
  • Comenius EduMedia 2014
  • Fernstudiumcheck – Bekannteste Fernschule 2014
  • eLearning Award 2015
  • Comenius EduMedia 2015
© 2017 Studiengemeinschaft Werner Kamprath Darmstadt GmbH | Alle Rechte vorbehalten

SGD-Service

Infos anfordern

Aktuelles/Presse

Impressum

SGD-Newsletter

Datenschutz

Glossar

Sitemap